Donnerstag, 31. Dezember 2020

Lesestatistik 2020

Halli hallo ihr Lieben,

es freut mich, dass ihr am letzten Tag des Jahres bei bei vorbei schaut. Ich habe nämlich meinen Jahresrückblick für euch.

Aufgrund der heurigen Situation war das Jahr 2020 lesetechnisch ein höchst erfolgreiches. Was soll man denn anderes tun, wenn man fast das ganze Jahr Lockdown hat. Aber wenigstens konnte ich da viele neue Bücher kennen und lieben lernen und mich auch für Hörbücher begeistern.

Die Statistik enthält eine Darstellung über die gesamten Monate hinweg. Da könnt ihr dann sehen, in welchen ich das vorgenommene Leseziel erreicht habe. Natürlich darf auch die SuB Grafik auch nicht fehlen. 2020 war ja das Jahr in dem ich meinen Stapel der ungelesenen Bücher verringern wollte.

Also kommt mit mir auf eine Reise durch das vergangene Jahr. 

Mittwoch, 30. Dezember 2020

Das war mein Dezember 2020



Hallo ihr Lieben,

nun ist es fast geschafft, denn wir zählen schon bald den Countdown für das Jahr 2021. 
Den Rückblick aufs 2020er Jahr wird es dann morgen geben. Jetzt möchte ich aber diesen Monat Revue passieren lassen.

Wollt ihr wissen, welche Bücher ich gelesen habe? Dann klickt auf "Weiterlesen". Wünsch euch viel Spaß. 

Sonntag, 27. Dezember 2020

[Diary] Reihenfortschritt 2. Jahreshälfte und Fazit

 Hallo liebes Tagebuch,


da 2020 ja das Jahr des SuB Abbaus ist und auf meinem SuB auch viele Reihen zu finden sind, und sich das Jahr auch schon wieder zu Ende neigt, hab ich jetzt meinen Reihenfortschritt für mehr oder weniger 2. Jahreshälfte für dich.

Ich muss allerdings gestehen, dass leider - wie du beim Vorab Fazit sehen kannst mehr neue Reihen dazu gekommen sind, als ich die "alten" beendet habe.  Wünsche aber beim Entdecken neuer Reihen für dich viel Spaß.

Vorab Fazit:

Reihen beendet: 0
Reihen fortgesetzt: 3
Reihe begonnen: 7

Für Details weiterlesen.

Montag, 21. Dezember 2020

[#regionalgenial] Neuerscheinungen im Jänner


Hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zum ersten #regionalgenial für das Jahr 2021. Ich hoffe, dass dieses Jahr im generellen ein besseres wird, als das Vorjahr. Aber die Latte dafür ist ja diesmal nicht so hoch. :-)

Spaß bei Seite. Bei meiner Recherche konnte ich bereits feststellen, dass das Jahr 2021 aus der Sicht der österreichischen Autorinnen und Autoren ein sehr erfolgreiches wird. Darüber freue ich mich natürlich ganz besonders.


Hier nochmal schnell ein kleiner Rückblick auf das vergangene Monat:  #regionalgenial Dezember

Aber jetzt kommen wir endlich zum Jänner 2021. Wünsche euch viel Spaß beim Entdecken.

Donnerstag, 10. Dezember 2020

Gemeinsam Lesen #3







Hallo ihr Lieben,

so wie letzte Woche hab ich mich dazu entschlossen wieder bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher mitzumachen.


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


In diesem Jahr bin ich sehr in Weihnachtsstimmung. Zumal es die vergangenen Tage wirklich viel geschneit hat und die Landschaft dementsprechend schön aussieht. 

Daher hab ich mir im Dezember eine weihnachtliche Leseliste zusammengestellt und an diesem Buch lese ich gerade: The Chocolate Lovers Christmas. 




Klappentext:


Lucy loves running Chocolate Heaven but she hasn't spent time with her boyfriend, Aiden, in weeks. And then her ex-fiance turns up and things become even more complicated.

Nadia hasn't let herself get close to a man in a long time, yet she can't help feeling drawn to Jacob. Will he be her last chance for a happy ending?

Chantal and her husband, Ted, are besotted with their baby daughter Lana - but she's not sure that's enough to base a marriage on.

Autumn is dealing with a tragedy that has hit too close to home. But when she doesn't get the support she needs from her fiance, will she look elsewhere for comfort?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Thank goodness for the advances of modern science, otherwise she might have always remained in doubt.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich mag die Reihe ganz gern, weil es einfach Spaß macht sich diese Frauen in dieser Konditorei vorzustellen. 
Es geht ein wenig langsam voran, weil ich bei englischen Büchern genauer lesen muss, aber mit kleinen Schritten kommt man auch ans Ziel. 


Ändert sich dein Leseverhalten innerhalb der Jahreszeit(en)?

Ja eigentlich schon. Im Sommer lese ich gern einfach was Leichtes oder humorvolle Bücher. Im Winter sind dann eher Krimis und Thriller dran. So festgefahren bin ich dann allerdings nicht. 


Bis zum nächsten Mal, 

eure Lisa

Samstag, 5. Dezember 2020

[Rezension] Englein, Mord und Christbaumkugel







Titel: Englein, Mord und Christbaumkugel
Verlag: Gmeiner Verlag
Autor: Manfred Baumann
Seitenanzahl: 252 Seiten
Preis: 11,50€ ( Preis Verlag)  





Klappentext:


3 kurze Krimis, die den Zauber der Weihnacht zum Leben erwecken. 3 Krimis, die einen das Buch nicht aus der Hand legen lassen.

Taucht ein in ein spannende und mörderische Adventszeit.

Montag, 30. November 2020

Das war mein November 2020

Hallo ihr Lieben,

Bald starten wir in den letzten Monat des Jahres 2020. Bevor wir das aber tun, kommt jetzt noch der Rückblick auf den November.



Wollt ihr wissen, welche das waren? Dann klickt auf "Weiterlesen". Wünsch euch viel Spaß. 


Sonntag, 29. November 2020

[#regionalgenial] Neuerscheinungen im Dezember


Hallo ihr Lieben,

zunächst wünsch ich euch allen einen schönen 1. Advent. Ich hoffe, ihr könnt die kommende Zeit wenigstens ein wenig genießen.

Aber kommen wir jetzt zu den österreichischen Neuerscheinungen für den Dezember 2020. 

Aus österreichischer Sicht erscheint in diesem Monat auch eher wenig, aber hier zunächst mal die Neuerscheinungen vom November:

 #regionalgenial November

Aber jetzt kommen wir endlich zum November. Wünsche euch viel Spaß beim Entdecken.

Leseliste Dezember 2020






Halli hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder vorbeischaut. Heute gibt's die Leseliste für den Monat Dezember.

Der November war ja lesetechnisch und hörtechnisch ja abwechslungsreich und einfach genial. Hab mit der "Again" Reihe eine neue Lieblingsreihe entdeckt. Mehr dazu aber im Rückblick für den November.

Als Endsprint sozusagen hab ich mir 2 Bücher auf die Leseliste gepackt, die ich noch auf dem SuB liegen. 
Und das sind sie:

Samstag, 28. November 2020

[Gelesen aber nicht rezensiert] Begin again

 

 

Hallo ihr Lieben

heute habe ich endlich wieder mal ein „Gelesen aber nicht rezensiert“ für euch. Ich habe mich wieder mal an eine neue Reihe getraut und wurde mit einer großartigen Lesezeit belohnt. Die Rede ist von „Begin again“ von Mona Kasten.
Von der Autorin habe ich bereits die „Maxton Hall“ Reihe gelesen beziehungsweise gehört und wirklich geliebt. Die „Again“- Reihe war dann wirklich nur eine Frage der Zeit.







Mittwoch, 25. November 2020

[Interview] Autor Sebastian Würdinger





Halli hallo meine Lieben,

Vor einem Jahr habe ich mir mal das Konzept von wasliestlisa angesehen und hab ein paar Änderungen vorgenommen. Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, hab ich mit #regionalgenial eine neue Rubrik aus dem Boden gestampft. 
Außerdem habe ich mich dazu entschlossen, dass ich meine Interviews wieder fortführen möchte. Beginnen möchte ich damit heute und ich freue mich riesig, dass sich Autor Sebastian Würdinger dazu bereiterklärt hat, sich als Versuchskaninchen zu Verfügung zu stellen. :-)

Danke an dieser Stelle.

Wer Sebastian Würdinger nicht kennt, der sollte sein Debütroman "Grenzenlos an deiner Seite" unbedingt lesen. Dieses Buch bleibt aufgrund seiner Thematik einfach lange im Kopf und zeigt uns Leser, was eigentlich wirklich im Leben zählt.

Hier wäre meine Rezension zur Einstimmung. 

Aber jetzt lassen wir Sebastian mal zum Wort kommen. Ich wünsche viel Spaß.

Samstag, 21. November 2020

Mädelsabend #4



Halli hallo ihr Lieben,

Herzlich willkommen hier auf wasliestlisa. Heute setz ich mich wieder virtuell mit Leni (Meine Welt voller Welten), Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee ) und allen Mädels, die heute dabei sind,  zusammen. Ich freu mich jetzt schon auf gemütliche und interessanten Stunden.


Wie läuft das eigentlich ab?
Jeder liest sein Buch für diesen Abend und bei jeder vollen Stunde stellen Tanja und Leni Fragen zum Buch. Neben dem Lesen steht aber auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern im Vordergrund.

Also los geht's. 

[Rezension] Grenzenlos an deiner Seite










Titel: Grenzenlos an deiner Seite
Verlag: tredition Verlag
Autor: Sebastian Würdinger
Seitenanzahl: 124 Seiten
Preis: 16,99€ ( Preis Verlag)  
Quelle





Klappentext:

Sind wir nicht ständig auf der Suche nach etwas Besonderem? Auf der Suche nach Anerkennung und dem gewissen Glück?

Der Jugendliche Johann ist auch ständig auf der Suche nach dem Besonderen. Seitdem sich seine Eltern getrennt haben und seine Mutter mit Alkoholproblemen zu kämpfen hat, ist nichts mehr wie vorher. In der Schule wird er wegen seiner Behinderung gemobbt und auch von seinen Mitmenschen bekommt er wenig Anerkennung. Als er eines Tages auf der Brücke eines Weihers steht und in Gedanken versunken auf das Wasser blickt, stellt er sich die Frage, was der Sinn des Lebens ist. Und nur eine einzige Begegnung verändert sein ganzes Leben.

Ein Buch, welches bestimmt für lange Zeit in den Köpfen der Leser sein wird.



Mittwoch, 11. November 2020

[#regionalgenial] Neuerscheinungen im November


Schönen guten Morgen ihr Lieben,


schön, dass ihr wieder dabei seid, wenn ich euch die österreichischen Neuerscheinungen für den November 2020 präsentiere.

Ein wenig verspätet, aber ich möchte sie euch doch nicht vorenthalten. Aus österreichischer Sicht erscheint in diesem Monat eher wenig, aber hier zunächst mal die Neuerscheinungen vom Oktober:

 #regionalgenial Oktober

Aber jetzt kommen wir endlich zum November. Wünsche euch viel Spaß beim Entdecken

Samstag, 31. Oktober 2020

Das war mein Oktober 2020

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder dabei seid, wenn sich alles um die gelesenen Bücher im vergangenen Monat dreht.

Im Oktober hatte ich, wie ihr vielleicht noch wisst, keine Leseliste. Zum einen hatte ich 2 Klausuren, für die ich büffeln musste, zum anderen jedoch wollte ich mal frei sein von dem "Zwang" dieses eine Buch in genau diesem einen Monat zu lesen.

Daher hab ich mich intensiver mit dem Hörbuchangebot meiner Lieblingsbibliothek beschäftigt und da sind dann doch einige Hörbücher zusammen gekommen. 

Wollt ihr wissen, welche das waren? Dann klickt auf "Weiterlesen". Wünsch euch viel Spaß. 

Freitag, 30. Oktober 2020

[Rezension] Wonderlands









Titel: Wondelands
Verlag: wbg Theiss Verlag
Autor: Laura Miller
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 28,00€ ( Preis Verlag)  



Klappentext:

Ein dicker Schmöker für alle Bücherliebhaber. Alles rund um die Bücher, die man unbedingt lesen sollte. 


Mittwoch, 28. Oktober 2020

Leseliste November 2020


Halli hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder vorbeischaut. Heute gibt's die Leseliste- eher Hörliste- für den Monat November.

Im Oktober hatte ich keine Leseliste, weil ich mir ein sehr sportliches Ziel bezüglich meines Semesters gesetzt habe und ich nicht wusste, wie viel Zeit ich zum Lesen haben werde. Überraschenderweise funktionierte der Oktober trotzdem ganz gut, was ihr dann im Rückblick lesen könnt.

Daher habe ich mich dazu entschlossen, im November wieder eine Leseliste zu machen. Allerdings nicht als Verpflichtung, sondern für euch als kleine Vorschau was möglicherweise im November von mir gelesen oder gehört wird.

Also los

Samstag, 17. Oktober 2020

[Bloggerbrunch] Bloggerbrunch #2 - Herbstlektüre




Hallo und schönen Nachmittag euch allen,

Bald ist es 14 Uhr und somit startet der Bloggerbrunch von Leni (Meine Welt voller Welten) und Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee).

Heute geht es um die Herbstlektüren. Was liest man wohl in im Herbst 2020? 

Bin gespannt auf ihre Fragen.

Samstag, 3. Oktober 2020

Das war mein September 2020

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder dabei seid, wenn sich alles um die gelesenen Bücher im vergangenen Monat dreht.

Der September war lesetechnisch nicht so mein Monat, denn ich hab an meiner Seminararbeit geschrieben und mich schon auf weitere Prüfungen vorbereitet. Daher griff ich dann vermehrt zu Netflix.

Welche Serien und Filme ich da übrigens gesehen habe, erfährt ihr übrigens in einem extra Post.

Kommen wir zurück zu jenen Büchern, die ich im September gelesen habe.

Wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt, dann findet ihr es heraus. Viel Spaß.


Mittwoch, 30. September 2020

Meine Serien- und Filmhighlights für den September


Hallo ihr Lieben,

der September ist nur mehr ein paar Stunden alt und das gibt mir die Möglichkeit, den sich zu Ende neigenden Monat, Revue passieren zu lassen.

Im September habe ich endlich die Seminararbeit in Soziologie fertig geschrieben und mich auch schon ein bisschen auf die kommenden Prüfungen vorbereitet. Demnach hatte ich wenig Zeit zu lesen.
Nach einem phänomenalen August kam dann im September wieder ein Lesetief. Daher habe ich mich vermehrt mit Netflix und Co beschäftigt und da ist die Liste an Filmen und Serien, die ich gesehen habe, ein wenig länger als sonst. Daher auch der eigene Post.

Also, welche Serien- und Filmhighlights habe ich im September gesehen?


Dienstag, 29. September 2020

[#regionalgenial] Neuerscheinungen im Oktober


Hallo ihr Lieben,


schön, dass ihr wieder dabei seid, wenn ich euch die österreichischen Neuerscheinungen für den Oktober 2020 präsentiere.

Wer nochmal die Neuerscheinungen für den September anschauen möchte, der kann das mit folgendem Link gerne tun: #regionalgenial September

Und welche Bücher stehen schon in den Startlöchern?

Donnerstag, 17. September 2020

[Rezension] Das Haus in der Claremont Street









Titel: Das Haus in der Claremont Street
Verlag: KiWi Verlag
Autor: Wiebke von Carolsfeld
Seitenanzahl: 368Seiten
Preis: 20,00€ ( Preis Verlag)  
Quelle





Klappentext:

Ein Todesfall, der eine gesamte Familie in den Abgrund schmeißt. Tom, der nicht mehr spricht. Will, der einfach aus Angst nach Kenia abhaut. Sonya, die überfordert mit ihrer neuen Aufgabe ist und Rose, die eine chaotische Mutter wird und sich auf etwas einlässt, was sie ganz bestimmt bereut.

Begleitet Tom und seine Familie auf dem Weg der Trauerbewältigung und leidet mit ihnen mit und schenkt ihnen Hoffnung.

Ein Buch, welches bestimmt für lange Zeit in den Köpfen der Leser sein wird.


Freitag, 4. September 2020

6 Jahre wasliestlisa - OMG Happy Birthday

Hallo ihr Lieben,

ist es euch auch schon mal passiert, dass ihr Geburtstage, im speziellen Bloggeburtstage, vergessen habt? Mir gerade eben! (Schande über mich) :-)

Gestern vor genau 6 Jahren kam der 1. Post hier auf wasliestlisa online. Verdammt lange Zeit und ich bin für jede Möglichkeit, jede Zusammenarbeit unendlich dankbar. Wär hätte das gedacht, dass ich schon so lange "durchhalte."

Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Verlagen, bei den Autoren, bei den Agenturen und natürlich bei meinen Lesern bedanken. Danke für eure Treue, fürs Vertrauen und Zusammenarbeit.

Durch euch konnte ich viele tolle Bücher und Autoren kennenlernen und mit einigen Buchbloggern auch Kontakt aufnehmen. Ich freue mich über jeden Austausch mit euch.


Aber mal ganz ehrlich, es ist nicht immer leicht, und nicht nur für mich, ein Hobby so lange mit vollem Elan und Herzblut zu betreiben. Wir alle haben ein Leben außerhalb dieser Buchbubble und es kommt ab und zu die Zeit, die etwas stressiger wird, wo weniger passiert, als sonst. Aber halb so schlimm, wenn nur die Qualität passt. Ich für meinen Teil schätze die Qualität und nicht die Quantität. 

Aber was sagen Zahlen über die Kreativität, Einzigartigkeit eines Buchbloggers und seinen Posts aus? Eigentlich nichts oder? Man merke sich: Wir haben unsere Blogs, wegen unserer Liebe zum Buch und den Menschen, die hinter dem Ganzen stehen. 

wasliestlisa ist zwar ein kleiner österreichischer Fisch in der großen deutschsprachigen Buchbubble, aber dieser Fisch ist auch mit einer kleinen Anzahl an Followern zufrieden und mag jeden einzelnen. Es sollte nicht um Zahlen gehen, sondern ums Präsentieren von geliebten Büchern

Wie schon mit #regionalgenial im August begonnen, möchte ich meinen Buchblog jetzt vermehrt dazu nutzen österreichische Autoren und Bücher vorzustellen. Mal schauen, was mir diesbezüglich einfällt und gelingt.


Aber jetzt noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die mit mir die vergangen Jahre zusammengearbeitet haben und hoffentlich auch noch die nächsten Jahre werden.

DANKESCHÖN!!!!

Eure Lisa




Mittwoch, 2. September 2020

Leseliste September 2020


Halli hallo ihr Lieben,

ich wünsch euch allen einen schönen 2. September.

Ich bin nun wieder daheim und bin voller Tatendrang. Der letzte Monat war körperlich fordernd aber geistig eine wahre Erholung. Einige Bücher vom SuB konnten ihren Platz aufs andere Regal, wobei es dann ein RuB wäre, aber egal, wechseln und das ist schon mal nicht schlecht.

Für diesen Monat habe ich mir nur 2 Bücher vorgenommen und es sind beide Rezensionsexemplare.

Also diese Bücher sind es.....

Textgemeinschaft.de - Schreibwettbewerb

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mal zu einem Thema, welches interessant sein könnte für Menschen, die gern mal ein Buch oder zum Üben und Testen kurze Geschichten schreiben wollen.

Vor ein paar Wochen hat mich Carola von Textgemeinschaft.de angeschrieben und mir ihre Website für junge Autoren und die es noch werden möchten, vorgestellt.

Textgemeinschaft.de ist ein Treffpunkt für Autoren. Wenn man einen Herausgeber oder Verlag sucht oder einfach mit anderen Autoren gemeinsam texten möchte, ist man hier genau richtig. Carola und ihr Team veranstalten auch jeden Monat Schreibwettbewerbe zu unterschiedlichen Themen. Und genau diese möchte ich euch nun vorstellen.

Wer Interesse hat, einfach weiterlesen.

Montag, 31. August 2020

Das war mein August 2020

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder dabei seid, wenn sich alles um die gelesenen Bücher im vergangenen Monat dreht.

Der August war lesetechnisch ein sehr erfolgreicher, denn ich konnte jetzt schon mein Jahresziel von 30 Büchern knacken. Bin total happy, da ich mit Sicherheit sagen kann, dass ich in den nächsten Monaten, zumindest ab Oktober, wieder vermehrt Serien und Filme schauen werde, weil ich sonst immer meine Augen über BWL Unterlagen habe.

Aber was habe ich jetzt genau gelesen?

Wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt, dann findet ihr es heraus. Viel Spaß.


Sonntag, 23. August 2020

[#regionalgenial] Neuerscheinungen im September


Hallo ihr Lieben,

die vergangenen Monate waren für uns eine wahre Herausforderung. Und diese Challenge ist noch lange nicht vorbei. Maske und Lockdown als Stichwörter. Und genau in der Zeit des Herunterfahrens  waren für uns die Waren aus dem eigenen Land so wertvoll. Regionale Produkte waren sehr gefragt. 

Aus dieser Situation ist meine neue Aktion beziehungsweise Rubrik „#regionalgenial“ entstanden. Ich möchte jeden Monat Bücher vorstellen, die entweder in Österreich spielen, wie es einige Regionalkrimis aus dem emons Verlag tun, oder von einer österreichischen Autorin beziehungsweise einem österreichischen Autor geschrieben wurden. 

Mit dieser Rubrik möchte ich einfach den Fokus auf österreichische Literatur lenken. Es gibt sehr viele erfolgreiche österreichische Autoren und Autorinnen darunter beispielsweise Andreas Gruber, Bernhard Aichner, Joe Fischler aber auch Ursula Poznanzki. 

Beginnen wir nun mit den österreichischen Neuerscheinungen für den September.

Mittwoch, 19. August 2020

[Gelesen aber nicht rezensiert] Die Stimme des Zorns

Schönen guten Abend ihr Lieben,


heute habe ich wieder ein "gelesen aber nicht rezensiert" für euch.

Ich hab lang überlegt, ob ich diesen Post schreiben soll, weil mich ein Buch irgendwie dermaßen enttäuscht hat, mit dem ich bei Gott nicht gerechnet hätte. Die Rede ist von "Die Stimme des Zorns" von Ethan Cross.

Wer meinen Blog schon länger am Bildschirm hat, weiß, dass ich die Shepherd-Reihe wirklich liebe. Und auch Francis Ackerman jr. da mein Liebling ist und alles drum herum einfach spannend ist.

Jetzt ist diese Reihe anscheinend vorbei und Ethan Cross hat sich vielleicht gedacht "Melk ich die Cashcow noch ein bisschen weiter mit einer neuen Ackerman Reihe" und gut ist. Fakt ist, ich hab mich auch wirklich auf die neue Reihe gefreut, aber naja. Jetzt zu meiner Meinung.


Freitag, 14. August 2020

[Rezension] Grandhotel Schwarzenberg - Der Weg des Schicksals









Titel: Grandhotel Schwarzenberg - Der Weg des Schicksals
Verlag: Lübbe Verlag
Autor: Sophie Oliver
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 10,00€ ( Preis Verlag)  
Quelle





Klappentext:

2 unterschiedliche Familien treffen im Jahr 1907 aufeinander. Anna Gmeiner stammt aus einer Holzfischer Familie und Katharina aus reichem Hause ist die Tochter des Salinenleiters. Ein schreckliches Ereignis führt die beiden Familien zusammen. Hier beginnt die Reise der beiden Frauen und keine weiß, wohin sie führt. 

Ein historischer Roman mit viel Liebe zum Detail und mit allen damals typischen gesellschaftlichen Ereignissen (Vetternwirtschaft, Frauen sind Besitz der Männer), die diesen historischen Roman so spannend machen.


Freitag, 7. August 2020

[Rezension] Liebe machen









Titel: Liebe machen
Verlag: Piper Verlag
Autor: Moses Wolff
Seitenanzahl: 285 Seiten
Preis: 10,00€ ( Preis Verlag)  
Quelle





Klappentext:

2 Seelenverwandte treffen sich für kurze Augenblicke am Münchner Oktoberfest. Für ihn ist sie die Fee. Für sie ist er der Prinz. Dennoch sind es nur diese kurzen Momente, die sie miteinander teilen. Jeder von ihnen hat nämlich sein eigenes Leben. Doch eines ist gewiss: Die Begegnungen lassen keinen von beiden unberührt. 

So nah und doch so fern. Die Liebesgeschichte mit Götz und Dagmar. 

Samstag, 1. August 2020

Leseliste August 2020


Halli hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zur Leseliste für den August 2020. Offiziell beinhaltet diese Liste, wie gestern angesprochen, 3 Bücher.
Da ich aber in diesem Monat einen Rehabilitationsaufenthalt vor mir habe und ich noch nicht weiß, wie das Ganze jetzt funktioniert (Freizeitangebot, freie Zeit zum Lesen etc.), ist meine inoffizielle Leseliste ein wenig länger.

Zeigen möchte ich allerdings nur die offizielle Liste. Starten wir also jetzt mit den 3 Büchern, die ich fix in diesem Monat lesen möchte.

Freitag, 31. Juli 2020

Das war mein Juli 2020

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch? Seid ihr trotz der Umstände im Urlaubsfieber? Ich schon. Am 6.7. hab ich meine letzte Prüfung vor den Ferien geschrieben und bin total happy, dass alles so gegangen ist, wie ich es  mir vorgestellt habe.

Jetzt steht noch ein kleiner Urlaub, natürlich in Österreich, an. Einfach ein paar Tage entspannen und lesen, bevor ich mich meiner Sommeraufgabe, der Seminararbeit, widme.


Kommen wir jetzt aber zurück zum Juli 2020. Was war da los? Was hab ich gelesen?

Wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt, dann findet ihr es heraus. Viel Spaß.


Dienstag, 21. Juli 2020

[Aktion] Gemeinsam Lesen # 2







Hallo ihr Lieben,

so wie letzte Woche hab ich mich dazu entschlossen wieder bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher mitzumachen.


1.Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Tatsächlich bin ich noch beim gleichen Buch, da es ja ein Buch auf Englisch ist und daher das Lesen auch etwas langsamer geht.

Demnach lese ich noch "The Lemon Tree Cafe" von Cathy Bramley


Klappentext:


Rosie Featherstone loves her high-flying job at a social media firm. So what if she isn’t married and settled like her sister? A relationship would only get in the way of this workaholic’s hectic schedule!
So when she unexpectedly finds herself at a loose end for a month, Rosie keeps busy by helping her Italian nonna serve espressos and biscotti at the Lemon Tree Café, a little slice of Italy nestled in the rolling hills of Derbyshire.
Worryingly though, the café’s fortunes seem to have taken a turn for the worse since Rosie last went home. But with Nonna blind to the truth and angry at the idea of anyone interfering, the two are soon at loggerheads.
However, just when Rosie decides it’s time to head back to reality, an old acquaintance suddenly reappears, and the prospect of life at the Lemon Tree Café begins to seem more appetizing . . .


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

I refreshed the screen on my phone.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mir gefällts bis jetzt richtig gut, weil die Geschichte einfach so zum Sommer passt. Schade nur, dass es irgendwie langsam voran geht.

4.Ist dir bei deiner Buchauswahl wichtig, wer das Buch geschrieben hat, oder entscheidest du rein nach Klappentext?

Eigentlich nicht. Ich bin so ein Klappentexttyp. Ich lese jene Bücher, dessen Klappentext mir gefällt. Aber ab und zu - vor allem bei Hypebücher- bin ich dann schon neugierig und frag mich, warum diese Bücher so gehypt werden. Aber ich glaub, dass das nur indirekt was mit dem Autor zu tun hat. Zumal ein Hype meistens doch mit dem Inhalt zu tun hat.


Oder was ist deine Meinung?

Montag, 20. Juli 2020

[Gelesen aber nicht rezensiert] Die Schokoladenvilla



Hallo ihr Lieben,


Ich bin gerade dabei ein paar historische Romane zu lesen und vor ungefähr 2 Jahren habe ich mir den 1. Teil der Schokoladensaga „Die Schokoladenvilla“ von Maria Nikolai zugelegt und im Zuge meines SuB Abbaus jetzt teilweise gelesen als auch als Hörbuch gehört. 

Daher möchte ich euch heute meine Meinung in einem „gelesen aber nicht rezensiert“ Post darlegen. 



Mittwoch, 15. Juli 2020

[Hinweis] #1sommer1buch - Challenge

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, euch geht es allen gut. Heute hab ich einen kleinen Hinweis beziehungsweise Information für euch, die für vielleicht einige von euch sehr interessant sein könnten.

Mich hat vor 3 Tagen eine Email von Literaturtest, der Agentur mit der ich oftmals zusammenarbeite, erreicht. In dieser haben sie mich gebeten auf die  Summer-Challenge #1sommer1buch aufmerksam zu machen.

Das mach ich doch selbstverständlich gerne und hier kommt jetzt alles was ihr dazu wissen müsst.

Dienstag, 14. Juli 2020

[Aktion] Gemeinsam lesen #1




Halli hallo,

ich habe letztens bei einem Blog, dem ich ab und an mal einen Besuch abstatte, die Aktion "Gemeinsam Lesen", die von Schlunzenbücher initiiert wurde, gesehen und gedacht, ich mach doch mal mit.

Also herzlich willkommen zum 1. Blogpost zur Aktion "Gemeinsam Lesen".

Montag, 13. Juli 2020

[gelesen aber nicht rezensiert] Redwood Love- Es beginnt mit einem Blick

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid gut in die 2. Jahreshälfte gestartet und habt schon das eine oder andere Highlight dieses Monats und auch vielleicht des Jahres gelesen.
Der Juli beginnt für mich eigentlich auch ganz gut, denn ich hab endlich mal so richtig Zeit zu lesen und zu hören und darf jetzt schon verkünden, dass ich mein Monatsziel bald erreicht habe. Es ist nur mehr das Hörbuch "Die Schokoladenvilla" offen. Und es ist erst der 13.7.2020!

Jedenfalls brauch ich zwischendurch ein Buch und ich hab mich kurzerhand entschlossen "Redwood Dreams- Es beginnt mit einem Blick" zu lesen. Zumal ihr, die Mehrheit der Buchcommunity, die Reihe in den höchsten Tönen lobt.

Also hier ist meine Meinung zu "Redwood Love- Es beginnt mit einem Blick".




Montag, 6. Juli 2020

[Rezension] Wenn du zurückkehrst









Titel: Wenn du zueückkehrst
Verlag: Heyne Verlag
Autor: Nicholas Sparks
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 20,60€ (österr. Preis Verlag)  
Quelle







Donnerstag, 2. Juli 2020

[Rezension] Leise rieselt der Schnee am 21. November









Titel: Leise rieselt der Schnee am 21. November
Verlag: Kiwi Verlag
Autor: Elisabeth von Sydow
Seitenanzahl: 250 Seiten
Preis: 12,17€ (Preis Amazon)  
Quelle




Mittwoch, 1. Juli 2020

Leseliste Juli 2020


Halli hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen zur Leseliste für den Juli 2020.

Es ist Sommer, es sind mehr oder weniger Ferien und das bedeutet: genügend Zeit zum Lesen.

Diesmal hab ich mir einen bunten Mix aus Rezensionsexemplare, Bücher vom SuB und Hörbücher zusammengestellt. Seid gespannt.


Montag, 29. Juni 2020

Das war mein Juni 2020

Hallo ihr Lieben,

Da ich meine aktuellen Lektüren nicht vor morgen beenden kann, gibt es heute schon den Rückblick auf den Juni 2020.

Der Sommer ist endlich da! Juhu.  Bin zwar im Winter geboren, aber ich liebe den Sommer über alles. Abendspaziergänge, lauwarmes Wetter am Abend, wo man noch draußen sitzen und einfach genießen kann.

Meinen Urlaub verbringe ich allerdings heuer in Österreich. Auch mal wieder schön. Oftmals weiß man ja nicht mal, wie schön das eigene Land ist.  Ich freu mich schon auf den See und mit einem guten Buch in der Hand kann also nichts mehr schief gehen.

Kommen wir jetzt aber zurück zum Juni 2020. Was war da los? Was hab ich gelesen?

Wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt, dann findet ihr es heraus. Viel Spaß.


Donnerstag, 25. Juni 2020

Mission Nicholas Sparks: Fortschritt

Hallo ihr Lieben,

am Montag ist endlich das neue Buch von Nicholas Sparks "Wenn du zurückkehrst" erschienen. Ich darf dieses Buch dank dem Bloggerportal lesen und freu mich riesig drauf es zu lesen. Es ist zwar noch nicht bei mir angekommen, aber so lange wird es hoffentlich nicht mehr dauern.

Aber egal, wie ihr wisst, will ich 2020 so viele Bücher wie möglich von ihm lesen. Das wird glaub ich auch klappen, da Corona vermutlich meinen Sommerplan komplett umgeschmissen hat. Da hab ich dann endlich Zeit mal mehr Bücher zu lesen, aber auch ein wenig Wandern steht somit auf dem Plan.

