Montag, 7. Januar 2019

Meine Meinung zu "Winterzauber wider Willen"



Hallo ihr Lieben,

hier ist meine kurze Meinung zu "Winterzauber wider Willen" von Sarah Morgan. Wenn ihr wasliestlisa verfolgt, dann wisst ihr, dass ich das Buch bei meiner "SUB Entdeckungstour" vorgestellt habe und es schon lange dort liegt.

Letzte Woche hab ich mich dann "erbarmt" und hab es angefangen zu lesen. Und ich muss echt gestehen, ich hab mich dann gefragt "warum hat es nur so lange gedauert?", denn ich hab die Geschichte total spannend und fesselnd gefunden, dass ich den größten Teil mitten in der Nacht gelesen hab, weil ich nicht schlafen konnte. Und ich kann mir auch nicht erklären warum ich 3 Anläufe gebraucht habe.
Wer nicht weiß von was das Buch handelt, hier die kleine Zusammenfassung. Kayla Green ist PR Frau und Leiterin ihres Departments und für den Erfolg dieser Agentur essentiell. Sie ist aber auch Weihnachtenhasserin und kann sich nicht erklären, warum andere dieses Fest lieben. Deshalb willigt sie ein einen Klienten in Vermont zu helfen, der das Familiengeschäft retten will. Das an sich wäre das ein normaler Auftrag, wenn nicht der Besitzer des Familiengeschäfts, Jackson O'Neil, so attraktiv wäre.

Ich hab das Buch wirklich genossen und ich weiß echt nicht warum ich gewartet hab. Für mich ist es einfach das perfekte Buch für die Jahreszeit. Klar es hat Klischees und es ist auch so, dass das Ende oder der Verlauf mehr oder wenig vorhersehbar ist, aber es geht mir nur darum, dass es mich unterhaltet und in eine Stadt entführt, in der es das gibt, was es hier nicht gibt und zwar Schnee. Aber auch die Liebesgeschichte passt dazu und diese Gefühle hat meiner Meinung nach die Autorin gut rübergebracht. Das Buch kann ich zu dieser Jahreszeit nur empfehlen.

1. macht es Lust nach Vermont zu reisen
2. lässt es einfach alles herum vergessen (besonders die Zeit)

Ob ich die 2 anderen Bände der Reihe lesen werde, kann ich noch nicht sagen, wobei es mir die O'Neil Brüder echt angetan haben. Aber die Bücher hab ich jedenfalls auf der Wunschliste.

So jetzt seid ihr dran. Habt ihr das Buch auch gelesen? Was ist eure Meinung?

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Lisa,
    ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen. Hübsch hast Du es hier.
    Das Buch habe ich erst in der Buchhandlung in der Hand gehabt und dachte nicht, dass so eine süße Geschichte sich dahinter verbirgt.
    Ich sollte mir das vielleicht noch überlegen zu holen, denn gerade passt es noch gut in den Januar. Bei uns schneit es wie verrückt.
    Liebe Grüße und einen tollen Start morgen in eine neue Woche
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.