Freitag, 27. Februar 2015

Rezension-review "Kruzitürken"






Titel: Kruzitürken
Verlag: Droemer Knaur
Autor: Su Turhan
ISBN: 978-3-426-51532-7
Seitenanzahl: 336 Seiten
Preis: 10,30€ (Thalia)
Quellehttp://www.droemer-knaur.de/buch/7928159/kruzituerken














Bauchtanz, blond gefärbte Möchtegern-Orientalinnen, nein danke, das ist nichts für mich, sagt sich Kommissar Pascha. Selbst dann nicht, wenn Sohn Aydin bei einer internationalen Bauchtanzshow in der Band spielt. Doch dann wird eine der Tänzerinnen ermordet. Erschlagen und stranguliert in der Duschkabine des Etablissements. Das in der Türkei geborene Mordopfer besitzt die deutsche Staatsbürgerschaft. Ein Fall für Kommissar Pascha und sein bayrisch-türkisches Team, Kompetenzgerangel inbegriffen. 







Auf dem Cover sieht man einen kleinen Imbiss. Es sieht sehr schön aus, aber das Lokal ist nicht der wichtigste Ort in dieser Geschichte. Deswegen verstehe ich nicht, warum es auf dem Cover ist. Aber da die Geschichte in zwei Ländern spielt finde ich es eine gute Idee mit den Flaggen. Aber dazu mehr.


Die Geschichte ist in kleinen Kapitel aufgeteilt. Es ist wieder mal
was ganz anderes als die anderen Bücher die ich lese.
Ansonsten fällt mir nichts ein, was ich hervorheben sollte.



On this cover you see a little diner. It looks good, but that restaurant is not one of the most important places in the story. So I don’t understand why it is on the cover. I like that the story plays in two countries. So I like the flags on it. But I tell you more about it later.

The story is divided in small chapters. It is different, because I usually don’t read books with small chapters.

Otherwise I don’t have something important which I can tell.







Dieses Buch faszinierte mich, da es auch in einem Land spielte, wo ich gerne hinfliege. Neben Deutschland ist auch die Türkei ein Handlungsort.
Auf seine 83 kurzen Kapitel war eigentlich immer Spannung vorhanden. Man las auch wieder in den verschiedenen Perspektiven. Das mag ich auch so, da ich gerne wissen möchte, was der Täter oder die Täterin denken.


Die Geschichte hatte auch sehr viele Wendungen und ich hab auch gerätselt wer nun der Täter der zwei Bauchtänzerinnen war.

Was mich leider ein wenig enttäuschte war, dass das Buch abrupt endete. Also es endete offen. Das war schade. Aber ich verstehe auch warum. Der Autor möchte einfach, dass die Spannung da bleibt und dass die Leser schon gespannt sind auf den nächsten Fall des Kommissars. Nur leider bin ich kein Fan davon.

Was mir auch noch gefallen hat war, dass man auch einen Einblick in das private Leben des Kommissars und deren Familie bekommen konnte. Die Kollegin von dem Kommissar ist zugleich auch die angehende Schwiegertochter. Nebenbei ist sie auch schwanger. Da kommt es schnell zu einem Streit.
Das war eigentlich witzig zum Lesen.


 This book fascinated me, because the story plays in a country where I usually spend my holidays. Beside Germany the story plays also in Turkey. 

The book has 83 short chapters and there was always tension. There are also different perspectives. I like it, because I love it to know what the murder thinks.

The story has a lot of turns and I have puzzled who was the criminal of the two belly dancers. 


It disappointed me that the story end very abruptly. It ends open. That is very too bad. But I also understand why the story ends so abruptly. The author wants that the tension stays in the room and that the reader is excited for the next case of the commissar. It is bad that I am not a fan of this.


I also like that, the readers got a view in the private life of the commissar and his family. His workmate is also his daughter in law. She is also pregnant. So they argue a lot.
But it was funny to read it.