Jedenfalls möchte ich euch jetzt mit Stichtag 22.6. 2020 jene Bücher zeigen, die ich bis jetzt von Nicholas Sparks gelesen habe.

Viel Spaß.

Dienstag, 16. Juni 2020

[Rezension] Die Chemie des Todes










Titel: Die Chemie des Todes
Verlag: Rowohlt Verlag
Autor: Simon Beckett
Seitenanzahl: 656 Seiten
Preis: 12,00€ (Preis Verlagsseite)  
Quelle











Samstag, 13. Juni 2020

Mädelsabend #3



Halli hallo ihr Lieben,

Herzlich willkommen hier auf wasliestlisa. Heute setz ich mich wieder virtuell mit Leni (Meine Welt voller Welten), Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee ) und allen Mädels, die heute dabei sind,  zusammen. Ich freu mich jetzt schon auf gemütliche und interessanten Stunden.


Wie läuft das eigentlich ab?
Jeder liest sein Buch für diesen Abend und bei jeder vollen Stunde stellen Tanja und Leni Fragen zum Buch. Neben dem Lesen steht aber auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern im Vordergrund.

Also los geht's. 

Montag, 8. Juni 2020

[Reihenmeinung] Dark love - Estelle Maskame


Hallo ihr Lieben,

wer im Young Adult Bereich unterwegs ist, kennt bestimmt die "Dark love"- Reihe von Estelle Maskame. Auch diese habe ich für mich beendet.

Sollten auch die anderen beiden Teile (Dich darf ich nicht finden & Dich darf ich nicht begehren) auch aus Tylers Sicht erscheinen, werde ich diese nicht lesen. Begründung findet ihr übrigens auch folgend.

https://www.randomhouse.de/Paperback/DARK-LOVE-Dich-darf-ich-nicht-lieben/Estelle-Maskame/Heyne-fliegt/e487449.rhdhttps://www.randomhouse.de/Paperback/DARK-LOVE-Dich-darf-ich-nicht-finden/Estelle-Maskame/Heyne-fliegt/e495218.rhdhttps://www.randomhouse.de/Paperback/DARK-LOVE-Dich-darf-ich-nicht-begehren/Estelle-Maskame/Heyne-fliegt/e495219.rhd

Klappentext erscheint bei Klick auf das Cover


Freitag, 5. Juni 2020

[Rezept] Maries Käsekuchen


Maries Käsekuchen



Hallo ihr Lieben,

Zu einem Buch gehört ein Kaffee oder ein Tee. Zum Tee oder zum Kaffee gehört aber definitiv ein Kuchen. Daher möchte ich heute ein Käsekuchenrezept teilen, welches ich in "Kirschkuchen am Meer" von Anne Barns gefunden habe. 

Ich bin zwar nicht der Schokoladentyp und mag daher die berühmte Sachtertorte nicht unbedingt, aber Käsekuchen ist einfach jedes Mal ein Highlight. Daher hab ich dieses Rezept für die Vorstellung meiner neuen Rubrik "Tatort: Küche", ausgesucht. 

Also los geht's.

Montag, 1. Juni 2020

[Diary] Reihenfortschritt Jänner-Mai

Hallo liebes Tagebuch,

da 2020 ja das Jahr des SuB Abbaus ist und auf meinem SuB auch viele Reihen zu finden sind, und es ist auch schon Mai und einiges passiert ist, möchte ich meinen bisherigen Fortschritt präsentieren.

Ich hab auch ein paar Reihen nachzutragen, die ich schon begonnen hab, aber beim Erstellen dieser Liste mir nicht eingefallen sind. Aber diese sind gekennzeichnet mit "Nachtrag".

Vorab Fazit:

Reihen beendet: 4
Reihen fortgesetzt: 6
Reihe begonnen: 2

Für Details weiterlesen.

Leseliste Juni 2020


Halli hallo ihr Lieben,

für den 6. Monat hab ich mir nur 2 Bücher vorgenommen, da ich, wie ihr vielleicht aus dem Rückblick auf den Mai wisst, im Juni einige Prüfungen habe, die ich natürlich schaffen und abhaken will.

Ich hoffe allerdings, dass ich trotzdem ein paar mehr Bücher schaffe.

Und die 2 Gewinner dieses Monats sind.....

Sonntag, 31. Mai 2020

Das war mein Mai

Hallo ihr Lieben,

nun ist es offiziell. Bald haben wir Halbzeit. Unglaublich, dass das schon fast das halbe Jahr vorbei ist. Ich sags ja immer wieder, aber wie schnell die Zeit doch vergeht.

In diesem Monat hat sich viel getan. Ich hab beim Bloggerbrunch von Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee) und Leni (Die Welt voller Welten) mitgemacht. Hat wirklich Spaß gemacht.

Insgesamt konnte ich 3 Bücher lesen in diesem Monat. Welche das sind, findet ihr heraus, wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt. Viel Spaß.


Mittwoch, 20. Mai 2020

[Diary] Leseflaute komm doch zu Besuch

Hallo liebes Tagebuch,

ich sitz gerade in der Küche und schau nachdenklich aus dem Fenster. Draußen ist es bewölkt und die Sonne kommt gar nicht hervor. Gutes Lesewetter oder? Denkste!

Hab seit 5 Tagen zirka wieder so eine richtige Leseflaute. Wie du weißt, hab ich mir in diesem Monat 3 Bücher von Nicholas Sparks auf die Leseliste gesetzt. 2 davon habe ich auch schon gelesen und war zum größten Teil auch vollkommen zufrieden. Nun fehlt eigentlich nur mehr "The lucky One- Für immer der Deine". Auch ein richtig tolle Geschichte, weil ich den Film bereits gesehen habe.
Nur bringt mich nichts zu diesem Buch. Ich lese mehr oder weniger lustlos meine 20  Seiten auf meinem Tolino und dann....nichts mehr. Schrecklich ich sag's euch.

