Donnerstag, 8. September 2016

[Rezension- review] Katharina, Marie & ihre 4 Männer







Titel: Katharina, Marie & ihre 4 Männer
Verlag: Goldmann Verlag
Autor: Tine Ratig, Hannah Willhelm 
Seitenanzahl: 304 Seiten
Preis: 9,99€ (Amazon)
Quelle

Klapptext:

Katharina und Marie, beide Anfang 30, sind seit Ewigkeiten beste Freudinnen, wenn sie auch mittlerweile in entgegengesetzten Ecken des Landes wohnen. Also schreiben sie sich. Briefe, SMS und vor allem Mails, und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit. Denn obwohl sie eigentlich glücklich verheiratet sind, bleibt der große Zweifel: War’s das jetzt schon? Ist das wirklich der Mann für den Rest des Lebens? Dann passiert allen beiden der Beziehungs-GAU: Sie verlieben sich fremd, Katharina in Karsten und Marie in Tom. Und in ihrem Leben bricht das Chaos aus: bleiben oder gehen? Die kleine, wohlvertraute Alltagsödnis – oder der große Sprung in einen ungewissenen Traum?


Charaktere:


Marie und Katharina: Marie und Katharina haben mir als Protagonistinnen gut gefallen. Man hat beim Lesen gemerkt, dass sie wirklich zusammenpassen. Sie sind eigentlich grundverschieden, doch sie ergänzen sich prima. Ich habe es genossen ihren Chatverlauf zu lesen.

Für mich persönlich war die Geschichte von Marie ein wenig dramatischer da vieles von einer Antwort abhing und gegebenenfalls die Zukunft verändern kann.  



Die 4 Männer: Alle 4 Männer sind sehr individuelle Persönlichkeiten und man kann sie nicht vergleichen. Die Entscheidung von Marie, sich von Michael zu trennen, fand ich allerdings notwendig. Im Gegensatz zu ihm, fand ich Simon nicht so schlimm als Ehemann. Da Katharina ja auch eine Teilschuld an der Krise hat.

Die anderen beiden Männer, fand ich ganz ok, wobei mir Tom weniger sympathisch ist als Carsten. Seine schwache Seite hat mich dermaßen aufgeregt, dass ich es nicht beschreiben kann.




Marie and Katharina were great protagonists. I noticed during reading, that they have a great friendship. Normally they have different views of live, but they fit together as friends. I enjoyed reading  the chat of these women.

Personally I prefer the story of Marie and Michael because it is more dramatic and one answer can change their future.



All 4 men have individual personalities and you cannot compare them. The decision of Marie, to break up with Michael was necessary. For example, Simon is not so bad as a husband, because Katharina has also a fault of the crisis.

The other men were also ok, but Tom is not as nice as Carsten is. I hate his weakness in all belongings. I cannot describe it.





Meine Meinung:


Vielen Dank an Literaturtest, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.


In diesem Buch geht es um zwei Freundinnen, die fremdgehen und dadurch in der Lebenskrise stecken. Die beiden tauschen sich gegenseitig aus und geben Tipps. Ein unterhaltsames Unterfangen von Lebenskrisen innerhalb der Familie, im Privatleben oder auch in der Freundschaft.


Die Idee fand ich interessant, da ich zuvor kein Buch mit dieser Thematik gelesen habe. Für mich war es außerdem sehr schön zu merken, wie sich die 2 Freundinnen gegenseitig den Rücken freihalten und gegenseitig helfen.


Wie schon oben erwähnt, hatte ich mehr Sympathie für die Geschichte von Marie als von Katharina. Dies hat den Grund, dass sich mehr in der Geschichte von Marie ändern würde, als ihr eigentlich ich lieb ist. Aber auch Katharinas Geschichte fand ich sehr schön.


Nun komme ich zum Schreibstil. Dieses Buch glänzt durch einen – wie soll ich sagen – außergewöhnlichen Schreibstil. Meist befindet sich der Leser in einer Außenseiterrolle, in der er die Geschichte von außen verfolgen kann. Hier allerdings ist man praktisch mittendrin, denn man liest nur eine schriftliche Konversation mithilfe von E-Mails, Briefen oder Textnachrichten via Handy. Das ist sozusagen der USP der Geschichte. Das fand ich ehrlich gesagt schön, denn man hat hier eine Abwechslung und zweitens ist man praktisch mittendrin.


Das Ende fand ich gut, wobei ich es nicht so erwartet hätte. Ich möchte wiederum nicht zu viel verraten, aber es hat mich verwundert.


Ein gelungenes Buch.



Massive thank you to Literaturtest, which provided this book for me.


There are two friends, who have affairs and they have crises. Both give clues to each other. A book about having crises in family, in private life or in friendship.


I like the idea, because I haven’t read a book with this topic. I also like to notice, how these two friends act together and help each other.
Like I said before, I have more sympathy for Marie’s story as for the story of Katharina. The reason for it is, that one answer can change the whole life. More than she maybe wants. But I also like Katharina’s story.


Now I am going to tell you more about the writing style. This book is great because- how I should say this- its special writing style. Most of these books the reader has an outsider role, where he can trail this story from the outside. But here you have a feeling of living in this book. The story happens to you. You trail this story through all these written conversations via emails, letters or just text messages via mobile phone. This is the USP of this book. I have to say, that I like it and I like to have a variety.


I also like the end, but I had not expected it like it happened. But I don’t want to tell you more about it, but it surprised me.


A great book.







Fazit:




Ich finde, dass dieses Buch richtig gut ist. Ich kann das wirklich jedem empfehlen, der amüsante Liebesgeschichten mag. Die Autoren kenne ich nicht, aber die beiden haben wirklich gute Arbeit geleistet und vielleicht sind es genau die beiden, die hier so toll befreundet sind, wie Katharina Marie.


Heute gebe ich 4Herzen.  Ich hatte mich sehr unterhalten gefühlt und wünsche den beiden für die Zukunft viel Glück. Ich bedanke mich noch herzlich für das Buch.


I think, that this book is great. I can recommend it to everyone, who likes funny love stories. I don’t know these authors, but I think, that they did a great job and maybe they are friends like Marie and Katharina.


Today I give 4 hearts. I enjoyed it and wish them all the best for the future. I also say thank you to Literaturtest again.







                                                         

                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen