Donnerstag, 31. März 2022

Das war mein März 2022


Servus ihr Lieben,

ich hoffe euch geht's gut und begrüße euch recht herzlich zu meinem Rückblick auf den heute zu Ende gehenden März 2022.

Ich weiß eigentlich nicht, in welche Schublade ich diesen Monat stecken soll, denn ich war leicht grippig und musste ein paar Tage im Bett bleiben. Jedenfalls hat sich die Verkühlung etwas länger hingezogen, als ich eigentlich gedacht hab. 
In der Zwischenzeit hab ich dann viel Podcast oder Hörbuch gehört, um wenigstens ein wenig zu entspannen und mich geistig in andere Welten versetzen zu können.

Außer, dass ich jetzt im Master bin, war der März dann doch eher ruhig. Aber wie sagt man so schön: Die Ruhe vor dem Sturm.

Ich hab insgesamt 7 Geschichten kennenlernen dürfen, wobei ich gleich mal wieder 2 neue Reihen begonnen hab. Dass man Reihen auch beenden kann, hat sich noch nicht so richtig zu mir durchgesprochen. 

Aber seht selbst.

Montag, 28. März 2022

[Rezension] Caffè in Triest






Titel: Caffè in Triest
Verlag: Gmeiner Verlag
Autor: Günter Neuwirth
Seitenanzahl: 440 Seiten
Preis: 16,00€ 

Klappentext:

In der Stadt an der Adria gelingt Jure Kuzmin der Aufstieg vom einfachen Seemann zum Kaffeeimporteur. Als er sich in die Tochter eines Triester Großhändlers verliebt, macht er sich den Dandy Dario Mosetti zum Feind. Um seinen Nebenbuhler loszuwerden, ersinnt Dario einen perfiden Plan. Doch sein Vorhaben entfesselt einen Bandenkrieg und Inspector Bruno Zabini muss einschreiten. Dabei gestaltet sich sein Privatleben dieser Tage äußerst turbulent.


Donnerstag, 24. März 2022

[#regionalgenial] Neuerscheinungen April -Teil 2




Servus ihr Lieben,

mit ein wenig Verspätung, hätte den Post ein paar Tage früher geschrieben und online gestellt, aber ich lag ab Samstag mit Grippe im Bett. Ich bin zwar noch immer ein wenig verkühlt, aber wieder fast komplett einsatzfähig.

Jedenfalls gibt es jetzt den 2. Teil meiner österreichischen Neuerscheinungen für den April. Wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern.

Zunächst allerdings ein kleiner Rückblick auf den 1. Teil.



Welche Bücher stehen nun auf der Startliste für April?

Mittwoch, 23. März 2022

[Rezension] Ich kann dich fühlen






Titel: Ich kann dich fühlen
Verlag: SAGA EGMONT Verlag
Autor: Tess Tjagvad
Seitenanzahl: 290 Seiten
Preis: 10,95€ 

Klappentext:

Als Kat ihr Studium an der Fort Lake University beginnt, hat sie genau drei Ziele: die schmerzhafte Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich lassen, gut durch die Prüfungen kommen und möglichst wenig auffallen.


Doch da macht sie die Rechnung ohne Carter. Ihre Abfuhr und sein Ruf als Frauenheld lässt nichts anderes zu, als sie erst recht zu wollen. Mit jedem Mal lockt er sie aus ihrer gewohnten Komfortzone. Was hat er an sich, das Kat so fasziniert? Was bedeutet das für ihre sorgfältig aufgebaute harte Schale? Kann sie ihm vertrauen?

Anmerkung vorab: Trigger Warnung bezüglich Missbrauch, Traumata und Familientragödien.

Samstag, 19. März 2022

Mädelsabend # 8

 



Halli hallo ihr Lieben,

nach einer gefühlten Ewigkeit, vielleicht verursacht durch den Wechsel von 2021 auf 2022, begrüße ich euch heute wieder recht herzlich hier auf wasliestlisa. 

