Freitag, 7. Dezember 2018

Ankündigung BuchQuartier


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für kurzentschlossene österreichische Buchliebhaber eine Ankündigung zu machen.





Schon zum 6. Mal findet im MuseumsQuartier das "BuchQuartier" statt. Dort treffen sich alle kleinen unabhängigen Verlage.

Auf 1000 Quadratmeter kann man auf 110 Verlagen aus dem deutschsprachigen Raum treffen und viele interessante Begegnungen rund um das geschriebene Wort machen.

Die "BuchQuartier", die 2. größte Buchmesse Österreichs, bietet sehr viele Veranstaltungen. Schon allein auf der Lesebühne werden mehr als 40 Veranstaltungen stattfinden.
Beispielsweise kann man morgen ab 11 Uhr den Satiriker Max Zirkowitsch (Holzbaum Verlag), die Gebrüder Moped oder ab 13:55 Isabella Feimer, die das Buch "Der afghanische Koch", welches beim Septime Verlag erschienen ist, live erleben.

Als Highlight oder special guest wird die Theater- Legende Claus Peymann erwartet. Wenn man ihn sucht, dann findet man ihn morgen um 17 Uhr am Messestand des Alexander Verlags.

Aber diese 4 Veranstaltungen sind nicht genug. Hier kann man das gesamte Programm und weitere Infos zur "BuchQuartier" finden. Programm

Wer jetzt Lust bekommen hat, der bekommt jetzt noch die wichtigsten Informationen:

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11-19 Uhr
Eintitt: kostenfrei
Location: MuseumsQuartier / Arena21, Ovalhalle und FreiraumMuseumsplatz 1
1070 Wien

Aus familiären Gründen bin ich leider nicht dabei, aber ich wünsche allen, die zur BuchQuartier kommen viel Spaß und gute Unterhaltung.

Samstag, 1. Dezember 2018

Weihnachtsgewinnspiel 2018 - Ankündigung



Hallo ihr Lieben,

Das Jahr neigt sich schön langsam dem Ende zu und das nehme ich als Anlass euch mal "Danke" zu sagen. Daher veranstalte ich wieder, wie zum Bloggeburtstag im September angekündigt, mein Weihnachtsgewinnspiel.


Nähere Infos jetzt:

Ihr könnt ab 1. Dezember bis zum 20.Dezember 23:59 euch für folgendes Buch bewerben:

  • Das Mädchen mit dem Edelweiß (Jillian Cantor)


Warum genau dieses Buch?


Weil ich dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen und auch schon nach wenigen Seiten spannend und wirklich toll gefunden habe. Wer noch ein wenig Überzeugung braucht, hier wäre meine Rezension dazu: Rezension


Was müsst ihr für dieses tolle Buch tun?

Schreibt mir einfach eine Mail (wasliestlisa@gmail.com), nennt mir euren Namen und wo ihr mir alles folgt (FB, Twitter, LB usw.)
Seit heuer bin ich auch auf Instagram und werde versuchen auch öfter Fotos hochzuladen. Daher verpasst auch diese Chance des Updates nicht.

Ich würde mich auch über ein paar nette Worte zu meinem Blog freuen :-)

Je öfter ihr mir folgt, desto mehr Lose bekommt ihr.

Ich hoffe, das viele von euch bisherigen Leser und Neuleser an diesem Weihnachtsgewinnspiel mitmachen.


Nun wünsche ich euch eine besinnliche Adventszeit und ich drück euch die Daumen.

Bis dann

eure Lisa


Teilnahmebedingungen:

Jeder kann teilnehmen, der mind. 18 Jahre alt ist oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten hat. Teilnehmen können alle aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.
Zu gewinnen gibt es ein ungelesenes Exemplar von "Das Mädchen mit dem Edelweiß". Sollte das Buch auf dem Postweg verloren gehen, so hafte ich nicht dafür und es wird auch kein weiteres Exemplar geben. 







