Sonntag, 5. September 2021

[GANR] Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer


Servus ihr Lieben,

wie im Rückblick vom August angesprochen, hab ich den 2. Band der Mure Trilogie von Jenny Colgan als Hörbuch gehört. Das Taschenbuch dazu lag sicher schon einige Monate auf meinem SuB und bevor vermutlich nie dazu greifen würde, hab ich „Hochzeit in der Sommerküche am Meer“ als Hörbuch gehört.







Und was soll ich sagen? Es war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Einerseits fand ich es wirklich toll und ich konnte mich gut unterhalten und entspannen, anderseits war ich leicht verärgert. Aber alles der Reihe nach.

  

Die fiktive Insel Mure fand ich großartig. Schade, dass sie fiktiv ist. Sie wäre auf jeden Fall eine Reise und Besichtigung wert. Dank des Schreibstils von Jenny Colgan und der Sprecherin hatte ich das Gefühl ebenfalls auf Mure zu sein. Die Beschreibungen dazu haben mir wirklich sehr gut gefallen.

Wie auch schon beim Vorgängerband dürfen wir die Geschichte aus mehreren Perspektiven erleben. Einerseits aus Floras und Joels Sichtweise, anderseits bekommen wir auch einen Handlungsstrang, der sich mit der Geschichte des Inselarztes Saif beschäftigt. Dieser ist Syrien geflüchtet und hat sich auf Mure niedergelassen. Auch wenn die Liebesgeschichte zwischen Flora und Joel durchaus spannend war und auch noch ist, zog es mich eher zu Saif. Seine Erlebnisse aus der Vergangenheit und jetzt auch in diesem Band auf Mure fand ich noch ein wenig interessanter.

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.“ 

 

Dieses Sprichwort passt für mich total zu diesem Buch. Und das ist auch irgendwie der Grund, warum mir Flora in „Hochzeit in der Sommerküche am Meer“ auf den Wecker gegangen ist. 
Ich bemüh mich, dass ich an dieser Stelle nicht spoilere. 👇

Joel ist Anwalt und als Anwalt vertritt man manchmal Menschen mit hohem Ansehen, mit viel Geld im Rücken etc. Es bringt Prestige und Anerkennung, allerdings weiß ein Anwalt auch einige prekäre und heikle Sachen und muss mit diesen Informationen umgehen können. Und aus diesem Grund gibt es ja die anwaltliche Schweigepflicht. Und die gilt für jeden und da kann man einfach nicht eingeschnappt sein, wenn man nicht alles gleich brühwarm erzählt bekommt. Egal wie emotional dein Charakter ist.

Ihr könnt euch glaub ich jetzt vorstellen, was ich meine und die, die das Buch gelesen haben, können vielleicht erahnen, welche Szene ich damit verbinde. 
Das soll jetzt nicht heißen, dass ich Flora die ganze Zeit nicht mochte. Ich empfand schon Empathie für sie, nur in Bezug auf diese Sache fand ich sie einfach schlimm. 

Ich hab es versucht zu 100% aus Floras Sicht zu sehen und sie zu verstehen. Aber ich schaffs nicht ganz. Klar, wenn der Partner etwas verschweigt ist es schlimm, aber wenn er einen guten Grund, hier die Schweigepflicht, ist es zwar nicht weniger schlimm oder verletzend, aber ich würde keine Szene drauß machen. Dafür bin ich nicht emotional geladen genug. (Ich hoff, man versteht, was ich mein😆) Und genau dieses "Szene machen" fand ich nervig.

Zum Glück sind Meinungen verschieden und es zählt eh am meisten, dass am Ende alles wieder Friede, Freude, Eierkuchen war.

Einen Pluspunkt hat die Autorin aber auf jeden Fall dadurch gesammelt, dass sie andere Charaktere, Saif beispielsweise, eben auch in den Vordergrund gerückt hat und mit seiner Geschichte genau aktuelle Themen angreift und auch dem Leser näherbringt.

Im Großen und Ganzen trotz alledem ein unterhaltsamer Roman, wobei es nicht an die „Bäckerei am Strandweg“ rankommt. Aber noch ein großes Lob an Vanida Karun, die Sprecherin. Ohne sie läge das Buch noch einige Monate mehr am SuB und dafür danke ich. Sie hat einen tollen Job gemacht.


Wie hat euch "Hochzeit in der Sommerküche am Meer" gefallen? Was meint ihr dazu?


Bis zum nächsten Mal,

eure Lisa


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (siehe Seitenende) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Blog-Archiv

SAGA EGMONT Botschafterin 2022

SAGA EGMONT Botschafterin 2022