Donnerstag, 21. Juli 2016

[Rezension- review]- Und plötzlich war es Liebe








Titel: Und plötzlich war es Liebe
Verlag: 
Autor: Lea Falconi
Seitenzahl: 292 Seiten
Preis: 11,67€ (Amazon)
Quelle

 
Klappentext:


Auf ihrer Reise zum ersten Hochzeitstag sitzt sie im Nieselregen, allein am Strand und starrt mit düsteren Gedanken auf das graue Meer. Bis ihr ein fremder Mann eine Tasse Kakao anbietet. Das ist der Anfang einer überraschenden, eigenartigen Geschichte über die märchenhafte Begegnung zweier einsamer Menschen. Manchmal traurig, oft lustig – wie das Leben.

Gestaltung:
 

Das Cover ist wirklich schön. Die zwei Hände sind wirklich großartig und stehen für Liebe. Die Farben sind wirklich schön und inspirieren mich. Wirklich Daumen nach oben.


Der Titel passt gut zur Geschichte, da Carsten und Heidi eigentlich kein Paar am Anfang waren. Für Heidi war er zunächst nur ein Bekannter, der ihr helfen wollte. Man zeigt dann wirklich wohin die Liebe fällt.



I like the cover. On the cover there are two hands and I think, that they stand for love. The colours are beautiful. They inspire me. Thumbs up.


 The title fits to the story, because Carsten and Heidi aren’t a couple from the start. For Heidi he was just a good friend, who wants to help her. Rumor has it.




Charaktere



Heidi: Grundsätzlich gefällt sie mir. Auch sie hat gedacht, dass sie nicht in der Lage sein wird eine Biografie zu schreiben. An ihr mochte ich, dass sie nicht zu sehr an Geld gedacht hatte. Nicht so wie ihr Ex. Ihr Hund, welcher den Namen Blümchen trägt, fand ich zu süß.


Carsten: Ihn fand ich sehr sympathisch, denn er hat zwar Geld, aber er ist sehr genügsam. Er hat auch eine schöne Lebensgeschichte zu erzählen.




Heidi: Basically I like the woman. She thought, that she is not able to write a biography. I like, that money isn’t so important for her. A great thing was her dog, which is called Blümchen.


Carsten: He was really nice, because he had money, but it is not not the important thing for him. This character's story is great as well.

Meine Meinung


Ein herzliches Dankeschön an die Autorin, die mir ein ebook zu Verfügung gestellt hat.



In diesem Buch geht es um eine Frau, die am Strand einen Mann kennenlernt, der sie aufnimmt. Zuvor allerdings hatte sie ihren Ehemann verlassen. Jetzt gibt es die Frage, welche Rolle der Mann hier spielt. Doch er hat ein Geheimnis.



Die Idee, dass eine Frau wegen Geldproblemen beginnt ein Buch über einen bekannten Musiker zu schreiben, finde ich gut. Auch der Ort und der Zeitpunkt des Treffens sind gut gewählt.
Ich finde die Geschichte generell sehr schön und amüsant. Eigentlich vom Urlaub weg bis hin zum Abschluss des Buches. Was mir sehr gut gefallen hat, war der Anwalt. Er lieferte wirklich eine Show ab, die ich wirklich beneide. Ich möchte aber nicht mehr erzählen, denn ich würde dann spoilern und das will ich nicht.


Den Schreibstil finde ich angenehm. Es fiel mir leicht der Geschichte zu folgen. Mir gefiel es, dass Carsten sich vorher nicht geoutet hatte. Das war für Heidi und sogar für mich spannend.

Allerdings war die Geschichte zu gleichmäßig. Es gab also für Heidi keine Probleme. Das einzige Problem, welches sie gehabt hatte war das Geld. Vielleicht hätte ein Streit zwischen Heidi und Carsten geholfen.


Ein weiterer Pluspunkt in diesem Sinne waren die Charaktere. Die Protagonistin hat ihren Exmann schon als Kinder kennengelernt. Wie das so oft vorkommt, verlieben sie sich in einander und heiraten. So auch hier. Der Unterschied ist, dass für Sarah der Traum von der perfekten Ehe vorbei  ist.
Das Ende war nicht so mein Geschmack. Es war zwar schön, aber es gab mir nicht das Gefühl von Einzigartigkeit. Ich hätte mir da einen WOW Effekt gewünscht. Schade. Ansonsten gut.

Ein wirklich großer Pluspunkt ist der Drehort bzw. Drehorte. Sie sind wirklich empfehlenswert und werden sicher mal von mir besucht werden.



Thank you to the author, who provided me with an ebook.
 
In this book there is a woman who sits on the beach and then a man comes. He takes care and he takes her home. Before they met, she left her husband. The question is: What role the man plays in this book? The best is, he has a secret.


I like the idea, that a woman with money problems writes a biography about a famous singer. I also like the places, where the story is set in and the time when they meet for the first time
Ok. It’s a great book from the beginning to the end. My absolutely favourite scene is this one, where the lawyer is the most important character. He had an amazing performance. But I don’t want to tell you more. You have to find out yourself.


The writing style was great. It didn’t take look till I loved the characters and the story itself. It was great, that Carsten didn’t tell Heidi his secret. So it was exciting for Heidi and for me. But the story was too continuously. Heidi doesn’t have any problems. The only problem, which she had was the problem with the money. Maybe Carsten and Heidi should have had a dispute. Perhaps this would have helped to make this story more exciting.


A positive point were the characters. Heidi met her ex-husband when they were children. So how it goes in this situation. They spent a lot of time together and then they fell in love and married. But in this case there is no happy end for this marriage.
The end was not my liking. It was great, but it was not special for me. I wanted to have a wow effect. Anyway it was good.







Fazit:



Ein schönes Buch, das mir gefallen hat. Ich möchte wirklich dieses Buch jeden empfehlen, der Liebesromane mag. Mir gefiel der Roman. Ich gebe diesem Roman 3 Sterne und wünsche der Autorin alles Gute.  



A great book. I can recommend it to everyone, who likes love novels. I give 3 hearts and wish all the best to the author.




















                                        











                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen