Sonntag, 28. Juni 2015

[Rezension- review] Brüssler Platz 23






Titel: Brüssler Platz 23
Verlag: Neobooks Self Publishing
Autor: Stefan R. Schäfer
Preis:  5,99€ (Thalia) 
Quelle

Klapptext:


Charmant, neurotisch, chaotisch und chichi… Die Bewohner vom Brüsseler Platz 23 sind in jeder Hinsicht bunt. Gemeinsam und mit einer Prise Humor und einem Schuß Herz meistern sie die Unebenheiten des Großstadtlebens. Die Tücken des Internet-Bloggings, arrangierte Hochzeiten, die Suche nach der ganz großen Liebe, oder doch besser eine Dreier-Beziehung? Oder schlicht der Kampf gegen die Juppiefizierung ihres Platzes. Jede Katastrophe wird irgendwie überstanden… Kölner Stadtgeschichten


Gestaltung:


Die Häuser auf dem Cover sollten Köln repräsentieren. Fand ich eine nette Idee. Doch ich hätte nicht die verschiedenen Grüntöne genommen. Ich habe mal nachgeforscht und die Farben auf der Kölner Flagge sind ja rot und weiß. Vielleicht hätte man diese Farben verwenden können.

Der Titel ist meiner Meinung gut gewählt, da die Protagonisten auf diesem Platz leben und weil sich die ganze Geschichte dort abspielt.



The houses should represent Cologne. It is a nice idea. But I didn’t take these various green tones. I searched and I found out, that the colours on the flag of Cologne are white and red. Why you didn’t take the colours of the flag? So the cover would more represent the city with the flag colours.


I think the title is a good choice, because the protagonist lives in a house, which stands on this place. The story also takes place there.

Charaktere:


Mira: Sie studiert an der Universität und hilft Sonya beim Eingewöhnen. Mira muss für ihr Studienfach eine Arbeit über den Brüssler Platz machen. Dabei hilft sie auch Klara der Hausbesitzerin, mit dem Denkmalschutz ihres Hauses.

Sonya: Sie kommt aus Savannah und ist die neue Mitbewohnerin der WG. Sie hilft der Wohnhausbesitzerin mit den Gemälden eines verstorbenen Malers.

Enrico: Er ist homosexuell und er lebt es frei aus. Der junge Mann arbeitet in einer Bücherei und verbringt sehr viel Zeit im Fitnessstudio und in der Sauna. Wo er Paul kennenlernt.

Marsha: Sie ist Türkin, aber sie hält wenig von den Traditionen. Zum Leidwesen ihres Vaters. Als Sängerin möchte sie sich einen Namen machen und spielt daher meistens auf der Straße. Bis sie ein Theaterdirektor entdeckt. Mehr verrate ich nicht.


Wie schon erwähnt, lässt sich die Liste der Charaktere ewig fortsetzten. Aber ich wollte euch nur die „präsentieren“ die in der WG wohnen. 



Mira: She studies at a university and helps Sonya. Mira has to do a work about the Brüssler Platz. But she also helps Klara, who is the house owner, with the monument protection of her house.

Sonya: She comes from Savannah and she is the new flatmate of the flat share.  She helps the house owner with the pictures of a dead painter.

Enrico: He is gay and he is really open for it. The young man works in a library and spends a lot of time in the gym. There he meets Paul.

Marsha: She is a Turkish woman, but she doesn’t like the traditions. She wants to become a singer and so she plays and sings in the street. Till a director of a theatre gives her a chance.

I told you, that the list of the characters is very long. But I only want, that you know the persons who live in the flat share.


  

 



Meine Meinung:


Als erstes möchte ich dem Autor danken, der mir sein Buch zu Verfügung gestellt hat.

Das Leben in einer Wohngemeinschaft ist meist: witzig, kurios aber auch spannend. Man muss für alles offen sein. Das beschreibt der Autor in den einzelnen Perspektiven.

Zusammengefasst betrifft es die Themen: Liebe, Job, Durchbruch als Sängerin, das Arbeiten in einer TV-Show oder aber auch ein „normaler“ Alltag in einer Versicherung. 
Die Themen sind alles sehr ansprechend, doch für mich waren zu viele Perspektiven. Am Anfang hatte ich echt Probleme damit zu wissen wer gerade dran ist.
Die Story an sich fand ich eigentlich gar nicht so schlimm, doch an manchen Stellen wurde es schon in die Länge gezogen.

Die beste Geschichte für mich war eindeutig, die von Marsha, die sich als Sängerin versucht hat. Da sieht man genau, wie viel Freundschaft bedeutet. Mehr möchte ich da nicht sagen.

Sehr nett fand ich es, dass der Autor auf die Homosexualität angesprochen hat bzw. sie in den Charakteren „verarbeitet“ hat.


Für mich war es zum Schießen, dass ein Charakter wirklich den Dialekt sprach. Da musste ich wirklich genau lesen, aber es hat Spaß gemacht. Daher finde ich es wirklich gut, so den Dialekt den Lesern weiterzugeben. 



At first I want to thank the author, who provided me his book to me.

The life in a flat share is most: funny, curious but also very exciting. You have to be open.  All of this, the author describes in the different perspectives.

Summing up, these are the following topics: love, job, breakthrough as a singer, working in a TV-show but also a normal day in an insurance.  
All these topics are interesting, but for me there were too many perspectives. At the beginning I had a big problem to know which perspective I read.
The story itself wasn’t bad, but in some chapters the story was too long and boring.

My favourite was the story of Marsha, she wants to become a singer. In this story you will notice, how important friendships are. I don’t want to say more.

It was nice, that the author wrote about homosexuality, because some of the characters are gay.


It makes fun, that one of the characters spoke in dialect. I have to read it clear because for the first time didn’t understand it. But it is a lovely idea, so the readers have to deal with it.


Fazit:




Es sollte ein Liebesroman sein. Leider wurde daraus nur ein teilweise unterhaltsamer Roman.

Die Idee dahinter finde ich gar nicht so schlecht. Auch an den Charakteren lag es nicht. Nur die Umsetzung ließ leider ein wenig zu wünschen übrig.

Ich bedanke mich dennoch und wünsche dem Autor, dass er weiterhin viel Spaß am Schreiben hat und viel Erfolg.

Diesem Buch gebe ich 3 von 5 Herzen.


It should be a love novel. But in the end there’s only an enjoyable novel. The idea behind it is not bad. The characters were also good, but the realisation had some lacks.

Therefore I thank the author and I wish him the best, that he had fun with writing and that he has success.


This book I give 3 of 5 hearts.  








                                           

Freitag, 26. Juni 2015

[Neuzugang] #02



Hallo liebe Leser meines Blogs!

Der nächste Neuzugang lässt nicht lange auf sich warten.

Nach Krimis und Thriller bin ich mal wieder glücklich, dass Liebesromane bei mir auf der Liste stehen. Es gibt nichts schöneres bei diesem Wetter von Liebe und Geborgenheit zu lesen.

Daher freut es mich besonders, dass ich die Rezensionsanfrage angenommen habe.

Es geht dabei um folgende Trilogie:



Der Klapptext des 1. Bandes hat mich schon gepackt und ich bin froh, dieses kommende Leseerlebnis mit euch teilen zu dürfen. Konkret geht es um folgendes:

Band 1:

Um sich von der Trennung mit ihrem Freund abzulenken, beschließen Mia und ihre Mitbewohnerin Lea auf das Konzert ihrer Lieblings-Rockband "Never Mind" zu gehen. Dort gewinnen sie bei einer Verlosung ein Meet and Greet mit der Band.
Im Backstage lernt Mia ihr Idol Jake, den Leadsänger der Band, kennen. Weil Mia ihm zu gefallen scheint, nimmt er sie mit auf die private After-show-Party und später zu sich ins Hotel.
Wird Mia nur ein One Night Stand von Jake bleiben, oder wird mehr daraus?

Band 2:

Erst als Jake bei Mia vor der Haustür steht, merkt sie, dass er es ernst mit ihr meint. Doch während sich die Beiden immer besser kennen lernen, merkt Mia, dass Jake ihr etwas verschweigt.
Wird Mia sein Geheimnis lüften können?

Band 3:

Nachdem Jake ins Krankenhaus gekommen ist, macht Mia sich selber, aber vor allem ihrer Mittbewohnerin Lea große Vorwürfe. Der Zustand von Jake scheint sich nicht zu verbessern. Mia kann kaum noch etwas essen und als sie dann auch noch von aufdringlichen Journalisten belästigt wird, steht sie kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Doch dann verbessert sich der Zustand von Jake.
Wird Jake Mia jemals wiedersehen wollen?

Also seid gespannt. Ich werde eine gesamte Rezension schreiben, da die Bände an sich nicht so lange sind. 

Nun. Was hält ihr von den Klapptexten? Kennt ihr die Trilogie schon?

Mittwoch, 24. Juni 2015

[Rezension - review] Blutrune






Titel: Blutrune
Verlag: 
Autor: Karina Reiß
Preis: 3,49€ (Amazon)
Quelle



Klapptext:


Eine Welle von Schuldgefühlen überrollte Konstanze und drohte, sie in einen klaffenden Abgrund zu spülen. Die Verzweiflung schnürte ihr die Kehle zu und verursachte tief in ihrem Inneren einen brennenden Schmerz. Dann erinnerte sie sich an die Worte ihrer Freundin: Du musst unbedingt Schlimmeres verhindern.” 

Die ehrgeizige, aber schüchterne Jurastudentin Konstanze lernt auf einer Grillparty den charmanten Robert kennen und versteht sich auf Anhieb mit ihm. Doch nur kurze Zeit später deckt sie seine wahre Identität auf und findet sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen wieder. Ihr Traum, Staatsanwältin zu werden, scheint zerstört zu sein, und ihr Leben liegt in Trümmern vor ihr. Bei dem Versuch, ein schreckliches Attentat zu verhindern, gerät sie schließlich selbst in Lebensgefahr.


Gestaltung:


Als ich das Cover gesehen habe, dachte ich mir was das für ein komisches Cover ist. Ich kannte auch den Ausdruck „Rune“ nicht. Doch dank Google weiß ich jetzt, dass Runen alte Schriftzeichen der Germanen sind.

Ach ich schweife ab.

Jedenfalls ist das Cover zwar „blutig“ aber es löste keine Reaktion bei mir aus. Es war leider nicht meins.


Zum Titel: Nachdem ich nun weiß, was Runen sind, finde ich den Titel passend zur Geschichte. 



