Dienstag, 19. Februar 2019

Der Skoutz Fragebogen: 100 Fragen für den Leser - Teil 2

Hallo ihr Lieben,

heute gibt's endlich den 2. Teil dieser Reihe. Viel Spaß mit den nächsten 20 Fragen.

Wie liest du?

21. Wie sortierst du dein Buch-Regal? Nach Alphabet, nach Farbe? Mit Deko oder ohne?
Da ich leider nicht viel Platz hab, sind momentan alle Bücher ohne Deko in 2 großen Regalen untergebracht. Dabei hab ich diese Bücher nur nach gelesen und nicht gelesen, also SuB, unterteilt. Aber dort nach Alphabet oder Farbe habe ich sie nicht geordnet.

22. Wie viele Bücher liest du im Jahr?
Schwierig zu sagen. Vor meiner Matura bin ich glaub ich so bei 30-40 Bücher gestanden und seit der Matura ein wenig weniger. Ich komm leider nicht so oft dazu zu lesen. Zweitens versuche ich zu lesen, wenn ich Lust dazu habe und dementsprechend richte ich mir dann meine Bücher her.

23. Wann liest du am liebsten?
Wenn ich zur Uni fahre oder am Abend. 

24. Wo ist dein bevorzugter Leseort, wie sieht er aus?
Also im Zug, oder im Bett mit meiner kuscheligen Decke.

25.  In welchen Sprachen liest du Bücher?
(Deutsch, Englisch, Französisch, Sonstige)
Hauptsächlich Deutsch aber ab und zu auch Englisch.

26 Woran erkennt man, welches deine Lieblingsbücher sind?
Am Genre und an der Häufigkeit der Autoren. 

27. Nimmst du an Social Reading (Lesenächte, Buchclubs, Challenges) teil? Online? Oder auch Offline?
Teils teils. Aber es kommt auf den Einzelfall an. 

28. Machst du dir Notizen beim Lesen?
Nur bei Rezensionsexemplaren.

29. Leihst du dir Bücher aus? Verleihst du Bücher?
Ab und zu. Selber verleihen eigentlich selten, weil ich sie unbeschadet zurück haben möchte und da geh ich selten Risiko ein. 

30. Verkaufst du Bücher nach dem Lesen?
Nein. Aber ich hätte einen Stapel Bücher, der weg sollte. 

Was liest du?

31. Was liest du? Wie viele Bücher (in Prozent) sind
Sach- oder Fachbücher? Belletristik? sonstige Bücher (Gedicht- oder Bildbände, Mangas oder Comics)?

Sach- oder Fachbücher glaub ich so 20%. 80% kommen zu Belletristik und von den sonstigen Büchern hab ich eigentlich nie was gelesen. Mit Mangas kann ich leider nicht viel anfangen.


32. Mit welchem Buch verbindest du die meisten/intensivsten persönlichen Erinnerungen?
Eigentlich mit "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes. Die Geschichte berührt mich und das Buch und sogar der Film waren für mich einfach großartig. Allerdings verstehe ich nicht, warum es Band 2 und Band 3 gibt? Hab diese aber nie gelesen.


33. Wer ist dein Lieblingsautor (m/w)?
Schwer zu beantworten. Ich mach das mal nach Genre, die ich lese.

Romantik: Cecilia Ahern & Nicholas Sparks
Krimi: weibliche Krimiautorin fällt mir momentan schwer, execquo Lieblingsautor Ethan Cross und Joe Fischler. 

34. Welche Genres liest du am liebsten?
Kommt auf die Laune an, aber momentan Romane.

35. Welche Genres liest du gar nicht?
Fantasy

36. Welches ist das lustigste Buch, das Du kennst?
Fußballmütter von Hanna Dietz

37. Welches ist das traurigste Buch, das du kennst?
Ein ganzes halbes Jahr

38. Liest du lieber so richtig fette Schmöker oder doch lieber dünnere Bände, die man schneller durch hat?
Eigentlich alles so um die 400 Seiten. Aber es darf auch mehr sein, wenn es spannend ist. 


39. Über welches Buch hast Du zuletzt so richtig lebhaft (und evtl. kontrovers) diskutiert?
Gute Frage. Übers Buch an sich, dann bei dem Buch, welches ich zuletzt rezensiert hab. Ansonsten weiß ich es nicht mehr.


40. Es gibt Fernsehen, Internet, DVD´s, Kino … hat das Medium Buch nicht allmählich ausgedient?
Welchen Stellenwert nimmt in deiner Freizeit “Lesen” ein?

Ich glaube nicht, dass das Buch richtig ausgedient hat oder je sterben wird, aber die anderen Medien sind für die heutige Jugend schon etwas was eher attraktiv ist. Aber ich bin der Meinung, dass Bücher oder generell das Lesen schon von klein auf von den Eltern attraktiver gemacht werden soll.
Meine Mutter hat mir beispielsweise immer vorgelesen und kommt man dann vom Buch irgendwann selber nicht mehr weg. :-)

Stellenwert?  Eigentlich schon einen großen, aber ich genieße auch mal einen Abend mit meinen Fernsehserien und mit meiner Familie.