Quelle: Bild

Donnerstag, 29. November 2018

Tagebucheintrag #9 - Yankee Candle süchtig


Hallo liebes Tagebuch,

lang ist es her, dass ich dir geschrieben habe, aber heute möchte ich dir etwas über meine Duftkerzensammlung reden und wie ich dazu gekommen bin.

Als erstes musst du wissen, dass es keine x beliebigen Duftkerzen sind, sondern die bei uns Buchbloggern und auch so schon überall geliebten Kerzen von Yankee Candle.

Aber wie kam ich dazu?

Nun, Duftkerzen fand ich eigentlich schon immer toll. Es gab und es gibt sie auch noch heute die bekannten Kerzenpartys, wo ein Vertreter die Kerzen vorstellt und dann zuschlagen kann. Das waren meine ersten Berührungen mit Duftkerzen. Und seit diesen Partys muss jedes Mal ein normales Teelicht brennen oder eben eine Duftkerze. Das gehört für mich besonders in den kalten Jahreszeiten dazu.

Was fasziniert mich so an Kerzen?

Bei Duftkerzen ist es ganz klar der Duft, der dann im ganzen Raum sich ausbreitet, aber bei den Teelichtern beispielsweise ohne Duft finde ich einfach, dass man seine Umgebung anders war nimmt, als wenn man Strom hat und den Raum so erleuchten will. Es wirkt für mich heimeliger, aber auch romantischer. Ich komme bei Kerzen einfach mehr zur Ruhe.

Aber wieso Yankee Candle?

Mit der Zeit hat man keine Lust mehr immer den gleichen Duft zu riechen. Klar gibt es andere Düfte außer Vanille auch, aber nicht in diesem Ausmaß, wie es ihn bei Yankee Candle gibt.Yankee Candle hat nämlich ein sehr breites und auch sehr tiefes Sortiment, wenn man jetzt mal von Vanilledüften ausgeht (Sandal Wood Vanilla, Vanilla, Vanilla Cupcake, Vanilla Lime uvm.) Nur um einige zu nennen. Es ist echt unglaublich welche Duftrichtungen sich die Entwickler jedes Mal einfallen lassen.

Grundsätzlich war ich also auf der Suche nach neuen Duftkerzen, das war übrigens letztes Jahr, und da ich der Youtuberin Padilovesbooks folge und sie immer mal ihre große Kerzensammlung zeigt und immer wieder von den Düften schwärmt, wollte ich sie mal ausprobieren.

Gesagt getan und so habe ich meine erste Yankee Candle Teelichtpackung bei einem Blumenkonzern, der Yankee Candle im Sortiment hat (hatte?) gekauft. Das war übrigens Black Coconut. Schon als ich das erste Teelicht angezündet habe verliebte ich mich in diese Kerzenmarke. Überall duftete es nach schwarzen Kokosnüssen. Einfach herrlich. 

Und so wuchs meine Sammlung bis jetzt ein wenig an. Die Sammlung könnt ihr übrigens auf meinem Instagram Kanal sehen .

Das faszinierende für mich hier ist zumal der Duft und die dazu passenden Labels. Die Aufkleber finde ich einfach so schön. Man kann sich je nach Label einfach in dieses Bild verlieren.

Derzeit brennt bei mir Spiced Orange ein wirklich schöner Duft vom letzten Weihnachten. Ein wirkliches Fest der Nelkenduft mit dieser Orange und dieser unterstützt mich auch beim Lernen. 

Aber ich hoffe bald, dass ich eine große Kerze von Black Coconut bekomme, da die Teelichter schon bald alle sind. Ich freu mich auch über andere Duftrichtungen. 
Schließlich ist ja bald mein Geburtstag und dann kommt ja schon Weihnachten. (Nur so als kleiner Tipp für Unschlüssige 😊) Mit Kerzen von Yankee Candle könnt ihr bei mir nichts mehr falsch machen.

Aber genug von mir. Was ist euer Lieblingsduft von Yankee Candle? Was brennt bei euch so momentan?