Donnerstag, 5. März 2020

[Gelesen aber nicht rezensiert] Flawed- Wie perfekt willst du sein?


Hallo ihr Lieben,

heute tauchen wir in die Jugendliteratur ab, denn ich hab anlässlich des 2. Bandes der „Flawed“-Reihe den 1. Teil „Flawed“ gelesen. Und jetzt gibt’s eine kleine Meinung dazu.

Ich habe „Flawed“ von Cecilia Ahern erneut gelesen, da das 1. Mal schon so lange her ist und ich für den 2. Teil, „Perfect“, den Inhalt den 1. Band nicht mehr gewusst habe.
Dementsprechend war ich gespannt, ob mir dieser Band auch nach 4 Jahren so gut gefällt, wie früher.

Dann mal los.








Eine 2 Klassengesellschaft. So oder so ähnlich könnte man das beschreiben. Zum einen die Perfekten, die nie einen Fehler machen. Immer genau das tun oder sagen, was man von ihnen verlangt.

Auf der anderen die Fehlerhaften, die angeblich einen Fehler begangen haben und somit nicht mehr von der Gesellschaft geduldet werden. Sie werden mit einem Brandmal gezeichnet, damit jeder weiß, wer und warum jemand fehlerhaft ist.
Und Celestine ist die Fehlerhafteste unter ihnen, denn offiziell hat sie 5 Brandmale.

Dabei sind Fehler nicht schlimm. Man lernt und wächst durch sie. Sagt zwar genau eine Perfektionistin, aber auch hab gelernt Dinge loszulassen und nicht alles so eng zu sehen. Und es tut mir wirklich gut.

Für mich hat die Autorin genau diesen Sachverhalt wirklich schön in eine Geschichte verpackt. Man hat einfach Lust Celestine zu helfen endlich die Gerechtigkeit siegen zu lassen.
Cecelia Ahern gehört für mich zu den Autorinnen, deren Büchern man unbedingt mal eine Chance geben sollte. Bekannt ist die Autorin besonders für „P.S. I love you“ und dass das dazugehörige Sequel, aber mit „Flawed“ hat Cecelia Ahern sich mal in den Bereich der Jugendliteratur gewagt.

Und auch hier besticht sie mit einem unverbesserlichen Schreibstil. Wirklich spannend und locker, sodass man das Buch gar nicht mehr oder zumindest schwer aus der Hand legen kann.

Ich bin riesig gespannt auf „Perfect“, den nächsten und letzten Band des Duos. Vermutlich werde ich dieses Buch im April lesen.

Wer von euch hat „Flawed“ schon gelesen? Wie fandet ihr es?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.