Samstag, 16. Mai 2020

[Bloggerbrunch] Bloggerbrunch #1 - Literarische Weltreise




Hallo und schönen Nachmittag euch allen,

Bald ist es 14 Uhr und somit startet der Bloggerbrunch von Leni (Meine Welt voller Welten) und Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee).

Heute geht es um eine literarische Weltreise. Bin gespannt auf ihre Fragen. Der Kaffee ist neben mir und so kann es los gehen.



14:00 Uhr: Lass uns gedanklich ein wenig auf die Reise gehen. Wo wärst du jetzt gerade? Vielleicht magst du uns ja sogar auch ein Bild von einem vergangenen Reiseziel zeigen, um uns ein wenig in Urlaubsstimmung zu versetzen?

Naja irgendwo wo es schön warm ist. Vielleicht tatsächlich in Neuseeland. Eine gute Freundin war da für ganzes Jahr und dürfte durch Bilder die schöne Landschaft bestaunen. Das wäre zumindest mal eine Reise wert.

Da ich mit dem Tablet arbeite und die Bilder am Stick sind, kann ich leider kein Bild anhängen, aber mein letzter Urlaub war in Venedig letztes Jahr. Und eben genau mit dieser Freundin bin ich durch die venezianischen Gassen geschlendert bei 33 Grad. Haben da auf einem Campingplatz unser Domizil und konnten mit dem Bus ein wenig Venedig und Umgebung erkunden. Wahnsinns Atmosphäre auch wenn viele Menschen.

Das interessante an der Geschichte ist aber, dass eine Woche nach unserer Abreise, gab es die verheerende Überschwemmung. Wir hatten also Glück.

14:30 Uhr: Stell uns deinen Wunsch-/Traumroadtrip vor, von dem du gerne in einem Buch lesen wollen würdest.

Es gibt ja schon einige Roadtripsgeschichten. Die meisten sind bestimmt von der Route 66. Die gefallen mir großteils auch, aber tatsächlich würde mich ein Roman über einen Roadtrip auf Neuseeland literarisch reizen.

Aber ich bin glaub ich bin in der Realität nicht der Typ der tagelang im Auto sitzt und den Kontinent abfährt.

15:00 Uhr - Um dem Fernweh ein wenig entgegenzuwirken, können Lesebegeisterte Trost in guter Lektüre finden. Verrate uns doch gerne deine(n) persönliche(n) literarischen Trostspender.


Ein Trostspender kommt von Adriana Popescu und heißt "Paris du und ich". Eine locker leichte Jugendromanze in der Stadt der Liebe.

Zum anderen das Buch "Sommertraum mit Aussicht" von Brands Bowen. Dort geht es um ein verwunschenes Haus und eine Romanze in Maine.

Ansonsten  vom Setting her auch Nicholas Sparks "Mit dir an meiner Seite". Ein etwas emotionales Buch aber wirklich toll beschrieben. Meine Meinung kommt diesbezüglich nächste Woche online.




15:30 Uhr - Welche Buchwelt möchtest du mit eigenen Augen betrachten? Warum? Gibt es vielleicht einen beschriebenen Ort, den du besonders gerne besuchen wollen würdest?

Gute Frage. Es gibt wirklich zu viele traumhafte Orte, die ich literarisch schon bereist habe.

Aber spontan würde ich sagen der Ort, an dem Will Traynor seinen letzten Urlaub mit Lou und Nathan verbracht hat. Fragt mich nicht  mehr wohin er geflogen ist, aber Jojo Moyes Beschreibungen in "Ein ganzes halbes Jahr" aber auch der Ort im Film sind einfach fantastisch und malerisch.

Da lässt es dich Urlaub machen.




16:00 Uhr: Magst du uns verraten, an welches literarische Reiseziel du dich auch im Nachhinein noch unglaublich gerne erinnerst? Was hat für dich diesen Ort so besonders?
Im Moment lese ich ja viel von Nicholas Sparks und seine Bücher spielen ja fast alle glaub ich in North Carolina an irgendeinem Strand. Schon allein diese Beschreibungen von Meer, Sonnenschein, Volleyball im Sand und einfach nur die Seele baumeln lassen, das sind Dinge, an die ich mich richtig gern erinnere.

Aber ob man's glaubt oder nicht an das kalte London in "Ein ganzes halbes Jahr" erinnere ich mich auch gern. Da nicht nur an den Urlaubsort, wie bei der Frage um 15:30 Uhr beschrieben, sondern an die schöne alte Burg, von der Will immer auf den Ort hinuntergeblickt hat.



So, es ist 16 Uhr und somit endet für mich der erste Bloggerbrunch mit Leni und Tanja. Einmal um die ganze Welt in nur 2 Stunden. Interessante Orte aber auch Bücher kennengelernt. Ich freu mich schon auf das nächste Mal.

Bis dann,

eure Lisa

Kommentare:

  1. Lisaaaa, <3
    wie schön, dass du heute auch mit dabei bist! Hach, das freut mich gerade voll. Ich bin schon richtig gespannt auf deine Antworten zu den heutigen Fragen und wünsche dir einen schönen Bloggerbrunch! =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu mich dabei zu sein und bin auf eure Fragen gespannt.

      Löschen
    2. Neuseeland hatte ich bisher tatsächlich noch nicht so auf dem Schirm, wobei die Beschreibung zu den Landschaften total mega klingen! Wahrscheinlich sollte sich für Neuseeland etwas länger Zeit nehmen. Die Reise ist auch nicht ohne oder?

      Venedig hat wirklich einen super schönen Flair. Wobei es mit Campingplatz bestimmt noch mal eine ganz andere Erfahrung war. Ist aber auch richtig heftig, wie knapp danach die Überschwemmung war. ö.ö

      Löschen
    3. Auf jeden Fall sollte man sich da wirklich viel Zeit lassen. Hätte sie gern dort besucht, aber aus zeitlichen Gründen hab ich es damals nicht geschafft. Aber es wird mal klappen.

      Ja wir haben da zirka 15 Minuten vom Zentrum gewohnt. War für mich auf jeden Fall ein schönes Erlebnis.
      Ja es war auch jeden Fall richtig knapp danach.

      Löschen
    4. Es ist bestimmt auch schwierig sich etwas mehr Zeit herauszuräumen, um dorthin reisen zu können. Wahrscheinlich sollte man sich mindestens zwei oder gar drei Wochen Zeit nehmen, um nach Neuseeland zu reisen. Was meinst du?
      Ich drücke auch ganz fest die Daumen, dass es noch klappt! =))

      Über einen Roadtrip in Neuseeland habe ich bisher tatsächlich auch noch nichts gelesen. Marktlücke!! xD

      Löschen
    5. Schwer zu sagen. Ich würde mal 3 Wochen schätzen. Als Anfang. Verlängern oder nochmal hin kann man ja noch immer.

      Definitiv. Es muss dagegen etwas unternommen werden. :-)

      Löschen
    6. Es ist so schön, wenn man drei Wochen in einem Land verbracht hat und weiß, hier muss ich trotzdem nochmal hin. =))

      Deine Trostspender klangen alle super. Mit dir an meiner Seite wurde doch auch verfilmt mit Miley Cyrus oder? Ich meine, dass ich den Film mal gesehen hab und die Musik darin auch richtig gut fand. <3

      Löschen
    7. Genau. Mit Miley Cyrus und Liam Hemsworth. Den Film hab ich und werde ich mir allerdings nicht anschauen. Dafür bin ich bei solchen Handlungen einfach zu nah am Wasser gebaut.

      Löschen
    8. Kann ich absolut verstehen. Filme sollen einen auch nicht unbedingt herunterziehen. Wobei ich meine, dass ich Mit dir an meiner Seite nicht zu emotional empfand. Ich habe es eher als dramatische Liebesgeschichte in Erinnerung, bei der die Protagonistin Schwierigkeiten mit ihrer Familie hatte. Allerdings ist der Film bei mir auch mittlerweile etwas länger her. =')

      Löschen
    9. Genau, das war das wo die Protagonistin über den Sommer zu ihrem Vater musste, aber eigentlich keine Lust hatte und Schwierigkeiten gemacht hat. Schätze das war 2010?

      Dramatisch auf jeden Fall. Aber auch ein Tick emotional bezüglich dem was der Vater hatte. Mich hat das echt gepackt. Aber jeder bekommt bei einem Buch oder bei einem Film eine andere Botschaft mit beziehungsweise unterschiedlich stark.

      Löschen
  2. Huhu Lisa,
    ahhh, willkommen an Board :o)))) Ich freue mich, dass du mit dabei bist!! Ich wünsche dir eine wunderschöne Reise

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. In Venedig war ich bislang noch nicht. Ich stelle mir die kleinen Gässchen und die Gegend dort auch richtig schön vor. Und Neuseeland ist ein absoluter Traum. Das würde ich auch gleich mit auf meine Liste setzen <3 Sehr schöne Wahl <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Venedig sollte man sich wirklich mal anschauen. In der frühen Hauptsaison. Hauptsaison ists gedroschen voll. Aber das ganze hat schon Flair am Abend in einer Gasse zu sitzen und Pizza zu essen. Ach herrlich.

      Ansonsten hätte ich noch Hawaii im petto gehabt.

      Löschen
    2. Ich glaube auch, dass ein Roadtrip im Buch viel romantischer ist, als in der Realität ;o) Aber ein Roadtrip durch Neuseeland ... das klingt einfach nur klasse!
      Hast du schon Bücher mit Roadtripsetting gelesen?

      Ach, bei deinen Worten hätte ich Lust direkt nach Venedig zu reisen ... <3

      Löschen
    3. Würde ich dir sofort empfehlen. Nur nicht gerade in diesem Augenblick. Grenzen sind ja alle zu. Österreich als Urlaubsland hat aber auch seinen Flair.

      Ja hab ich. Aber ich kann dir nicht mehr genau sagen wo.

      Löschen
  4. Momentan steht mir auch nicht wirklich der Sinn zu verreisen. Der Gedanke im Ausland krank zu werden ist etwas, was mich sehr abschreckt. Aber die Reisezeit kommt bestimmt wieder :o) Ich wollte dich gerade nach Buchtipps in der Richtung fragen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau mal in mein Bücherregal vielleicht finde ich was dann melde ich mich bei dir.

      Löschen
    2. Alles klar. Ich lese unheimlich gerne Roadtrips und bin da für Vorschläge immer gerne zu haben :o)
      Zur 15 Uhr Antwort: Die von dir genannten Bücher kenne ich allesamt noch nicht. Von A.P. wollte ich allerdings auch schon längst mal was gelesen haben, genauso wie von N. Sparks. Darüber haben wir ja auch schon gesprochen. Ich liebe die Filme von N. Sparks und dass die Bücher auch so toll sind. Ich muss da wirklich mal ein Buch von der Wunschliste befreien!
      Aber auch die anderen beiden Buchtipps klingen so toll <3
      Vielen Dank dafür!

      Löschen
  5. Ach, ich habe das Buch gelesen und den Film gesehen. Ich weiß aber auch nicht mehr wohin die Reise ging! Aber du hast Recht: Die Autorin schreibt so schön. Ich kann verstehen, dass du dieses Reiseziel wählen würdest <3

    AntwortenLöschen
  6. Ja sie hat einen wunderschönen Schreibstil. Würde sehr gerne auch dort Tauchen so wie es Lou "musste". Kannst du dich noch daran erinnern an diese Szene?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, nein, die Szene habe ich leider nicht mehr präsent.

      Löschen
    2. Macht ja nichts. Jedenfalls dort zu tauchen wäre echt der Hammer.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.