Samstag, 28. November 2015

[wasliestlisa interviewt...] Jens












Heute darf ich das 10. Interview machen. Es freut mich riesig, dass er bei mir mitmacht. Es ist mal etwas anderes. Ich hatte bis jetzt immer jugendliche Blogger und nun darf ich einen (wie soll ich das jetzt charmant ausdrücken).. einen reiferen Bloggerkollegen vorstellen. Sein Blog fand ich auf Google+ und viel Spaß!







1.  Hallo. Stell dich kurz vor! Woher kommst du?


Hallo, ich heiße Jens, bin 40 Jahre alt und wohne mit meiner Familie in einem kleinen Ort im schönen Taunus. Im Facebook und im Rest des Netzes bin ich bekannt als „Der Lesefuchs“.



2. Was dürfen wir noch über dich erfahren? Was sind deine Hobbys?

Zunächst einmal lese ich einfach unheimlich gerne. Das war schon immer so und wird (so denke ich), auch immer so bleiben. J
Neben dem Lesen bin ich aber noch anderweitig engagiert. So bin ich beispielsweise der zweite Vorsitzende der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) im Nachbarort und auch im Elternbeirat unserer örtlichen Grundschule vertreten. Den Rest meiner wenigen Zeit (ich gehe nebenher auch noch arbeiten…) geht für unser Haus und unseren Garten drauf.



3. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Das kam ganz klar durch eine Arbeitskollegin. Sie hat selbst einen Blog und wir haben uns immer mal wieder über Bücher ausgetauscht. Irgendwann habe ich dann beschlossen, dass es doch bestimmt Spaß macht, als Blogger unterwegs zu sein. Und schon war „Der Lesefuchs“ geboren. J


4. Warum bloggst du? Was gefällt dir daran?


Es macht mir einfach viel Spaß, mich mit anderen Leserinnen und Lesern auszutauschen und andere von meinen Gedanken zu bestimmten Büchern teilhaben zu lassen. Aber nicht nur andere Leserinnen und Leser, sondern auch ganz viele Autorinnen und Autoren durfte ich inzwischen kennen lernen und bin von der Freundlichkeit untereinander einfach begeistert.


5. Was bedeuten für dich Bücher?

Bücher  sind mir sehr wichtig und ich behandele sich auch entsprechend. In jedem Buch hat der Autor/die Autorin sehr viel Arbeit und Emotionen gepackt, nächtelang darüber gebrütet und letztlich ein individuelles Werk geschaffen.

Ich möchte diesen Wert schätzen. Aus diesem Grund versuche ich, die Bücher die ich lese, auch so pfleglich wie möglich zu behandeln. Jedes Buch erzählt eine Geschichte und auch für mich ergibt sich eine Geschichte daraus (wo habe ich dieses Buch gelesen; war habe ich bei dem Buch gefühlt; wie habe ich bei der Geschichte mitgelitten ….).


6. Wo und wann liest du am liebsten?

Das wann ist relativ leicht zu erklären – abends oder am Wochenende, denn tagsüber bin ich arbeiten. Meine Lieblingsorte sind entweder mein Sessel im Wohnzimmer, abends im Bett oder (von den Kindern ungestört) das stille Örtchen… J


7. Welche Genres liest du? Warum hast du dich für diese Genres entschieden?

Ich fühle mich in der Welt der Fantasy zuhause. Aber auch Krimis sind bei mir immer wieder zu finden und sie genießen einen (fast) ebenso hohen Stellenwert wie Fantasy-Romane.

Man findet in meinen Bücherregalen aber auch ein wenig Horror und Dystopien. Besonders letztere haben mich in letzter Zeit vermehrt beschäftigt und bewegt.


8. Was wäre dein größter Traum in Bezug auf Bücher?

Mein größter Traum wäre, mit allen meinen bevorzugten Autorinnen und Autoren an einem Termin eine Lesung bei mir zu Hause stattfinden zu lassen (dafür wäre aufgrund der Vielzahl der AutorInnen aber nicht genügend Platz). J

9. Was passiert in Naher Zukunft auf deinem Blog? Hast du irgendwas geplant?


Die Feedbacks, die ich zu meinem Blog bekommen habe, haben mir zunächst einmal bestätigt, dass mein Blog gefällt. Da bin ich sehr beruhigt, denn das weiß man ja leider im Vorfeld nicht immer. Ansonsten warten wieder einige Bücher darauf rezensiert zu werden und auch das eine oder andere Gewinnspiel wartet schon in meinem Kopf (hier muss ich aber noch ein wenig aktiv werden).


10. Was möchtest du zum Schluss noch sagen?

Vielen Dank an dich Lisa, dass du mich nach einem Interview gefragt hast. Gerne habe ich auf deinem tollen Blog teilgenommen und freue mich, noch viele weitere Bloggerinnen und Blogger kennen zu lernen – und vielleicht verirrt sich ja auch der eine oder andere auf meinen Blog „Der Lesefuchs“. 


Danke für deine Teilnahme an meiner Aktion. Ich muss gestehen, dass ich seine Antwort zu Frage 5 sehr interessant fand, da mich seine Sichtweise eines Buches umhaute. Ich stimme seiner Auffassung zu. Jedes Buch schreibt seine eigene Geschichte sobald der Leser es in den Händen hält.

Nun hoffe ich das ihr ihn ein wenig besser kennengelernt habt und schaut auf seinem Blog vorbei.

Hier kommt ihr zu ihm.


Das nächste Interview werdet ihr am 05.12.2015  lesen können. Wow. Wie die Zeit vergeht.

Es gibt auch noch freie Plätze für Blogger. Also meldet euch einfach bei mir.

Würde mich freuen, wenn ihr mir ein Feedback zu der Aktion geben würdet.

Bis dann,


eure Lisa





Dear readers of my blog!



Today, I can do my tenth interview. I am happy, that he takes part in my campaign. It is something special for me. In the last few interviews I asked young bloggers and now I have (how I should say it charming)…a mature blogger.  I found his blog on Google+ so have fun!




1. Hello! Please introduce yourself. Where do you come from?

Hi, I am Jens and I am 40 years old and live with my family in a lovely place in Taunus. In social media I'm known as "Der Lesefuchs".


2. What may we know about you? What are your hobbies?

First of all I love reading! It's my passion for a very long time and I guess it will stay the same. Furthermore I'm very involved in some communities like the DLRG and the parents' council. The rest of the time (I go to work as well) I spend on our house and garden.

3. How did you get the idea to create a blog?


A colleague is guilty. She has got an own blog and we talked about books and and eventually I decided to create a blog and be a blogger. That's how "Der Lesefuchs" was born..



4. Why do you blog? What do like about it?

It is fun to communicate with readers. I also like to discuss about books. I met a few readers or authors and I am surprised about their friendliness.


5. What do books mean for you?


Books are very important for me. I treat them appropriately. In each book the author did his/her best, put their emotions in it, worked all day long to create a special thing.
My high regards! I appreciate the work. This reason is important for me. Each book tells its own story and for me there is a second story about the book(where did I read it, how I felt about it, did the story move me and so on)

6. Where and when do you read?



Most of the time I read in the evening or at weekends, because I work during the day. My favourite places to read are my armchair, the bed or even (undisturbed of my children) the loo.


7. What genres do you read? Why have you decided for them?


You can find me in the world of fantasy. But I also read crime novels. I read crime novels as often as fantasy books. In my bookshelf you can also find horror or dystopia. Last-named moved me recently.


8. What is your big dream in regard to books?

My big dream would be to organize a reading with all my favourite authors. The place would be me home. But I don’t have the space for it, because I have a lot of favourite authors.


9. What happens in the future on your blog? Have you planned something?


I got some feedbacks and now I know, that the people like my blog. So I am not worried about it.

Many of books waiting for me. I also want to make a lottery. (But I must do something for it)





10. Do you want to say something at the end?


Thank you Lisa, that I got the chance to take part in your campaign. It would be nice if somebody found their way to my blog. I'm eager for getting to know people.




Thank you for your participation. I have to say, that I really like his answer to question number 5. I like his opinion about a book. I agree with him, when he says, each book writes its own story, when the reader holds it in his hands.

I hope you know him better. If you want to take a look, then here is the way to Jens.


You can read the next interview on the 5th December 2015. Wow. How fast the time flies.

I have free capacities. If you are a blogger then write me an email.

It would be kind of you if you left a feedback about the campaign.

Until then,


yours, Lisa



Freitag, 27. November 2015

Weihnachtsgewinnspiel 2015





Hallo liebe Leser meines Blogs!

Ein Jahr neigt sich wieder dem Ende zu und ich möchte euch wieder einmal "Danke" sagen. Ich durfte in diesem Jahr wieder viel erleben unter anderem auch die Geburtstagswoche und und und.

Wie letztes Jahr gibt es daher auch wieder ein Weihnachtsgewinnspiel.

Nähere Infos jetzt:

Ihr könnt ab 27. November bis zum 18. Dezember euch für folgende Bücher bewerben:

  • Klar ist es Liebe (Sandy Hall)
  • Veilchens Feuer (Joe Fischler)


Was müsst ihr für diese 2 tollen Bücher tun?

Füllt einfach das Formular unten aus und gebt im Bereich "Wie folgt ihr mir" ein wo ihr mir folgt und mit welchem Namen.

Jeder Kanal bekommt wie bei dem Gewinnspiel im September ein eigenes Los. Also je mehr ihr mir folgt, desto größer ist die Chance ein Buch zu gewinnen.


Ich hoffe, das viele von euch bisherigen Leser und Neuleser an diesem Weihnachtsgewinnspiel mitmachen.


Nun wünsche ich euch eine besinnliche Weihnachtszeit.

Bis dann

eure Lisa



Teilnahmebedingungen:

Jeder kann teilnehmen, der mind. 18 Jahre alt ist oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten hat. Teilnehmen können alle aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.
Zu gewinnen gibt es ein ungelesenes Exemplar von "Klar ist es Liebe" und "Veilchens Feuer". Sollte das Buch auf dem Postweg verloren gehen, so hafte ich nicht. Es wird dann auch kein weiteres Exemplar geben.



Dienstag, 24. November 2015

[Cover Theme Day] #5





Hallo liebe Leser meines Blogs!

Heute möchte ich euch eine kleine Aktion vorstellen, die Paula ins Leben gerufen hat. Sie nennt sich "Cover Theme Day".

Da soll man zu einem Thema, welches sie vorgibt ein Buch vorstellen.

Das Thema zum Nationalfeiertag ist:

Ein blutiges Cover



Endlich wieder ein leichtes Thema. Wobei es faszinierend ist, wie Paula immer so gute Themen findet.

Diesmal wurde es das Buch:


"Todesfrist" von Andreas Gruber.




Eigentlich brauche ich euch nicht erklären, warum ich dieses Buch ausgewählt habe. Man sieht viel Blut und eine blutige Schere. Was will man mehr.

Klapptext:


WEH! JETZT GEHT ES KLIPP UND KLAPP, MIT DER SCHER DIE DAUMEN AB...

"Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie  am Leben. Falls nicht - stirbt sie."  Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörder. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei 
lebendigen Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die junge Münchner Kommissarin Sabine Nemez 
nach einem Motiv. Erst als sie den niederländischen Kollegen Maarten S. Schneider hinzuzieht, entdecken sie ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration - und
das birgt noch viele Ideen...



So. Das wäre mein Beitrag für dieses Thema.

Freu mich schon auf das nächste.

Bis dann,

Eure Lsa

Sonntag, 15. November 2015

[Rezension-review] Geister







Titel: Geister
Verlag: 
Autor: Jens Bühler
Preis: 0,99€ (Amazon)
Quelle


Klapptext:


»Die Frau lag auf dem Rand der Badewanne. Oberkörper drinnen, Unterkörper draußen. Es sah aus, als hätte man sie zum Trocknen aufgehängt. Blut hatte sich am Wannenboden gesammelt und war im Abfluss versickert.« 

Ein armenischer Flüchtling auf der Suche nach der Mafia. 
Eine junge Drogendealerin im Frankfurter Bahnhofsgebiet. 
Ein Polizist und eine Polizistin, denen sechs Millionen Euro in die Hände fallen. 
Ein Hauptkommissar, der mit dem Geld den Tod ausbezahlen will. 
Und ein Soziopath, dem das alles egal ist.



Gestaltung:


Das Cover gefällt mir richtig gut, da ich ein Fan von dem dunklen Rand bin. Also es passt wirklich gut zu einem Krimi.
Der Mann in der Mitte macht den Rest.

Zu dem Titel muss ich aber sagen, dass ich nicht weiß, wie dieser zur Geschichte passen soll. Es gab in dem Sinn ja keine Geister.

Ansonsten nichts Negatives zu bemängeln.



I like the cover and I am a fan of this black surrounding. It really fits to this crime novel.
The man does the rest.


I don’t know, why the title is called “Geister”. My opinion is that it doesn’t fits to the story. It makes no sense to me. 


Charaktere:


Akados: Es ist die türkische Mafia. Mit der sollte man sich nicht anlegen, da die Geschichte zeigt, dass sie nicht davor zurückstrecken zu töten. Auch die Aufgabe der Mafia fand ich einfach schrecklich. Es bleibt nämlich nicht nur bei Drogenhandel. Das war echt grausam und traurig.

Jo Lasker: Er ist der Polizist, der die tödliche Krankheit hat. Er erpresst auch sein Team und hat andere Ermittlungsmethoden.




Akados: It is a Turkish mafia. They are very violent and they would kill if it was necessary. I find, that the work of it is very dangerous and terrible. Because it isn’t just drug commerce. Just sad and terrible.

Jo Lasker: He is the police man who is ill. He extorts his own team and has different investigation methods.


Meine Meinung:


Ein herzliches Dankeschön an den Autor, der mir sein Buch zu Verfügung gestellt hat.

Ein Mann, der vor einen Krieg flieht. Nach Deutschland um genau zu sein. Er hat nur ein Ziel. Er möchte Mitglied der dort ansässigen Mafia werden. Die Akados ist die türkisch-armenische Mafia, die hauptsächlich mit Drogenhandel zu tun hat.

Auf der anderen Seite steht ein Polizist, der seine eigenen Methoden zur Überführung von Tätern hat. Sein Team bestehend aus Cora und Tanner, findet dann auch noch 6 Millionen Euro und nimmt es mit. Das Chaos ist also perfekt.

Als ich die ersten Seiten des Buches las, fand ich mich in einer Situation wieder, die uns schon lange beschäftigt: Die Flüchtlingskrise, die, die EU und speziell Österreich, Deutschland und Schweden beschäftigt.

Einen Krimi mal anders aussehen zu lassen wie hier hatte ich eigentlich nicht vor mir, weil es immer darum geht, dass die Polizei das Positive ist und versucht die Kriminellen in den Knast zu bringen, aber das macht diesen Roman anders. Das find ich gut, denn jedes Ding braucht einen USP.

Die Story an sich speziell und der Schreibstil, fand ich angenehm, obwohl mir noch das gewisse Etwas, den Punkt auf dem i gefehlt hat.
Die Überschriften fand ich auch ganz passend, sie waren wirklich genau für dieses spezielle Kapitel.

Erschwerend für den Kommissar ist auch, dass er unter einer schweren Krankheit leidet und er sowieso bald sterben würde. Das hat ihn auch in seinen Handlungen geprägt.

Zusammenfassend: Ich fand das Buch echt mörderisch gut.



A massive thank you to the author, who provided me his book.

A man, who flees the war. He comes to Germany. He only has one aim. He wants to be a member of the local mafia. Akados is the Turkish- Armenian mafia, which deals with drugs.

On the other side there is a police man, who has different methods of convicting people. His team, which consists of Cora and Tanner, finds 6 million euros and take it. The chaos is perfect.

When I read the first pages of the book, I thought I am in the reality. Some countries for example Austria, Germany and Sweden and whole Europe have to deal with the refugees crisis.

To write a crime novel in a different way is good, because I haven’t seen this before. In every crime novel the police is something positive and great and they try to catch the criminal. That’s great so each company and novels as well needs a USP.

The story itself is very special and the writing style is pleasant, but I missed the wow effect.
The headlines fits to the chapters too.

A difficult situation for the commissar was, that he was ill and he would die in the near future. This influenced him a lot.


Summing up: I liked this book. 



Fazit:



Das Buch ist wirklich empfehlenswert. Mir hat es echt gut gefallen. Jeder der gerne Krimis liest sollte sich die andere Art dieses Krimis mal anschauen.

Ich gebe 5 von 5 Sterne. Schade, dass es nicht für den Pageturner reichte.

This book is very good, so I really can recommend it to you. Everyone who loves crime novels and wants to read a different crime novel should read it.


I give 5 of 5 hearts. It is a pity, that I can’t give the pageturner. 









                                                         
                                           

Donnerstag, 12. November 2015

[Cover Theme Day] #4





Hallo liebe Leser meines Blogs!

Heute möchte ich euch eine kleine Aktion vorstellen, die Paula ins Leben gerufen hat. Sie nennt sich "Cover Theme Day".

Da soll man zu einem Thema, welches sie vorgibt ein Buch vorstellen.

Das Thema zum Nationalfeiertag ist:

Ein Cover, dass zwei Welten vereint



Dieses Thema war ein wenig schwierig, weil ich nicht wusste, wie ich dieses Thema auslegen sollte.

Schlussendlich ist es dieses Buch geworden :


"Love Games- Spiel ohne Regeln" von Emma Hart.




Warum ist dieses Buch für mich die Vereinigung zweier Welten?

Man sieht einen Baum und auf jeder Seite stehen 2 Menschen. Die Trennung zweier Welten. Doch die Liebe vereint sie dann doch.

Warum Welten? Ganz einfach. Beide sind introvertiert und so leben sie fast in einer anderen Welt.


Klapptext:


Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?


So. Das wäre mein Beitrag für dieses Thema.

Freu mich schon auf das nächste.

Bis dann,

Eure Lsa

Dienstag, 10. November 2015

[wasliestlisa interviewt...] Paula












Heute darf ich das 9. Interview machen. Es freut mich riesig, sie bei mir mitmacht. Sie ist jung genauso wie ihr Blog. Ihr Blog „Paulas Chaoswelt“ gibt es nämlich erst seit 2015. Da mach ich doch gerne mal die Werbetrommel.


Viel Spaß dabei!






1.  Hallo. Stell dich kurz vor! Woher kommst du?


Hey, ich heiße Paula, bin 16 Jahre alt und komme aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Hamburg. Seit Anfang des Jahres habe ich jetzt meinen Blog “Paulas Chaoswelt”

2. Was dürfen wir noch über dich erfahren? Was sind deine Hobbys?

Ich bin zur Zeit in der 10. Klasse auf der Realschule und werde dieses Jahr meinen Abschluss machen. Außerhalb der Schule tanze ich gerne, zeichne oder schreibe an Geschichten. Und nicht zu vergessen Lese ich natürlich unheimlich gerne ;)


3. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich habe letztes Jahr angefangen viele Blogs zu lesen und habe immer wieder mit dem Gedanken gespielt mir einen eigenen zu erstellen. Bis ich mich dann entschieden habe es einfach mal auszuprobieren.

