Mittwoch, 31. März 2021

Das war mein März 2021

Servus ihr Lieben,

schön, dass wir wieder beim Rückblick auf das vergangene Monat dabei seid. Heute werfe ich einen Blick auf den März. 

Es hat mich überrascht, dass ich doch so viel Zeit für Bücher und Hörbücher gefunden habe und dann noch einiges gesehen habe. Wo ein Wille ist dann doch noch ein Weg.

Aber das sind die Geschichten, die ich lesen bzw. hören durfte:



Vorhaben Februar: 1 Buch (Alternativ: 5)

Gehörte Hörbücher im März:
  1. Hercule Poirot rechnet ab
  2. Der Besuch der reichen Dame
  3. Miss Rittinghouse und die sprechenden Bücher




       
     

Gelesene Bücher im März:
  1. Rock my heart
  2. Dampfer ab Triest
  3. Das Leben ist zu kurz für irgendwann





GANR: Rock my heart



Abgebrochene Bücher: 0 Bücher

                                                              
Leseliste abgehakt: nein


Neuzugang: 3 Bücher

  1. Das Leben ist zu kurz für irgendwann
  2. Eine Handvoll Worte (ausgeliehen)
  3. Dampfer ab Triest




Rezension "Das Leben ist zu kurz für irgendwann"

Rezension "Dampfer ab Triest"


SuB Stand: 48 Bücher  (+1)

Allgemeines

Serienmäßig hab ich mit "White Collar" begonnen und ich liebe es. Spannende Fälle und vor allem der Konflikt mit Neals Freundin, die verschwunden ist, macht nochmal so eine eigene Würze. Ich mag ja generell so Serien, wo Charaktere die Seiten wechseln. Jedenfalls bin ich erst bei Staffel 1 aber es lohnt sich weiterzuschauen. (Prime Video)

Dem Schauspieler geschuldet hab ich mit "Saving Hope" begonnen. Es ist eine Arztserie mit Sci-fi Elementen und Daniel Gillies (Vampire Diaries, The Original) spielt dort einen Chirurgen. Sci-fi Elemente deswegen, weil ein anderer Arzt nach einem Koma mit Toten oder Komapatienten sprechen kann und ihnen dabei hilft Unerledigtes zu Ende zu bringen. 
Da bin ich bereits bei Staffel 3 und das ist auch meine Letzte (eigentl. 5 Staffel), weil a) Daniel Gillies wegen Verpflichtung zu TO nach der 3. Staffel die Serie verlassen hat und b) die Ärztin, die neben den 2 Ärzten die Hauptrolle hat, mich in der 2. Staffel so genervt hat, dass ich sie am liebsten geschüttelt hätte und c) Prime Video nur die Staffeln 1-3 in Prime inkludiert hat.

Außerdem hab ich die ersten 2 Folgen von "Supergirl", 2 Folgen der Serie "Chesapeake Shores" und eine Folge der Serie "Süße Magnolien" gesehen. Die letzten 2 Serien sind so richtige Wohlfühlserien und für zwischendurch. (Netflix)

Gestern konnte ich noch den Film "a week away" ansehen. In diesem kommt ein Teenager, der auf Abwegen ist, in ein ein Sommercamp und findet sich dabei selbst. Ein Film für zwischendurch mit "High School Musical" und "Camp Rock" Vibes. (Netflix)


Geplant im April:


Im April hab ich eigentlich gar nichts geplant. Zwar ist Ostern und somit Ferien, aber ich darf mir nochmal Mathe zu Gemüte führen und für eine andere Prüfung nach Ostern büffeln. Aber ansonsten freue ich mich endlich wieder mal so richtig Zeit für die Familie zu haben und ein wenig zu lesen.


Wie war euer März? Kennt ihr die Serien?


Habt noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

eure Lisa







4 Kommentare:

  1. Hallo liebe Lisa,
    Eine Handvoll Worte habe ich gelesen. Das ist schon etwas länger her. Ich weiß aber noch, dass ich die Geschichte sehr mochte. Ich bin mir sicher, dass du eine schöne Lesezeit mit diesem Buch haben wirst.

    Deine gelesenen Bücher kenne ich nicht. Aber wir haben ja ein wenig beim Bloggerbrunch über Das Leben ist zu kurz für irgendwann gesprochen. Nach wie vor kann ich deine Liebe alleine für das Cover sehr gut nachvollziehen <3

    Ich wünsche dir ein schönes Osterwochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      das freut mich zu hören. Bin gespannt, wann ich dann zu "Eine Handvoll Worte" greifen werde. Aber wenn es dir gefallen hat, dann hat es bei mir ganz gut Chancen.

      Dann ab mit dem Buch auf die Wunschliste. :-)

      Ich wünsch dir auch ein schönes Osterwochenende.

      LG Lisa

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Von deinen Büchern bzw. Hörbüchern kenne ich nur das von Agatha Christie. Freut mich, dass dir die Kurzgeschichten gefallen haben, aber wie dir sind mir die längeren Fälle dann doch lieber. Ich hab grade "Der Ball spielende Hund" angefangen und der ist wieder richtig gut! :D

    Von den Serien kenne ich nur White Collar und das hab ich auch durchgesuchtet! Eine sehr unterhaltsame und abwechslungsreiche Serie, da wünsche ich dir noch viel Spaß dabei!

    Schöne Osterfeiertage und liebe Grüße,
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Ja mit White Collar hast du mich damals echt angefixt. Ich spar mir immer wieder ein paar Folgen an, damit ich noch was von der Serie hab, aber ich kann gut verstehen, warum du gesuchtet hast. Wer hat jetzt die Freundin usw. was steckt dahinter? Einfach Fragen, die geklärt werden müssen.

      Dann beginn ich mal mit "Alibi".

      LG und auch dir und deinen Lieben frohe Ostern.

      Lisa

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022