When I saw the cover for the first time I thought: What is that? It is a crazy and untypical cover. I also didn’t know the expression “rune”. Thank google I know it now. If you don’t know: runes are old characters of the Germanic peoples.

Sorry I don’t keep focused.

Anyway the cover is “bloody” but there is no reaction of myself. It isn’t my liking.

To the title: After I know what rune means, I think this title fits to the story.


Charaktere:


Konstanze: Sie ist die Jurastudentin die zu neugierig ist. Mithilfe den Unterlagen ihrer Freundin kann sie ein großes Unheil verhindern. Die junge Frau ist sehr mutig, was sie im Gerichtssaal unter Beweis stellt.

Sabrina: Sie ist die Freundin von Konstanze und sie bringt Konstanze mit zu der verhängnisvollen Party. Die junge Frau ist aber auch in Konstanze verliebt. Die Liebe wird allerdings nicht erwidert.


Robert: Er ist rechtsorientiert obwohl er am Anfang sehr sympathisch rüberkommt. Er plant einen Anschlag auf ein Altersheim. Der Anschlag auf die Mensa der Uni war nur ein Probelauf.



Konstanze: She studies law and she is very curious. She can prevent a misery with the documents of Eva. She is very brave, which you can read in the scene in the court room.

Sabrina. She is the best friend of Konstanze and with her she goes to a party in the wood. The young lady is in love with Eva. But Konstanze doesn’t love her.

Robert: He is very violent but at first he was sympathetic. He plans an attack on a nursing home. The attack on the eating room of the students was just a training.

 



Meine Meinung:


Zuerst ein riesiges Dankeschön an die Autorin, die mir dieses Buch zu Verfügung gestellt hat.

Ein unerklärlicher Tod, eine Rune, ein paar Studenten und eine Party. Das alles verbindet die Autorin und gibt es in diesem Buch wider.

Alles beginnt mit dem Tod von Sabrinas Mutter. Sabrina ist die beste Freundin von Konstanze, die Jura studiert. Sabrina schleppt sie auf eine Party im Wald, wo sie den jungen sympathischen Robert kennen. Er ist eigentlich nett. Doch warum warnt Sabrina Konstanze vor ihm?
Nachdem die junge Studentin das Tattoo des Mannes entdeckt und weiterforscht gerät sie immer tiefer in eine Geschichte hinein, die tödlich endet.

Eine sehr interessante Geschichte. Es waren spannende Situationen dabei. Darunter findet man die Szene im Gerichtssaal. Doch leider fehlten mir die Gefühle. Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und ich kam flott voran, aber die Angstzustände oder auch das Mitfiebern mit den Protagonisten blieben aus. Was ich sehr schade fand.


Die verschiedenen Perspektiven waren aber sehr hilfreich für das Verstehen der Situation.



At first a massive thank you to the author, who provided me her book.
An unknown death, a rune, some students and a party. The author connects all these things in this book.

Everything starts when Sabrina's mother died. Sabrina is the best friend of Konstanze, who studies law. Sabrina goes with her to a party in the wood, where she meets a nice guy. His name is Robert. He is very sympathetic but why does Sabrina warn Konstanze about him?
After the student saw an untypical tattoo on the lower arm of Robert she searches a lot of things about this rune and so she gets in a deep story, which ends fatally.

 It is an interesting story. There were exciting situations. For example the scene in the court room. But I missed the feelings. The writing style was pleasant and the end comes fast, but I missed the heebie-jeebies. It was bad.


The various perspectives helped me to understand the situation.



Fazit:


Eine sehr unterhaltsame Geschichte. Ich kann das Buch jeden empfehlen, der gerne Krimis und Thriller liest, aber auch der für zwischendurch ein lockeres Buch braucht.

Weil mir die Gefühle fehlten, das Cover auch nicht so mein Geschmack war, gebe ich diesem Buch 4 von 5 Herzen- mit Tendenz leicht nach oben.




It was a good story. I can recommend this book to everybody who reads crime novels and thriller, but also to everyone who wants a book for here and there. The book is very easy to read.


I missed the feelings, the cover wasn’t my liking therefore I give 4 of 5 hearts. It is also a slight trend upwards.






                                           

Montag, 22. Juni 2015

[Neuzugang] #01



Hallo liebe Leser meines Blogs!

Ich möchte euch ab heute auch darüber informieren was bei mir Einzug hält.
Zu diesem Buch gibt es eine kleine Geschichte die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Da meine Mutter heute ihren Termin im Fitnessstudio wahrnahm, bin ich inzwischen in mein Lieblingsgeschäft im Einkaufszentrum in meiner Nähe gegangen. Ich verbringe in diesem Geschäft sehr viel Zeit. Als Bloggerin möchte ich ja up- to-date sein was den aktuellen Büchermarkt angeht und da kann es sein, dass ich schon eine Stunde lang in dem Laden herumirre ohne etwas zu kaufen.

Doch beim letzten Mal kam ich mir so vor, wie ein Auskunschafter für einen Dieb. Was ich natürlich nicht bin. :-)

Jedenfalls habe ich mich dazu entschlossen, dass ich heute was kaufe, da ich dort ja seit langem nichts mehr gekauft habe.  Bin nur herumirrt und hab gesucht.

Als ich so herumgeistere, bin ich bei diesem Buch hängen geblieben.