Ich fand es gut, dass es nicht so viele Personen gab. So konnte ich gut den Überblick behalten. Ich konnte die Personen auch gut vorstellen.

Mir hat es gut gefallen, dass der Kommissar auch Türkisch gesprochen hat. Da konnte ich Wortfetzten mitnehmen. So durfte ich sowohl die Deutsche als auch die Türkische Kultur kennenlernen.

I like, that there weren’t too many people. So I had a good overview. I also could imagine this persons.

I also like it, that the commissar spoke Turkish. So I could take some scrapes of a conversation. I also could meet the German and the Turkish culture.


Ein gutes Buch mit leichten Schwankungen. Nicht ganz ein 5 

Sterne Buch aber ganz gut dabei.

Ich kann das Buch jeden empfehlen, der die türkische Kultur 

kennenlernen möchte oder die anderen Teile gelesen hat.

Ich gebe diesem Buch 4 von 5 Herzen.


It was a good book with ups and downs. This book doesn’t have 5 
stars but it was good.

I can recommend this book each who wants to meet the Turkish
culture or anybody who read the other cases of this commissar.

I give this book 4 of 5 hearts. 











Mittwoch, 18. Februar 2015

Rezension- Review "Bußestunde"







Titel: Bußestunde
Verlag: Piper
Autor: Arne Dahl
Seitenanzahl: 464
Preis: 10,33€ (Thalia, Website Verlag)
ISBN: 978-3-492-30564-8
Quellehttp://www.piper.de/buecher/bussestunde-isbn-978-3-492-30564-8






Es ist Spätsommer in Stockholm, Sonntagnachmittag zwischen drei und vier: In dieser scheinbar friedvollen Zeit geschieht ein buchstäblich unsichtbares Verbrechen. Der schiere Zufall macht Lena Lindberg, ein Mitglied der A-Gruppe, zur ahnungslosen Zeugin des Mordes an einer jungen Frau. Und während ihr Vorgesetzter Paul Hjelm den undankbaren Auftrag erhält, den verschwundenen Geheimdienstchef zu finden, stoßen seine Ermittler auf eine Serie sadistischer, überaus heimtückischer Mordfälle. Doch nicht allein die Tatsache, dass auch Hjelms Tochter Tora ins Visier des Täters gerät, ist der Grund für die außergewöhnlichen Mittel, zu denen die A-Gruppe greift ...






Das Cover gefällt mir eigentlich nicht so. Was ich nicht weiß oder was mich beschäftigt, ist warum auf dem Cover ein Tier ist.
Im schwedischen heißt das Buch „Himmelsöga“ was übersetzt „Himmelsauge“ bedeutet.

Es gibt daher Abweichungen was den Titel betrifft. Der deutsche Titel gefällt mir aber besser. Das Buch heißt „Bußestunde“ und das passt. Ich hätte mir unter „Himmelsauge“ sonst nichts vorstellen können. 

Aber ich liebe das Blau auf dem Cover da diese Farbe meine Lieblingsfarbe ist.


I don’t like the cover. What I don’t know is, why an animal is on the cover.
The Swedish title of the book is called “Himmelsöga”. In German it means “Himmelsauge”. So the name of the book is “Bußestunde” and it is ok. I could not imagine “Himmelsauge” as title of this book. 
I love the blue colour on the cover because blue is my favourite colour.





Ich möchte mich zuerst bei dem Verlag „Piper“ bedanken, der mir dieses Buch zu Verfügung gestellt hat.

Die Geschichte klingt interessant. Ein verschwundener Geheimdienstchef und ein Kiosküberfall der nach mehr ausschaut. Die Handlung klingt eigentlich gut, doch an der Umsetzung scheiterte es. Die Spannung fehlte leider zu oft. Es gab zwar Abschnitte wo ich gespannt war, aber naja der größte Teil war leider nicht spannend.
 Jedenfalls dauerte es mir zu lange.

Mich überzeugte es, dass auch die Tochter eines Kommissars in die Geschichte verwickelt war und dass aus einem Kiosküberfall ein schweres Verbrechen wurde. Nämlich Medikamentenhandel. Dabei geht es um ein Medikament für Essstörungen bzw. abnehmen. Dieses Medikament ist noch nicht legal erhältlich und voller Nebenwirkungen steckt.
Die Geschichte klingt eigentlich so spannend.


At first I’d like to thank “Piper” because this publisher gave me a free exemplar of this book.

The story sounded interesting. A missing intelligence chef and an assault in a kiosk which looks auspicious. The story line sounded good, but it fails by the realization.

I often missed the tension. There were majority where I was excited but the big sections were unspectacular.
At the end it took too long for me.

It satisfied me, that the daughter of a commissar was involved in the story and the assault was more than an assault. Cause’ a drug trade. There is a medicine which is for eating disorders or for people who wants to lose weight. But this medicine is not legal and the drug has too much side effects. Normally the story sounded interesting.



Es waren zu viele Personen die in dieser Geschichte eine Rolle spielten. Ich konnte also nicht den Überblick behalten. Ich versuchte zwar zu verstehen aber naja es gelang mir nicht so. Das war schade.
Mehr kann ich eigentlich da nicht sagen.


There were too many persons who played a role in this story. I tried to understand, but I didn’t succeed it. Too bad.
I can’t say more about this.




Ein Buch das mit seinen Höhen und Tiefen glänzte. Kann ich es empfehlen? Schwer zu sagen, aber ich persönlich würde es nicht empfehlen. Leider. Ich gebe diesem Buch 3 von 5 Herzen.


A book with highs and lows. Can I recommend this book? It is difficult to say, but I personal think I would not recommend this book. I’m afraid not. I give this book 3 of 5 hearts.





Samstag, 14. Februar 2015

Rezension- Review "Who we are- Our official biography"





Titel:  Who we are- Our Autobiography
Verlag: HarperCollins
Seitenzahl: 352 Seiten
Preis: 14,99€ (Thalia)
Quellehttp://www.harpercollins.com/9780007577316/one-direction-who-we-are-our-official-autobiography






One Direction ist eine britisch-irische Boygroup mit den fünf Mitgliedern Niall, Louis, Liam, Harry und Zayn, die bei der britischen Casting-Show The X-Factor 2010 den dritten Platz belegten. Zu Beginn traten sie als Einzelkandidaten an, wurden dann aber zu einer Gruppe zusammengebracht. Nach dem Ende der Show unterschrieben sie einen Plattenvertrag bei Sony Music. Seitdem hat die Band drei erfolgreiche Alben herausgebracht, wovon die letzten beiden (Take Me Home und Midnight Memories) die Top 10 der Albumcharts in Deutschland erreichten.



Das Cover ist eigentlich das ausschlaggebende für jedes Buch auch für dieses.

Ein Foto von den Jungs ziert den Umschlag. Wenn man die Fotos mit anderen von früher vergleicht, merkt man, dass die die Jungs sich verändert haben. Sie sind reifer geworden. Mir persönlich gefallen die Fotos gut.

Wenn man den Umschlag runtergibt, kommen die Unterschriften der Jungs zum Vorschein. Es ist eine nette Idee.

Die Aufteilung der Kapitel erfolgte wie erwartet, und es machte Spaß die ganze Erfolgsgeschichte von der britisch-irischen Band zu lesen. Die Geschichte wurde aus den verschiedenen Sichtweisen der Bandmitglieder erzählt. Es war interessant ihre Gedanken zu den verschiedenen Situationen zu lesen.

Es waren auch viele Fotos gezeigt auch von der Kindheit. Das Anschauen von den Kinderfotos machte unglaublich Freude, denn die Jungs waren als Kleinkind wirklich süß.

Mehr möchte ich jedoch in „Meine Meinung“ erwähnen.


The cover is very important for a book like this. It is a critical point for the book or the readers. A picture of the boys adorns the cover. If you compare the pictures with older ones, then you might notice, that the guys have changed. They are old beyond one's years. In my own opinion I like the pictures.

When you take the cover down, then you see the signatures of the guys. It is a nice idea.
The allocation was how I expected. It was fun to read the whole success story of the british-irish band.The story is told by the various perspectives of the band members. It was interesting to read their thoughts about the various situations.
The book shows also a lot of pictures also of their childhood. I liked to view the childhood pictures, because the boyd as kids were so cute.



Zuerst möchte ich meiner neuen Freundin Kim danken, dass sie mir den englischen Text durchgelesen hat, damit ja keine grammatischen Fehler sind. Danke dir!

Wie kam ich eigentlich auf diese Band? Eigentlich leicht zu erklären.
Als „Wetten dass…?“ in Graz zu Gast war, schaute ich als Österreicherin die Show im Fernsehen an. Als Musikacts waren dann auch One Direction eingeladen. Da die Zuschauer schon bei deren Namen ausgeflippt sind, habe ich mir deren Aufritt angesehen und mir gefiel das Lied „Steal my girl“. Seit diesem Aufritt höre ich mir ihre Lieder an.

Aber zu diesem Buch selber. Das war mein erstes Buch auf Englisch. Und ich muss sagen, dass es wirklich leicht zu verstehen war. Manche Bücher sind mit so vielen Fremdwörter voll wo man wirklich sich fragt, ob das deren Ernst ist. Gott sei Dank kam ich gut über die Runden obwohl ich manchmal schon ein Wörterbuch verwenden musste.

Mir gefiel es auch gut, dass es keine typische Biografie ist. Es sind hauptsächlich Gedanken der Jungs in diesem Buch eingebaut und das macht dieses Buch meiner Meinung persönlicher. Man merkt dann auch, dass sich die Band wirklich Gedanken darüber gemacht hat, wie sie sich bei ihren Fans auf der ganzen Welt bedanken könnten. Das berührte mich.

Die ganzen Erfolge kommen auch nicht über Nacht beziehungsweise von alleine, das haben sie auch immer wieder in diesem Buch beteuert und gesagt. Mein Eindruck von der Band ist wirklich gut. Alle kommen aus einfachen Verhältnissen.  Ich dachte, dass der Erfolg sie wirklich ändern könnte. Aber so wie sie mir in diesem Buch rüberkamen, fand ich die Jungs sehr sympathisch und ich denke trotz ihres Erfolges bleiben sie am Boden. Das gefällt mir.


How this band caught my attention? It is easy to explain.
When “Wetten dass…?” was in Graz I watched it on TV, because it was self-evident as an Austrian girl. One Direction was one of the music acts.  The audience screamed when they heard only the name of the band and so I watched their performance. I liked the song which they performed. It is called “Steal my girl”. Since then I listen to their songs and it makes fun. 
But now I tell you something about the book. This book was my first book which I read in English. I have to say that it is really easy understandable. Many of books have a lot of loanwords when I ask me: Is that really your severity? Thankfully I had a dictionary and it helped me. I also like, that book is not a normal biography. There are mainly thoughts of the boys in it. I think that makes this book more personal. So I noticed, that the band really thought about it, how they could thank their fans all around the world. That concerned me.The whole success doesn’t comes over night or on its own. They said it all the time. My impression of the band is very good. All five guys come of humble upbringing. I thought, that the success could change the boys. But just as they come over in the book, I found that the boys are very sympathetic and I think in spite of their success they remain on the ground. I like it.





 Liam: Er ist zwar nicht der älteste der Band aber er ist irgendwie der Aufpasser der Band. Er plaudert aus seinem Nähkästchen. Ich hab mir 2 Sachen herausgesucht, die mich persönlich beeindruckt, berührt oder zum Lachen brachten.