Bis zum nächsten Teil,

eure Lisa

Montag, 4. Februar 2019

Der Skoutz-Fragebogen: 100 Fragen für den Leser – Teil 1




Hallo ihr Lieben,

auf meiner Blogentdeckungstour habe ich oft den Fragebogen von Skoutz gesehen und da ich die Fragen interessant finde und es durchaus Spaß machen könnte sie zu beantworten, beginne ich heute mit den 1. Teil. Da es 100 Fragen sind, werde ich 5 Teile daraus machen. 

Jeder ist aufgerufen, die Fragen zu kopieren, zu beantworten und sie zu posten, am besten mit dem #SkoutzLeser.

Hier könnt ihr eure Links hinterlassen, wenn ihr auch mitgemacht habt.

Wer bist du?

1. Wie alt bist du?
Ich bin 21 Jahre jung. 

2. Welches Geschlecht hast du?
Weiblich

3. Wo lebst du?
Im südlichsten Bundesland von Österreich.

4. Hast du beruflich mit Büchern zu tun?
Nein habe ich nicht.

5 Liest man allgemein in deiner Familie?
Kommt drauf an. Schwierig zu erklären.

6. Hast du Kinder und liest du mit ihnen?
Nein.

7. Wie viel Geld gibst du im Jahr für Bücher aus?
Hab ehrlich gesagt noch nie mitgezählt.

8. Sammelst du Bücher? Wenn ja, nach welchen Kriterien? (Reihen, Verlage, Autoren, Editionen …)
Ja natürlich. Aber Kriterien habe ich eigentlich nicht. Was mir gefällt kommt nach Hause.

9. Schreibst Du selbst? Hast Du evtl. sogar schon Bücher (oder in Büchern) veröffentlicht?
Naja. Ich habe eine Idee, aber ob das für ein Buch reicht, mal sehen.

10. Auf einer Skala von 1-7: Wie wichtig sind Bücher für dich?
Schon eine 7.

Du und deine Bücher

11. Wie viele Bücher besitzt du ungefähr?
Gezählt habe ich nicht, aber ich schätz 200. Hab im Moment für mehr keinen Platz. 

12. Vervollständige den Satz: “Lesen ist für mich …”
Erholung vom stressigen Alltag.

13. Liest du Print?
Ja.

14. Liest du E-Books?
Ja.

15. Hörst du Hörbücher?
Ab und zu.

16. Hast du Hardcover?
Ja sind wirklich schön anzusehen und zum in der Hand halten auch.

17. Hast du autorensignierte Bücher?
Ein paar.

18. Wie hoch ist dein SuB?
Ich muss erst wieder mal einen Blick drauf werfen, aber so knapp 60? 

19. Wie teuer ist dein wertvollstes Buch?
Schwierige Frage. Keine Ahnung. 

20. Sammelst du Bücher?
Wenn ja, nach welchen Kriterien? (Reihen, Verlage, Autoren, Editionen …)
Ja natürlich. Aber Kriterien habe ich eigentlich nicht. Was mir gefällt kommt nach Hause.

Samstag, 2. Februar 2019

Das war mein Jänner 2019


Hallo ihr Lieben,

der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder vorbei und das bedeutet, dass ich euch eine Zusammenfassung vom vergangenen Monat gebe.

Nun, fertig gelesen habe ich im Jänner nur das Buch „Heute schon für morgen träumen“ von Lori Nelson Spielman.
Weiteres habe ich das Buch „Spectrum“ von Ethan Cross, welches schon lange auf meinem SuB liegt.

Eigentlich passend, da ja der neue Teil der Ackerman Reihe im Februar erscheint. Wenn ich mich recht erinnere, ist das sogar schon der 6.? Witzigerweise habe ich das Buch ausgewählt, weil ich mal wieder einen Thriller lesen wollte und hab eigentlich voll vergessen, dass das neue Buch  bald erscheint. Derzeit bin ich auf Seite 260 und ich bin mir sicher, dass ich dieses Buch im Februar beenden werde. Schon allein deswegen, weil ich andere Bücher auf der Leseliste für den Februar habe.
Aber „Ich bin die Rache“ ist ein Buch, welches ich fix in den nächsten Wochen nach Hause holen werde.


Kommen wir jetzt aber zu dem Buch, welches ich fix fertig gelesen habe und auch danach fix und fertig war. Die Rede ist „Heute schon für morgen träumen“ von Lori Nelson
Spielman. Wie ihr meiner Rezension entnehmen könnt, hat mich das Buch leider größtenteils enttäuscht. Ich fand die Taten und Handlungen der Protagonistin oftmals nicht plausibel und auch oft auch weit hergeholt. Nähere Informationen findet ihr hier in der Rezension.





Das ist jetzt mein kleiner aber feiner Rückblick auf den vergangenen Monat. Ich versuche aber im Februar oder dann im März mehr zu lesen.

Bis dann, eure Lisa

Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022