Ich fand den Klapptext wirklich ansprechend.
Es geht darum, dass auf einer Parkbank am Wörthersee ein Toter gefunden wird. Er starb nach einer Überdosis eines Medikaments. Bald darauf gibt es wieder Tote.
Die SOKO Kärnten ermittelt. Die drei Tote waren via Facebook befreundet. Später taucht ein Bekennerschreiben auf und ein teuflisches Spiel beginnt.

Ich wollte auch mal wieder ein Buch aus meiner Heimat lesen und da bot sich das Buch von Paul Martin an.

So. Was kam bei euch neu dazu? Was sagt ihr zu meiner Geschichte?

Freitag, 19. Juni 2015

[Aktion - action] wasliestlisa interviewt...






Liebe Leser meines Blogs, liebe Blogger unter euch!

Endlich ist es so weit. Mit „wasliestlisa interviewt…“ beginnt meine 1. Aktion.

Wie es schon der Titel sagt, geht es darum, dass ich die Blogger interviewe.
Geplant ist die Aktion bis Ende des Jahres 2015. Jeden ersten und dritten Samstag im Monat steht dann alles unter dem Zeichen der Aktion.


Wie könnt ihr mitmachen?

Schreibt mir einfach eine E-Mail an wasliestlisa@gmail.com, damit ich weiß, dass ihr interessiert seid.
Ich schicke euch dann die Fragen, die ihr mir bitte zeitnah ausfüllt und zurücksendet.
Ich werde nämlich die Aktion auch wieder auf Englisch posten, daher benötige ich eine etwas längere Vorbereitungszeit.
Ich gebe euch dann Bescheid wann der Post mit eurem Interview online geht.

Natürlich könnt ihr auch auf eurem Blog von der Aktion berichten. Dazu schicke ich euch das Logo gleich mit. Hab nur eine Bitte: Bitte postet den Post auf eurem Blog erst nachdem es auf meinem Blog zusehen ist. Wäre nett von euch. Danke fürs Verständnis.

Würde mich freuen, wenn ihr Interesse an der Aktion hättet.

Das erste Interview steht für euch  am 4. Juli 2015 zum Lesen zur Verfügung. Seid gespannt.

Bis dahin,


Eure Lisa




Dear readers of my blog! Specially the bloggers!

It’s finally here. With “wasliestlisa interviews….” my first action starts.
The title says everything. I interview bloggers.
The action is planned till the end of 2015. Every first and third Friday of a month I will post an interview.

How you can take part in this action?

You only have to write an Email to wasliestlisa@gmail.com, so I know, that you are interested.
Then I send you the questions which you please fill out and send back to me as soon as possible.
I will post this action also in English so I need an extra time to prepare the post.
You get a mail back where I write you the day when the post is online.

You can also report about this action on your blog. I also will send you the logo as an attachment. But I only have one request: Please blog your blogpost on your blog only then when you can see the interview on my blog. It would be very kind of you. Thank you for your understanding.

I would be glad if you were interested in the action.

You can see the first interview on July the 3rd. Stay tuned.

Until then,

Yours, Lisa



Donnerstag, 18. Juni 2015

[Rezension - Review] Nachwelt 2018






Titel: Nachwelt 2018
Verlag: 
Autor: Georg Bruckmann
Preis: 0,00€ (Amazon)
Quelle




Klapptext:


Der 3. Weltkrieg hat die Welt in ein gigantisches Trümmerfeld verwandelt. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen Gemeinschaften zusammengefunden und trotzen den Ruinen und dem verwüsteten Land ihren kargen Lebensunterhalt ab. Marodierende Banden, verwilderte Tiere, tödliche Strahlung und das teuflische Vermächtnis des Krieges sind nur einige der Gefahren, denen es zu begegnen gilt. 

In Rom schart ein wahnsinniger Priester Anhänger um sich und sein Einfluss hat sich bereits bis in den Rest von Europa ausgebreitet. Seine Jünger morden und brandschatzen im Namen seines irren Evangeliums, und nur wenige haben noch die Kraft, sich ihnen in den Weg zu stellen. Inmitten von Anarchie, Verzweiflung und Verfall entbrennt ein dramatischer Konflikt, dessen Ausgang das Schicksal der Menschheit bestimmen wird. Wie weit darf man gehen, um zu überleben? Wie weit darf man gehen, im Namen der guten Sache? Und wenn man den Weg zu Ende gegangen ist, was bleibt noch von der eigenen Menschlichkeit?


Gestaltung:


Das Cover sieht schon sehr düster und geheimnisvoll aus. Es lässt mich rätseln in welches Genre dieses Hörbuch gehört.
Es sind 2 Personen in der Mitte, die ich als den Erzähler und Wanda halte. Die beiden sind bewaffnet und erwarten wahrscheinlich den nächsten Angriff der Degenerierten.
Auch der Hund spielt eine große Rolle in der Geschichte. Mehr sage ich nicht außer, da vergisst man, dass Hunde eigentlich freundliche Lebewesen sind. 

„Nachwelt 2018“ der Titel passt eigentlich, da es laut Thematik 3. Weltkrieg geht. Da es eigentlich eine große Bande ist, die die Bevölkerung zu manipulieren versucht, indem sie sie gefangen halten.


Aber mehr gleich.



The cover looks gloomy and mysterious. It let me puzzle in which genre it fits.
There are two persons in the middle of the book and I think they are Wanda and the narrator. They are armed and expect an attack of the delegates.
Dogs also play a role in the story. I don’t want to tell you more, but you will forget how sweet and friendly dogs are.

“Nachwelt 2018” this title fits well, because it treats the theme third world war. There is a big gang, which tries to manipulate the people, by capturing them.


But I tell you more now. 

Charaktere:


Erzähler: Schade, dass der Name nicht erwähnt wird. Nichts zu trotz ein paar Fakten. Er ist gegen die Degenerierten und kämpft eigentlich immer gegen sie.  Er wird später auch gefangen genommen.

Wanda: Sie ist eine der Opfer der Degenerierten und auch eine der drei Überlebenden des Krieges. Mir kam es so vor, dass sie nicht viel von dem Erzähler hält, deswegen hat es mich gewundert, dass sie ihn gerettet hat. Aber ich dachte mir es, dass sie es tun wird.

Mariam: Sie ist auch ein Opfer der Degenerierten und auch eine Überlebende. Das junge Mädchen wird krank und so muss der Erzähler für sie Medikamente holen.


Thomas: Er ist auch ein Opfer und auch ein Überlebender. Er machte Suizid weil er einer von den Degenerierten werden sollte. 



Narrator: Bad, that I don‘t know the name of him. But I also have facts about him. He fights against the delegates and wins the fights. Later someone captures him.

Wanda:  She is a victim of the delegates and she is also one of the three survivors. I noticed that she doesn’t like the narrator, so I wondered why she saved him. But I thought it, that she will do it.

Mariam: She is also a victim of the delegates and she is also one of the survivors. This young girl is ill and so the narrator must go to a pharmacy to buy medicaments.


Thomas: He is also a victim and also a survivor. He committed suicide, because he should be one of the delegates.   


Meine Meinung:


Danke erstmal an Georg Bruckmann, der mir sein Hörbuch zu Verfügung gestellt hat.

Es fängt sehr spektakulär an. Die Degenerierten nehmen ein Mädchen gefangen und töten sie dann.

Die Geschichte wird aus einer Ich-Perspektive erzählt. Was ich schade fand war, dass der Name des Erzählers nicht genannt wurde. Dieser Erzähler eröffnet dann den Kampf, indem er den Boss tötet. Schlussendlich können er und 3 Opfer der Delegierten den Sieg an sich reißen. Dieses Quartett wird durch den Selbstmord von Thomas auseinander gerissen. 

Später erfährt man, dass ein Buch schuld an dem ganzen sein soll. Der Erzähler liest aus diesem Buch vor und ich dachte sofort, ob ich bei einer Sekte wäre. Das wurde so dramatisch erzählt. Einfach wow.
Was mir noch gut gefallen hat war, wenn etwas Spannendes geschah, kam eine dramatische Musik. Das war genial.

Dennoch konnte mich das Hörbuch nicht wirklich erreichen. Es war größten Teils spannend, aber nicht das was ich mir persönlich erwartet habe.
Wenn ich das Hörbuch angefangen habe, dachte ich sofort an Fantasy. Auch wegen der aasfressenden Hunde kam ich auf die Idee.
Hinzuzufügen ist auch, dass das Hörbuch eigentlich in die Genres Endzeit und Dystopie gehört.

Die Geschichte endet hier noch lange nicht und wurde so beendet, dass es Lust auf mehr macht.





At first thank you to Georg Bruckmann, who provided me his audio book.

The story starts spectacular. The delegates capture a young girl and kill her afterwards.

The story is told in a first-person- perspective. Bad is, that I don’t know the name of the narrator. This man opens a fight and kills the boss. He wins it with three survivors who help him.  The quartet is torn by the suicide of Thomas.

Later you will know, that a book is blamed for this fight. The narrator told something out of the book and I thought: Am I in a sect? The narrator told it so dramatically.
What I like was, that when something was exciting, a dramatic music started. Just cool.

But the audio book cannot reach me. The audio book was with tension. But sometimes it was not really my liking.
When I start with the audio book I thought: Is that fantasy? But I also thought it, because there were scavenger dogs.
I also want to add, that this audiobook it normally fits in the genres eschaton and dystopia.

The story doesn’t end now. It ends so that you are excited and interested in the next series. 




Fazit:


Ich weiß nicht was ich von diesem Hörbuch halten soll, denn am Anfang kam ich irgendwie nicht in die Geschichte rein, aber dann wieder waren spannende Szenen dabei.

Hinzuzufügen ist auch, dass es normalerweise nicht mein Genre ist, hab mich dann aber doch entschlossen, dass ich dieses Hörbuch ausprobiere.

Für alle Fans von Horror und eben die zwei genannten Genres ist es ein gutes Hörbuch und wer Interesse hat kann sich unter der unten stehenden Website über das Hörbuch informieren.

Die Geschichte wird auch im nächsten Teil nicht beendet sein. Laut Autor wird es wahrscheinlich sieben oder acht Teile geben. Also wer Lust hat greift doch zu.


Für mich persönlich war es nicht so mein Geschmack deswegen zufriedene 3 von 5 Herzen.




I don’t know what I should think about this audio book, because the beginning was not mine, but then there were exciting scenes.

I also want to add, that this isn’t my usual genre. But I decided, that I give it a chance so I try it out.