Fakt 1: Liam kauft sich bei jedem großen Erfolg eine Uhr. Er möchte, dann die Geschichte zu seinen Uhren seinen Kindern erzählen.
Fakt 2: Auf die Frage was sein schönster Moment seit dem Beginn One Direction‘s ist, meinte er, dass es die ganze Erfahrung die er seit One Direction sammelt der schönste Moment ist.

Niall: Der Blonde aus Irland. Er begeistert die Fans immer wieder mit seiner Gitarre.
Fakt 1: Er hat Angst vor Freunden zu singen, aber zusammen mit den anderen Bandmitgliedern vor mehr als 50.000 Menschen ist ok.
Fakt 2: Wie auch die anderen 4 Mitglieder sieht sich auch Niall nicht als Berühmtheit.

Harry: Der Jüngste im Bunde. Mit seiner Stimme fasziniert er seine Fans. Auch zu ihm gibt es Fakten die mich berührten.
Fakt 1: Bei seinem 1. Flug in die USA war er aufgeregt. Es ist doch ein großer Unterschied zwischen London und den USA. Geografisch wie kulturell.
Fakt 2: Ein unvergesslicher Moment für ihn war die Schlussfeier der Olympischen Spiele 2012 in London wo die Jungs „What makes you beautiful“ sangen. Eine große Ehre für ihn und für die anderen Jungs.

Zayn: Der Brite, der gerne Rap und R&B hört. Auch über ihn 2 Fakten.
Fakt 1: Sein 1. Tattoo, welches er stechen ließ war für seinen verstorbenen Großvater. Es ziert seine linke Brust.
Fakt 2: Ist vor One Direction nirgendswohin mit dem Flugzeug geflogen. Klar, dass die Jungs ihm einen Quatsch erzählen.

Louis: Nun zu meinem Liebling. Ich bin ein riesen Fan von seiner Stimme. Auch über ihn 2 Fakten.
Fakt 1: Die Reise nach Ghana war für ihn eine riesengroße Erfahrung. Die Armut die in diesem Land herrscht berührte ihn.
Fakt 2: Ein Satz, der mir persönlich gut gefällt und eigentlich das sagt, wovor sie und andere Prominente fürchten. „ There were occasions when it showed me who my real friends were. “ „Es gab Ereignisse die mir zeigten wer meine wahren Freunde waren.“



Liam: He is not the oldest band member but somehow he is the minder of the band. He discloses secrets. I have 2 facts about him, which impressed me, concerned me, or caused me to laugh.

Fact 1: Liam buys watch when he has a success. Later he wants to tell the story to his children.

Fact 2: When anybody ask him: „What is your favourite moment of being in One Direction? “ Then he answer: “The whole experience since One Direction is my favourite moment.”

Niall: The blond guy from Ireland. He plays guitar and the fans like it.

Fact 1: He is afraid when he should sing in front of his friends but with the other band mates it is okay to sing in front of 50.000 people.
Fact 2: He doesn’t see himself as a celebrity. His band members think so too.

Harry: He is the youngest singer in One Direction. He fascinates his fans with his incredible voice. I also have 2 facts about him which impressed me.

Fact 1: He was nervous about his first flight to America. It is a big difference between the USA and London. Geographical and cultural.
Fact 2: An unforgettable moment was the closing ceremony of the Olympic games in London 2012 where they performed “What makes you beautiful“. It was an honour for him and the other colleges. 

Zayn: The Britain who listens to Rap and R&B. I have also 2 facts.

Fact 1: His first tattoo, which is on the left chest is for his dead grandfather.

Fact 2: Before being part in One Direction he never flew and it’s sure that the band mates told him a nonsense. 

Louis: So this is my favourite band member. I am a huge fan of his voice. So I have also two facts about him.

Fact 1: The journey to Ghana was a big experience for him. The poverty that prevails in this country concerned him.
Fact 2: I like this sentence, because it says what celebrities think and for what they fear.  „ There were occasions when it showed me who my real friends were. “




Das war ein kleiner Einblick in die Welt und die Gedanken von One Direction.

Dieses Buch ist einfach ein Must-Have für jeden Directioner. Ein Buch um die Jungs noch besser kennenzulernen.

Da ich nichts zum Aussetzen hatte gebe ich dieser Biografie 5 von 5 Herzen.

Ich hoffe, dass sie weiterhin so erfolgreich sind und einfach schöne Songs machen die unter die Haut gehen und jeden Spaß machen.



This was a small view into the world and the thoughts of One Direction.

This book is a Must-Have for each Directioner. It helps you to know more about the band.

Since I had nothing to suspend I give this biography 5 of 5 hearts.

I hope that they continue to be so successful and create simply beautiful songs to get under your skin and make some fun.




Mittwoch, 11. Februar 2015

Rezension "Nein sagen ohne Schuldgefühle"




Titel: Nein sagen ohne Schuldgefühle
Verlag: SCM Hänssler
Autoren: Henry Cloud, John Townsend
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 15,95€ (Homepage des Verlages)
Quellehttp://www.scm-haenssler.de/produkt/titel/nein-sagen-ohne-schuldgefuehle-2/196029/196029/196029.html







Werden Sie von anderen ausgenutzt? Fällt es Ihnen schwer, Nein zu sagen? Klare Grenzen sind wichtig, um ein ausgewogenes Leben zu führen. Die Unfähigkeit, angemessene Grenzen zu ziehen, ist eines der ernsthaftesten Probleme von Christen heute. Diese Buch hat Tausenden geholfen!







Zuerst muss ich sagen, dass es nicht in mein normales Lesebeuteschema fällt, aber da ich leider auch in dieser Situation bin, habe ich dieses Buch gelesen.

Das Cover gefällt mir gut da es mit den verschiedenen Blautöne eine beruhigende Wirkung macht. 

Das Buch heißt eigentlich "Boundaries" was übersetzt Grenzen heißt. Daher finde ich den Titel passend.

Ansonsten habe ich da nichts auszusetzen.





Wie jedes Ratgeberbuch muss man auch dieses Buch ein paar mal lesen, damit man alles versteht und somit vielleicht das Gelesene auch umsetzen kann.
Ich persönlich muss es auch noch öfter lesen, da mir doch ein paar Fragen offen geblieben sind.

Dieses Buch ist auf der Bibel aufgebaut, also sehr religiös. Dieses Buch verweist auch auf Bibelstellen die zum Teil wiedergegeben werden aber auch nur die Bibelstelle angegeben ist. Also es ist hilfreich sich eine Bibel zuzulegen oder darin zu schmökern. Ich wusste ehrlich gesagt nicht, dass es so viele Stellen gibt wo Grenzen eine große Rolle spielen. 

Was mich noch ein wenig gestört hat war, dass es leider ein paar Rechtschreibfehler drinnen sind. So kommt man leicht aus dem Fluss. Ein kleiner Minuspunkt.

Was mir aber auch gut gefallen hat war, dass es viele Beispielsituationen gab. Wie zum Beispiel: Eine Frau die zu Hause Opfer häuslicher Gewalt wird und dennoch bei ihrem Mann bleibt, obwohl er sie schlägt. Sie hat Angst vor seiner Reaktion und dem Alleinsein. Deswegen bleibt sie trotz dem Ganzen bei ihm.

Das Beispiel zeigt, wie realitätsnah die Beispiele sind und sie sind einfach erklärt das ist die Hauptsache.



So. Ein kurzer Abstrich in ein Buch aus einem anderen Genre. 

Ich bin gespannt, ob es mir helfen wird. Sicherlich lese ich es später nochmal damit ich auch wirklich daraus lerne.

Wer auch solche Probleme mit dem Grenzen setzen hat, ist mit diesem Buch wirklich gut bedient.

Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Herzen.





Samstag, 7. Februar 2015

Rezension "Die Hyäne"






Titel: Die Hyäne
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Autor: Daniel Holbe (Andreas Franz)
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis: 10,30€ (Thalia)
Quellehttp://www.droemer-knaur.de/buch/7786569/die-hyaene








Julia Durants schwerster Fall!