Ich mich wieder virtuell mit Leni (Meine Welt voller Welten), Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee) und allen anderen Mädels, die heute dabei sind,  zusammen. Ich freu mich jetzt schon auf gemütliche und interessanten Stunden. 

Wie läuft das eigentlich ab?
Jeder liest sein Buch für diesen Abend und bei jeder vollen Stunde stellen Tanja und Leni Fragen zum Buch. Neben dem Lesen steht aber auch der Austausch mit den anderen Teilnehmern im Vordergrund.

Also los geht's. 

Samstag, 12. März 2022

[#regionalgenial] Neuerscheinungen April 2022 - Teil 1




Servus ihr Lieben,

herzlich willkommen zum 1. Teil der österreichischen Neuerscheinungen für den April 2022. 

Wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern.

Zunächst allerdings ein kleiner Rückblick auf den März 2022.



Welche Bücher stehen nun auf der Startliste für April?

Donnerstag, 10. März 2022

[Rezension] Boom Town Blues






Titel: Boom Town Blues
Verlag: Haymon Verlag
Autor: Ellen Dunne
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 13,95€ ( Preis Verlag)  

Klappentext:

Patsy Logan ist raus … und mittendrin

Patsy Logan, Kommissarin des Münchner LKA, nimmt sich Bildungszeit, so heißt es zumindest offiziell. Inoffiziell sucht sie in Dublin Zuflucht vor privaten Sorgen und beruflichem Ärger: Ihre Ehe kriselt, der unerfüllte Kinderwunsch belastet sie schwer und der verdiente Karrieresprung wird ihr zugunsten eines männlichen Kollegen verwehrt. Doch Patsy will in Irland nicht nur Abstand von ihrem Alltag gewinnen. Sie möchte auch Hinweisen von Menschen nachgehen, die ihren Vater lebend in Dublin gesehen haben wollen. Das ist einigermaßen verwirrend, denn: Patsys Vater ist seit vielen Jahren tot. Als in der österreichischen Botschaft eine junge deutsche Praktikantin mit Blausäure vergiftet wird, ist es mit Patsys Auszeit und ihren privaten Nachforschungen schlagartig vorbei und sie muss zurück zu ihrer alten Stärke finden. Zusammen mit dem irischen Team und dem Kollegen Sam Feuerstein nimmt sie die Ermittlungen auf - und blickt mitten in die hässliche Fratze von Ausbeutung und Kapitalismus.

Mittwoch, 9. März 2022

Meine Lesemissionen

 Servus ihr Lieben,

ich hoffe, euch geht es gut und seid einigermaßen fit. Heute gibt's mal wieder einen etwas anderen Post von mir. 

Vor knapp 2 Jahren, glaub ich, hab ich davon gesprochen, dass ich unteranderem alle Nicholas Sparks Bücher lesen will. Irgendwie ist dieses Vorhaben dann eingeschlafen und letztens habe ich einen Beitrag auf Weltenwanderer gelesen, bei dem Aleshanee ihren Fortschritt zu Stephen King aufgezeigt hat. Und genau das hat mich dann erinnert, dass ich doch auch mal meine Nicholas Sparks Mission ausstauben möchte.

Erweitern möchte ich an dieser Stelle meine Mission um die Bücher von der leider sehr viel zu früh verstorbenen Autorin Lucinda Riley. 

Hier kommt demnach eine Aufstellung an allen Büchern der beiden Autoren, die ich schon gelesen hab, die auf dem SuB schlummern oder noch nicht eingezogen sind.

Viel Spaß

Freitag, 4. März 2022

Leseliste März 2022

 Halli hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr wieder mit von der Partie seid, wenn es um den Leseplan für den März 2022 geht. 

Mit März beginnt für mich nicht nur ein weiteres Semester, sondern auch das 1. im Master. Bin gespannt, welche Herausforderungen dort auf mich warten. 

Da es noch ein wenig ruhiger zugeht, habe ich mir 3 Bücher für den März ausgesucht. 1 vom SuB und 2 sind in den vergangenen Tagen bei mir eingezogen, die rasch gelesen werden sollten. 

Welche das sind, erfährst du jetzt. Viel Spaß.


Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022