Mittwoch, 20. Mai 2020

[Diary] Leseflaute komm doch zu Besuch

Hallo liebes Tagebuch,

ich sitz gerade in der Küche und schau nachdenklich aus dem Fenster. Draußen ist es bewölkt und die Sonne kommt gar nicht hervor. Gutes Lesewetter oder? Denkste!

Hab seit 5 Tagen zirka wieder so eine richtige Leseflaute. Wie du weißt, hab ich mir in diesem Monat 3 Bücher von Nicholas Sparks auf die Leseliste gesetzt. 2 davon habe ich auch schon gelesen und war zum größten Teil auch vollkommen zufrieden. Nun fehlt eigentlich nur mehr "The lucky One- Für immer der Deine". Auch ein richtig tolle Geschichte, weil ich den Film bereits gesehen habe.
Nur bringt mich nichts zu diesem Buch. Ich lese mehr oder weniger lustlos meine 20  Seiten auf meinem Tolino und dann....nichts mehr. Schrecklich ich sag's euch.

Vielleicht liegt es daran, dass ich momentan viel für die Uni vorbereiten muss (Präsentationen, Aufgabenpakete und natürlich Prüfungen). Aber seit ein paar Tagen habe ich so eine Migräne mit richtig fiesen Kopfschmerzen, die ich nur mit Tabletten wegbekomm. Wer unteranderem auch so wetterfühlig ist, kennt das sicherlich. Ich weiß nicht genau woher die kommen, aber man kann mich momentan mehr oder weniger vergessen.

Ich schreibe diesen Post aber, weil ich vor allem bekannt geben wollte, dass ich die Leseliste für diesen Monat aufgeben werde. 2 der 3 Bücher hab ich ja wie erwähnt gelesen, aber "The Lucky One" werde ich jetzt nicht weiterlesen. Ich werde es in den kommenden Monat oder so verschieben.

Kennst du bewährte "Hausmittel" gegen Leseflauten? Bin offen für jede Hilfe.

Sicherlich hast du von diesem Buch schon gehört. Wie hat es dir gefallen?


Wünsche euch trotzdem eine schöne Restwoche zur Wochenteilung.

Eure Lisa

Kommentare:

  1. Hallo liebe Lisa,
    ohje, ich habe ein Glück weniger mit Kopfschmerzen zutun. Daher kann ich in dieser Hinsicht auch nicht mitreden. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass einem da so gar nicht der Sinn nach lesen steht! Wenn bei mir Leseflauten anstehen, dann liegt es oft am Buch. Dass Nicholas Sparks gut schreibt, darüber müssen wir nicht reden. Das habe ich deinen vorherigen Rezensionen/Worten schon entnommen und ich liebe ja seine Filme. Aber vielleicht ist das momentan einfach nicht das Genre, was du brauchst? Wäre das eine Möglichkeit? In kritischen Momenten gehe ich meist in mich und frage mich, welches Buch ich schon immer mal lesen wollte und welche Geschichte mich gerade jetzt begeistern könnte. Ich achte gerade dann auch darauf, wie das Buch bewertet wurde. Ob die Kritikpunkte bei mir anschlagen könnten. Also am besten einen Bestseller. Das funktioniert bei mir. Ich hoffe, dass du deine Leseflaute schnell überstehen wirst. Am besten, bevor sie sich vertiefen konnte.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Gott sei Dank geht es heute wieder. Genieß den Tag aber heute mit ein paar Folgen von Friends. Aber vielleicht hast du Recht. Ich werde mal mein RuB durchstöbern und schauen, welche Geschichte mich im Moment interessiert.
      Aber danke für deinen Tipp.
      LG Lisa

      Löschen
    2. Hallo liebe Lisa,
      das freut mich sehr. Meine Mutter hatte lange Zeit mit Migräne zu kämpfen. Das ist heftig. Ich bekomme sehr selten mal so ein kleines Ziepen und das ist schon anstrengend genug.

      Ich hoffe, dass dir der Ratschlag helfen kann. Halt mich auf dem Laufenden. Ansonsten überlegen wir gemeinsam weiter. Das wäre doch gelacht, wenn wir der drohenden Leseflaute nicht den Garaus machen könnten ;o))))))

      Ich wünsche dir einen wundervollen Start in dein Wochenende.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.