Er mordet scheinbar ohne Plan. 
Er weidet seine Opfer aus und schickt ihre Eingeweide an die Frankfurter Polizei.
Wer ist der Serienkiller, der sich "Die Hyäne" nennt?





Der Klapptext ist ja schon kurz und bündig, aber er sagt genau das aus was die Leser von Julia Durant fasziniert und fesseln soll.

Das Cover gefällt mir, da es genau auf die Geschichte abgestimmt wurde. Eva wurde ja in solch einen Raum festgehalten und deswegen gefällt mir das Cover recht gut.

 Die Farbe Grün ist schon jeher das Markenzeichen von den Julia Durant Büchern. Ein richtiger Kult kann man sagen. 




Wie schon auf dem Klapptext beschrieben war, war es Julia Durants schwerster Fall. Nicht zuletzt auf Grund des Herzinfarktes ihres Vaters. Dieses Ereignis machte ihr auch zu schaffen, wie man im Laufe des Buches mitbekommt. 

Dennoch waren für mich 416 Seiten zu viel. Die Geschichte war leider ein bisschen langgezogen. Es wurden zu viele Details erklärt. Wenn ich mal vergleichen darf. Nehme mal "Das Verlies" auch von Andreas Franz und dieses Buch das von Daniel Holbe geschrieben wurde her.
"Das Verlies" hat 464 Seiten also um 48 Seiten mehr als dieses hier. Aber Andreas Franz schaffte es auch mit einer hohen Seitenzahl auf jeder Seite seiner Bücher Spannung aufzubauen und so kamen die Leser auf den Geschmack seine Bücher zu lesen.

Wie schon durch den Vergleich erwähnt fehlte mir die Spannung. Was ich wirklich schade fand, da ich dann nicht wirklich gefesselt von den Ereignissen war. 

In diesem Buch waren auch meiner Meinung nach zu viele Themen verpackt. Prostitution, Stalking und Mobbing sind Themen die eigentlich alleine auch schon ein wirklich gutes Buch abgegeben hätten doch zusammen war es nur zusammengewürfelt. 
Das kam mir vor als würde der Autor krampfhaft versuchen dieses Buch zu einem Hit machen zu wollen.

Schlussendlich muss ich auch noch die Dinge herausheben die mir gefallen haben. 
Mich hat es berührt das Julia auch wenn sie eine harte Zeit hatte, auch für Hellmer da war. Sie hat versucht das Verhältnis zwischen ihrem Kollegen und seiner Tochter zu glätten. 
Das Schicksal seiner zweiten Tochter finde ich auch sehr schlimm und ich beneide Eltern die sich für ihre beeinträchtigten Kinder einsetzen. Sie haben sich mal richtig eine Anerkennung verdient. 





Nach einem langen Teil bei "Meine Meinung" halte ich mich hier kurz.

Es waren zu viele Perspektiven. Neben den Perspektiven der Ermittler und des Täters waren auch teilweise die Sichtweisen der Opfer und noch weitere. Alle möchte ich hier an dieser Stelle nicht aufzählen.

Aber ich fand die Beschreibungen der Menschen und die Psyche der Personen interessant und ich konnte sie mir fast bildlich vorstellen.



Abließen möchte ich mit meinem Fazit.

Der 15. Fall für Julia Durant und ich muss auch zustimmen so wie das Buch geschrieben wurde war es auch der schwierigste Fall für unsere Kult-Kommissarin.  Hätte man an einigen Stellen etwas weggelassen, dann wäre der Kimi gut gewesen.

Ob ich dieses Buch empfehle? Hm. Sagen wir es mal so als brave Julia Durant Leserin bin ich schon besseres gewohnt. 

Ich gebe daher diesem Buch 3 von 5 Herzen. Mit Tendenz nach unten. Schade wie ich finde.



Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022