I can recommend this audio book to everybody, who is a fan of horror or the two genres, which I said before. Who is interested in the audiobook and needs some more information, you can find them on the website, which stands below the assessment.

The story doesn’t end in the second series. The author said, that the story ends in seven or eight series. So anyone you wants it- just take it.


For my opinion this was not my liking so I give satisfied 3 of 5 hearts.







                                           

Montag, 15. Juni 2015

Treffen mit tintenklecks98



Hallo liebe Leser!

Dies ist wie ihr seht kein normaler Blogpost, denn ich möchte euch auch so am Laufenden halten.

Am 10. Juni traf ich Kim, die sich unter dem Nickname tintenklecks98 auf lovelybooks rumtreibt, zum 1. Mal.

Nun werdet ihr wahrscheinlich wissen, warum ich diesen Post mache.

Aufmerksam auf sie bin ich durch ihre Rezension von der Autobiografie von One Direction geworden. Aus dieser lovelybooks Freundschaft ist eine echte Email Freundschaft entstanden.

Seit meiner Rezension über die Autobiografie zählt sie als meine „Bloggerpartnerin“, denn sie hilft mir die englischen Rezensionen auch sinngemäß und ohne grammatikalische Fehlern zu schreiben und online zu stellen.

Daher war es für mich ein riesiger Wunsch sie einmal persönlich zu treffen und zu überraschen.


Wo soll ich sie getroffen haben?


Was passt besser zu Kim und zu mir, als das One Direction Konzert in Wien auf ihrer großen „On the road again tour“ 2015. 
Es war mir eine riesige Freude sie in Wien zu begrüßen und wir hatten echt viel Spaß zusammen.

So sieht man, dass Musik -insbesondere One Direction- verbindet und so Freundschaften entstehen.

Daher ein riesen großes Dankeschön an Louis, Liam, Harry und Niall. Ihr wart einfach genial. Danke.

An Kim gehen noch die letzten Worte: Danke, dass du hergekommen bist und mir eine große Hilfe aber auch so eine große Stütze bist. Danke. 




Dear readers of my blog!

This isn’t a normal blogpost, because I want, that you are up to date whatever happens.

On June the 10th I met Kim, who is on lovelybooks with the nickname “Tintenklecks98” for the first time.

Perhaps you know why I make this blogpost.

I got attention, when she wrote a review about the autobiography of One Direction.

I write a lot of emails with her since October 2014.
Since my review also about the autobiography she is my “Blogpartner”, because she helps me with the English reviews concerning the analogism and the grammar and then I put it online.


Where should I have met her?


What fits to Kim and me, there is only one thing: The One Direction concert in Vienna on their big “On the road again” Tour 2015. 


It made fun to welcome her in Vienna and we had fun.

So you see, that music especially - One Direction -can connect everyone and so there are lots of friendships.

Therefore a massive thank you to Louis, Liam, Harry and Niall. You guys were amazing. Thank you for the big show.

The last words go to Kim: Thank you that you came to Vienna and that you are a big help for me and that you are so supportive and so on. Thank you my friend.



Samstag, 13. Juni 2015

[Rezension- review] Campari?







Titel: Campari?
Verlag: 
Autor: Anja Tatlisu
Seitenanzahl: 520 Seiten
Preis: 3,99€ (Amazon)
Quelle





Klapptext:


„Wollte ich das überhaupt? Mich wieder seiner Nähe aussetzen? Wo war meine Wut? Wieso ließ sie mich plötzlich im Stich? Und warum sah er mit dem entwaffnenden Grinsen im Gesicht und den Campari Gläsern in der Hand nahezu unwiderstehlich aus?
Begleitet von einem tiefen Seufzer der Selbsterkenntnis steuerte ich auf ihn zu. Trotz allem wollte ich hören, was er mir zu sagen hatte, und ich hasste meine Beine dafür, dass sie mich zu ihm trugen…“

Das Leben in einer WG hält einige Überraschungen bereit, auch negative. Vor allem, wenn man das zweifelhafte Vergnügen hat, Wand an Wand mit einem frauenverschlingenden Casanova zu leben, der seine eigenen Regeln aufstellt und dessen ausschweifendes Liebesleben nicht nur für schlaflose Nächte sorgt. 



Gestaltung:


Das Cover gefällt mir sehr gut, da die rosa Farben wirklich gut zusammen harmonieren.
Witzig sind auch die Namen im Hintergrund. Die gehören nämlich zu den Frauen, die Jack immer mit nach Hause nimmt. Aber auch die zwei Personen im Hintergrund sind auch passend. Das macht das Cover eigentlich schön.

Zum Titel selber muss ich sagen, dass er wirklich originell ist. Campari ist nämlich ein alkoholisches Getränk, welches Jack sehr gerne trinkt. Deswegen ist das ein guter und passender Titel.



I like the cover, because I think the pink colours harmonize very well.
The names in the background are funny, because the names counted among the women, which Jack takes home. But also the two people in the foreground fit well. This makes the cover beautiful.


To the title I have to say that, it is original. Campari is a drink with alcohol and Jack likes it. Therefore the title is good and fits well.

Charaktere:


Elisabeth: Sie ist neu in Los Angeles und arbeitet als Redakteurin für eine Zeitschrift. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe kommt die WG als Rettung infrage. Am Anfang findet sie Jack nur abstoßend. Er ist ihr eigentlich nicht symphytisch. Aber es ändert sich nach einer Zeit.