4. Warum bloggst du? Was gefällt dir daran?


Mir gefällt dieser Austausch zwischen den Bloggern und einfach über alles zu schreiben was mich gerade interessiert.


5. Was bedeuten für dich Bücher?

Bücher sind für mich wie eine andere Welt, in die ich mich zurückziehen kann, wenn ich einfach mal abschalten will oder es mir nicht so gut geht.


6. Wo und wann liest du am liebsten?

Am liebsten lese ich in meinem Bett, vor allem bei kaltem Wetter kann ich mich da schön einkuscheln. Dann am besten noch ein paar leckere Kekse und ein warmen Kakao und alles ist perfekt. Im Sommer ist es genau anders herum, ich lege mich in Garten auf eine Liege und esse ein leckeres Eis beim Lesen.

7. Welche Genres liest du? Warum hast du dich für diese Genres entschieden?

Am meisten lese ich Liebesromane, Fantasy und Science Fiction. Zwischendurch darf es aber auch ruhig mal ein Krimi oder Thriller sein.



8. Was wäre dein größter Traum in Bezug auf Bücher?

Mein eigenes Buch zu veröffentlichen. Ich schreibe nämlich fast so gerne wie ich lese. Deshalb wäre es natürlich der Wahnsinn, wenn ich irgendwann mal mein eigenes Buch in den Händen halten würde.

9. Was passiert in Naher Zukunft auf deinem Blog? Hast du irgendwas geplant?


Da mein Blog noch ganz frisch ist, habe ich gar nichts richtig geplant. Ich habe schon viele Ideen was ich alles machen könnte, also werden nach und nach wahrscheinlich immer neue Sachen auftauchen.



10. Was möchtest du zum Schluss noch sagen?


Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mitzumachen und ich würde mich freuen wenn der ein oder andere mal bei mir vorbeischaut :)


Danke für deine Teilnahme an meiner Aktion. Ich hoffe, du kannst deine ganzen Ideen in die Wirklichkeit setzten. Auch danke für deine Aktion „Cover Theme Day“. Ist echt immer lustig mitzumachen, da ich die Covers so nie betrachtet habe. (Bis jetzt)
Nun hoffe ich das ihr sie ein wenig besser kennengelernt habt und schaut auf ihrem Blog vorbei.


Hier kommt ihr zu Paula.

Das nächste Interview werdet ihr am 21.11.2015  lesen können. Wow. Wie die Zeit vergeht.

Es gibt auch noch freie Plätze für Blogger. Also meldet euch einfach bei mir.

Würde mich freuen, wenn ihr mir ein Feedback zu der Aktion geben würdet.

Bis dann,

eure Lisa





Dear readers of my blog!



Today, I can do my eighth interview. I am happy, that she takes part in my campaign. It is funny, that a lot of my interview partners come from my Austria.  So does she..


1. Hello! Please introduce yourself. Where do you come from?

Hey. My name is Paula, I’m 16 years old and I live in a village near Hamburg. Since 2015 I have a blog called “Paulas Chaoswelt”.


2. What may we know about you? What are your hobbies?

At the moment I attend the tenth class of a secondary modern school and this year I do my school-leaving exam. I like dancing, drawing or writing stories. And of course I love reading books.

3. How did you get the idea to create a blog?


Last year I started reading blogs and I thought about having an own blog. So this year I decided to try it out.



4. Why do you blog? What do like about it?


I like the exchange of ideas between bloggers and to write about things I am interested in.



5. What do books mean for you?


Books are a little own world for me, where I can go, when I have enough of my everyday life or when I am not well.



6. Where and when do you read?

I love reading in bed when it is cold outside. Then I need some cookies and a hot chocolate and everything is perfect.
In summer I lie in the garden and eat ice cream and then I read.



7. What genres do you read? Why have you decided for them?

I love reading love novels, fantasy and science fiction. But in the meantimeI sometimes read crime novels or thrillers.



8. What is your big dream in regard to books?


To publish my own book. I like writing as much as I read. Therefore it would be very cool if I could hold my own book in my hands.



9. What happens in the future on your blog? Have you planned something?


My blog is new, so I planned nothing. But I have many ideas, which I want to do.


10. Do you want to say something at the end?


It was fun to answer your questions. It would be cool if somebody took a look at my blog.




Thank you for your participation. I hope you can realize your ideas. Thank you for your campaign “Cover Theme Day”. It is fun to take part in it, because I I have never seen the covers like that.
 I hope you guys know her better and take a look at her blog.


You can read the next interview on November the 21st. Wow. How fast the time flies.

This is the way to Paula.

I have free capacities. If you are a blogger then write me an email.

It would be kind of you, if you left a feedback about the campaign.

Until then,


yours, Lisa




Sonntag, 8. November 2015

Interview vom 7.11.2015



Hallo liebe Leser  meines Blogs!


Ich entschuldige mich heute dafür, dass am Samstag kein Interview meiner Aktion "wasliestlisa interviewt.." gegeben hat.

Ich war das ganze Wochenende lang nicht zu Hause und hatte auch keinen Computerzugang.


Daher stelle ich das Interview am Dienstag ein.


Entschuldigt.

Bis dann

Eure Lisa

Montag, 2. November 2015

lovelybooks wählt wieder den Leserpreis 2015





Hallo liebe Leser meines Blogs!

Nun so "kurz" vor Weihnachten wählt lovelybooks wieder die besten Bücher dieses Jahres.

Es macht mir immer einen großen Spaß die Bücher auszuzeichnen. Deshalb hab ich auch heuer wieder teilgenommen und schon meine Stimme abgegeben.

Wer den Leserpreis noch nicht kennt hier ist eine kleine Anleitung.


  • Nominierung beim Leserpreis

Bitte nominiere bis zum 12. November pro Kategorie jeweils bis zu drei Bücher, die im Zeitraum vom 1.11.2014 bis 31.10.2015 erstmalig veröffentlicht wurden. Jeder Titel kann nur in einer der Hauptkategorien nominiert werden sowie zusätzlich in mehreren Sonderkategorien. Sollte eine deiner Nominierungen besser in eine andere der Hauptkategorien passen, behalten wir uns vor diese zu verschieben. Bücher, die vor dem 1.11.2014 erschienen sind, erst nach dem 31.10.2015 erscheinen oder aber früher bereits in einem anderen Format veröffentlicht wurden, schalten wir nicht für die Nominierungsliste frei.

JEDE NOMINIERUNG ZÄHLT! Bitte nominiere deine Lieblingsbücher auch, wenn sie schon in der Liste aller Nominierungen vertreten sind, da wir am Ende alle Einreichungen pro Buch zusammenzählen! Falls du deine Nominierungen noch einmal ändern möchtest, lösche dazu die Nominierungen für die Bücher, die du nicht mehr wählen möchtest und reiche dafür neue ein.

  • Abstimmung beim Leserpreis

Aus den Vorschlägen im Rahmen der Nominierungen aller Leser wird eine Liste mit den am häufigsten nominierten Büchern erstellt. Pro Kategorie kommen 25 Bücher auf die Shortlist. Am Donnerstag, dem 16. November, startet die Abstimmung. Alle Leser können bis zum 24. November darüber abstimmen, welche Bücher den Leserpreis 2015 erhalten. Dabei hast du erneut in jeder Kategorie 3 Stimmen für unterschiedliche Bücher.

  • Bekanntgabe der Gewinner

Am 26. November werden die Gewinner aller Kategorien in Gold, Silber und Bronze bekannt gegeben. Die Bücher, die während der Abstimmung die meisten Stimmen erhalten, gewinnen.



So jetzt wisst ihr was der Leserpreis ist und wenn ihr auch auf lovelybooks seid, dann votet doch für euer Lieblingsbuch 2015.

Hier könnt ihr voten

Ich bin schon auf die Gewinner gespannt und ihr?

Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022