Vielleicht liegt es daran, dass ich momentan viel für die Uni vorbereiten muss (Präsentationen, Aufgabenpakete und natürlich Prüfungen). Aber seit ein paar Tagen habe ich so eine Migräne mit richtig fiesen Kopfschmerzen, die ich nur mit Tabletten wegbekomm. Wer unteranderem auch so wetterfühlig ist, kennt das sicherlich. Ich weiß nicht genau woher die kommen, aber man kann mich momentan mehr oder weniger vergessen.

Ich schreibe diesen Post aber, weil ich vor allem bekannt geben wollte, dass ich die Leseliste für diesen Monat aufgeben werde. 2 der 3 Bücher hab ich ja wie erwähnt gelesen, aber "The Lucky One" werde ich jetzt nicht weiterlesen. Ich werde es in den kommenden Monat oder so verschieben.

Kennst du bewährte "Hausmittel" gegen Leseflauten? Bin offen für jede Hilfe.

Sicherlich hast du von diesem Buch schon gehört. Wie hat es dir gefallen?


Wünsche euch trotzdem eine schöne Restwoche zur Wochenteilung.

Eure Lisa

Samstag, 16. Mai 2020

[Bloggerbrunch] Bloggerbrunch #1 - Literarische Weltreise




Hallo und schönen Nachmittag euch allen,

Bald ist es 14 Uhr und somit startet der Bloggerbrunch von Leni (Meine Welt voller Welten) und Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee).

Heute geht es um eine literarische Weltreise. Bin gespannt auf ihre Fragen. Der Kaffee ist neben mir und so kann es los gehen.

Dienstag, 12. Mai 2020

[Reihenmeinung] Walter Pulaski - Andreas Gruber


Hallo ihr Lieben,

wer Andreas Gruber kennt, kennt auch zwangsläufig auch die „Pulaski“-Reihe von ihm. Ich hab vor kurzem diese beendet und möchte in diesem Post kurz und knackig meine Gedanken zur gesamten Trilogie mit euch teilen.

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Rachesommer/Andreas-Gruber/Goldmann/e541151.rhdhttps://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Racheherbst/Andreas-Gruber/Goldmann/e541152.rhd

Klappentext erscheint bei Klick auf das Cover


Montag, 11. Mai 2020

[Gelesen aber nicht rezensiert] Mit dir an meiner Seite


Hallo ihr Lieben,

anlässlich meiner "Nicholas Sparks" Mission habe ich gestern "Mit dir an meiner Seite" von ihm beendet und nun möchte ich, so schwer es mir fällt die richtigen Worte dazu zu finden, meine Meinung über dieses schöne Buch mitteilen.

Das ist die Handlung:

Ronnie ist entsetzt: Sie soll die gesamten Sommerferien bei ihrem Vater verbringen, der von der Familie getrennt im langweiligen North Carolina lebt. Die 17-Jährige lässt ihn den Zorn deutlich spüren. Dann aber tritt der junge Will in ihr Leben und verändert alles: Zum ersten Mal verliebt sich Ronnie wirklich und wahrhaftig. Die beiden verleben eine wunderbare Zeit. Gleichzeitig nähert Ronnie sich ihrem Vater wieder an. Doch dann droht ein schreckliches Geheimnis ihr ganzes Glück zu zerstören.


Aber jetzt zu meiner Meinung.

Freitag, 1. Mai 2020

Leseliste Mai 2020


Halli hallo ihr Lieben,

wie gestern versprochen, gebe ich euch heute die Leseliste für den Mai 2020 bekannt. Wie ihr gestern ebenso erfahren habt, besteht diese Liste diesen Monat hauptsächlich aus Nicholas Sparks Bücher.
Das hat den Grund, dass im Juni sein neuestes Buch "Wenn du zurückkehrst" erscheint und ich so viele Bücher wie möglich dieses Jahr von ihm lesen möchte.

Diese Liste wird dieses Mal aufgeteilt sein, da es diesmal um ausschließlich Bücher handelt, die ich von einer Online Bücherei ausleihe und ich nicht weiß, welche Bücher die anderen Mitglieder der Bücherei ausleihen.

Also los geht's.

Donnerstag, 30. April 2020

Das war mein April

Hallo ihr Lieben,

ein Monat ist wieder rum und deshalb gibt's wieder einen Rückblick auf das vergangene Monat.

Aufgrund der jetzigen Situation ist nicht viel los, aber ich hab dennoch ein paar Bücher geschafft. Darunter zwei Reihen beendet und eine nach aktuellen Stand auch "beendet". Für die Reihen, die glaub ich definitiv zu Ende sind, gibt's demnächst meine Meinung über die gesamte Reihe.

Aber jetzt im Detail.



Montag, 20. April 2020

[Diary] Meine Lesegewohnheiten

Hallo liebes Tagebuch,

vor ein paar Tagen habe ich den Blogpost "Leserstimmen: Wie liest du?" bei der lieben Aleshanee (Weltenwanderer) gesehen und hab mich nachdem ich ihn gelesen habe, genau das gleiche gefragt.

Wie lese ich? Wie viel lese ich? Alles Fragen, die einen Buchliebhaber so interessieren. Daher kommt jetzt die Antwort dazu.

Samstag, 18. April 2020

[Rezension] Die Toten vom Lärchensee









Titel: Die Toten vom Lärchensee
Verlag: Kiwi Verlag
Autor: Joe Fischler
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 11,00€ (Preis Verlagsseite)  
Quelle




Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022