Jack: Er ist ein Frauenschwarm und bringt immer Frauen nach Hause. Jack hat auch einen Spitznamen. Dieser lautet RED. Aber für was er steht möchte ich nicht verraten. Das müsst ihr selber herausfinden.


Angela: Sie ist die beste Freundin und Arbeitskollegin von Elisabeth. Sie spielt auch eine große Rolle in der WG, weil sie zwar nicht dort wohnt, aber mit einem aus der Wohngemeinschaft zusammen ist. Aber sie hilft auch Elisabeth wegen Jack.



Elisabeth: She is new in Los Angeles and works as journalist for a magazine. She is looking for a new home and the rescue is the flat share. At the beginning she doesn’t like Jack. But she changes her option.

Jack: He is a chick magnet and he takes women home. He has a nickname. It is called RED. But what means RED? I won’t tell you that. You must find it out yourself.


Angela: She is the best friend and colleague of Elisabeth. She plays a big role in the flat share. But she doesn’t live there she is “only” the girlfriend of one of the mates. She helps Elisabeth with Jack. 



Meine Meinung:


Zuerst ein herzliches Dankeschön an die Autorin. Dieses Buch hat echt Spaß gemacht. Aber alles der Reihe nach.

Der Anfang beginnt schon sehr gut. Ein Satz zieht sich nämlich durch die ganze Geschichte. „Süßer Arsch.“ Diesen Satz darf sich Elisabeth von Jack eigentlich immer anhören. Das war das erste Mal wo ich lachen musste. So ein Macho.
Was mir noch sehr gut gefallen hat war, dass es immer in verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. Was interessant war, dass wenn Elisabeth etwas erlebt hat, hat Jack das gleiche aus seiner Situation erlebt. War ganz cool.

Mir hat das Hin und Her gefallen, da es immer wieder Komplikationen wegen Jacks Frauenverschleiß gegeben hat. Als hoffnungslose Romantikerin liebe ich es auch zu sehen, dass in Jack mehr als nur ein Casanova war.

Aber wie die Geschichte endet kann ich nicht sagen, weil sonst die Geschichte langweilig wäre aber auch daher, weil ich es selber nicht weiß.  Dieses Buch ist der erste Teil einer zweiteiligen Reihe.

Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass ich mir das zweite Teil nicht entgehen werden lasse. Bin schon sehr gespannt wie die Geschichte zwischen Elisabeth und Jack endet.



Massive thank you to the author. This book made fun. But let’s take one at a time.

The beginning was brilliant. You can read one sentence all time. “Cute arse”. Elisabeth heard this sentence all the time. This was the first time when I laughed. He plays a macho.
What I also liked was, that the story was told in various perspectives. It was interesting, that when Elisabeth experiences something, then Jack experiences the same. It was cool.
I liked the back and forth, because there were a lot of complications. Jack and his women wear was the problem. As a hopeless romantic girl I love to see, that Jack is more than a Casanova.

But I cannot say how the story ends, because it would be boring for you to know it. But I also don’t know it myself. This book is the first of 2 books.

I am sure, that I am going to read the second book. I am excited about how the story between Elisabeth and Jack ends. 




Fazit:


Ein guter Liebesroman der zum Träumen einlädt.

Diesem Buch gebe ich 5 von 5 Herzen.

ACHTUNG! ACHTUNG! Dieses Buch muss man gelesen haben. Es ist eine klare Lesempfehlung.


Gratulation der Autorin, die dieses Buch geschrieben hat, denn dieses war ihr erstes durch Self Publishing und das man gleich beim ersten Mal so einen Hammer aus der Feder bekommt ist auch nicht selbstverständlich. 



It is a good love novel and it invites you to dream.

I give this book 5 of 5 hearts.

ATTENTION! ATTENTION! This is a book which you have to read. It is a clear recommendation to read.


Congrats to the author, who wrote the book. Because this is her first book by self-publishing. It is not self-evident that you write a very good book at the first time. 






                                           

Samstag, 6. Juni 2015

[Rezension- review] Lügenmädchen







Titel: Lügenmädchen
Verlag: audiomedia Verlag
Autor: Luana Lewis
Seitenanzahl: 6 CDs
Preis: 15,99€ (Amazon)
Quelle





Klapptext:


Überleg dir gut, wem du die Tür öffnest ...

Stella lebt völlig zurückgezogen in einem luxuriösen, einsam gelegenen Haus in der Nähe von London. Sie hat es kaum verlassen, seit sie nach einem traumatischen Ereignis an Panikattacken leidet. Eines kalten Winterabends steht überraschend ein völlig durchgefrorenes junges Mädchen vor ihrer Tür und bittet um Einlass. Stella bereut schnell, ihr die Tür geöffnet zu haben - denn Blue beginnt Geschichten zu erzählen, die Stella zutiefst verstören. Ist das Mädchen eine Psychopathin? Oder sagt sie gar die Wahrheit? Stella weiß nicht mehr, was sie glauben soll. Sie weiß nur eines: dass sie entsetzliche Angst hat ...



Gestaltung:


Ich mag die Farbkombination zwischen Gelb und Blau. Wobei Blau die Oberhand behält. Wie ihr ja alle wisst, ist meine Lieblingsfarbe Blau deswegen bin ich auch so fasziniert, aber ich mag die Farbe am Cover auch, da es irgendwie zu diesem Hörbuch passt.


Den Titel finde ich auch ganz ok, da Blue Stella fast die ganze Zeit angelogen hat. Ansonsten habe ich da nichts Auszusetzen.  



I like the colour combination between yellow and blue. But blue holds the upper hand. You know, that blue is my favourite colour, therefore I am fascinated by it, but I also like the colour on the cover. Because it fits this audiobook.


The title is okay. It isn’t anything special. It fits also because Blue lies a lot.  I don’t have anything negative to say. 


Charaktere:


Stella: Wegen eines verhängnisvollen Moments flüchtet sie sich in das Haus. Seit diesem Moment verlässt sie das Haus gar nicht. Schrecklich. Doch irgendwie hatte sie mit dem Mädchen Mitleid. Während dem Hören wird auch klar, wie abhängig sie sich von Max gemacht hat. Irgendwie krank.

Blue: Sie ist das Mädchen, das bei Stella unterkommt. Sie erzählt am Anfang nur Lügen über ihre Beweggründe, was auf sie ein schlechtes Bild macht. Das Mädchen war auch bei Max Fisher in Behandlung und daher kennt sie auch Max aber auch Stella.

Max: Er kommt relativ spät nach Hause. Für mich persönlich ist er auch ein total kranker, in sich selbst verliebter Mensch. Das sieht man eigentlich daran, wie er und Stella sich kennengelernt haben und geheiratet haben.


Dr. Simpson: Er zieht sich eigentlich durch die ganze Geschichte. Seit dem verhängnisvollen Tag hat Stella echt Probleme. Doch eigentlich wollte er nur den psychologischen Test bei Stella machen für das Sorgerecht seiner Tochter.



Stella: She had a bad moment and since then she never leaves her house. Bad. But she felt pity to her. During listening to the CDs you know how she is dependent on Max.  Sick.

Blue: She is the girl, who comes to Stella and lives in her house. At the beginning she tells only lies why she comes to Stella. This girl was a patient of Max Fisher and so she knows Max and his wife.

Max: He comes home very late. Personally he is insane and I think he is narcissistic. That you can see when you know how he met Stella and got married.

Dr. Simpson: He is a person who plays a role every time during the story. Since this moment Stella has problems. But normally he only wanted to do this psycho test for the custody.



Meine Meinung:


Da das mein 1. Hörbuch war, war ich sehr gespannt, wie es sich von einem gewöhnlichen Buch abhob.

Von diesem Hörbuch habe ich mir viel erwartet, da der Klapptext sehr spannend war und mich überzeugt hat. Daher danke ich lovelybooks, diese Hörrunde war echt cool.
Schon auf der 1. CD fiel mir auf, wie geeignet Frau Engels, für das Sprechen dieses Hörbuchs war. Sie hat eine angenehme Stimme und weiß wie und wo sie betonen muss, dass man gebannt die CDs hört.

Doch das alles hilft nicht, wenn die Geschichte nicht gut ist.
Ein großes Problem war die fehlende Spannung. Es war schon angenehm zu hören, doch mir fehlte die Spannung und somit der packende Thrillerteil. Ich verstehe daher nicht, wieso dieses Hörbuch/Buch als Psychothriller angepriesen wird, obwohl da nichts von Thriller oder irgendeiner panischen Situation drinnen ist. Auch beim Ende war Spannung Fehlanzeige. Somit für mich enttäuschend.

Als positiven Punkt kann ich die wechselnden Perspektiven und die Zeiten nennen. Man bekommt auch einen Blick in die Vergangenheit. Das war gut.




This was my first audiobook. I was excited because I wanted to know how different the audiobook is related to a print book.

Personally I expected a lot of this book, because the text behind the CD was interesting. Therefore I thank lovelybooks, it was a cool group who tested this audiobook.
On the first CD I noticed, that Mrs. Engels was perfect for this audiobook. She has the perfect voice for it. Her voice is really enjoyable. She knows where and how she has to signalize. So you can enjoy it when you listen to the CDs.
But this doesn’t help when the story isn’t good.
A big problem was the missing tension. It was enjoyable to listen but I missed the tension and so the thriller part. So I don’t understand, why this audiobook/book will advertised as a psych thriller. There wasn’t thriller in it. I didn’t have fear when I listened to the CDs.
The same with the end. No tension! This audiobook disappointed me. 


The only positive sides of this audiobook were the various perspectives and the times. You get also a view in the past. It was good.



Fazit:


Ein Hörbuch, welches eigentlich spannend und Nerven zermürbend sein soll, aber nicht wirklich war. Für mich sehr enttäuschend.

Die Sprecherin konnte leider auch nicht mehr helfen und so muss ich dem Hörbuch leider nur 3 von 5 Herzen geben, obwohl die Sprecherin 1 Herz davon bekommt, da sie wirklich gut erzählen kann.
Zur Geschichte selber es versteht sich glaube ich von selber, wenn ich sage, dass es ohne der Sprecherin eine Tendenz nach unten gewesen wäre.



An audiobook, which should be exciting and unnerving, but it wasn’t so. For me very disappointing.

The speaker couldn’t help and so I must give only 3 of 5 hearts. But the speaker gets one of the hears because she can speak very good and it was interesting.
The story itself wasn’t good, so I think you can understand why I say there is a trend downwards





                                           

Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022