Mittwoch, 13. Juli 2016

Tagebucheintrag #16-Mein Juni



Liebes Tagebuch!

Es ist zwar ein verspäteter Rückblick auf das vergangene Monat, aber es kommt immerhin. So was war im Juni los bei wasliestlisa und vor allem bei mir selbst.
Das Schuljahr ging zu Ende, die Zeit des vielen Lesens kam schon langsam heran.
Eigentlich war es ein langweiliger oder besser gesagt ereignisarmer Monat. Daher gehe ich jetzt gleich rüber zum Leserückblick.



Doch nun zum Rückblick:

Mit "Campari auf Eis" von Anja Tatlisu begann eigentlich der Monat. Dies ist die Fortsetzung vom Roman "Campari?", der mir wirklich gut gefallen hat. Vor allem, weil er lustig, spritzig und einfach alles hatte, was eine Sommerromanze brauchte.
Ich habe mir dann das gleiche von der Fortsetzung erwartet, doch ich wurde ein kleines bisschen enttäuscht, denn mir ging die Protagonistin Lizzy sowas von auf den Zeiger. Mich hätte es nicht gewundert, wenn Jack sie einfach stehen gelassen und sich wieder neu verliebt hätte.
Aber an sich gefiel mir die Geschichte dann doch, denn ich gab 4 Killerherzen. Hier ist die Rezension.


"Die Kronzeugin" von Stefan Bouxsein war ein Rezensionsexemplar des Verlages. Ich habe mich gefreut, da ich den Autor noch nicht kannte. Mich freut es immer ganz besonders, wenn ich neue Autoren vorstellen darf. Sozusagen Promotion für sie betreibe.
Der Krimi hatte es wirklich in sich. Der Ermittler hatte auch mit sich selbst zu kämpfen nicht nur mit dem Fall, der mit der Mafia zu tun hatte. Ich war wie gefesselt und daher gab ich 5 Killerherzen. Hier ist die Rezension.

Dur eine Aktion des Verlages Heyne bekam ich die Kurzgeschichte "OMI" als ebook zu Verfügung gestellt. Für mich war dies das erste Buch des Autors Stephen King. Sein Ruf ist ja sehr gut und daher freute es mich, dass ich die Chance bekam auch ein wenig  "Kingluft" zu schnuppern.
Ich bekam Gänsehaut. Wirklich wahr. Ich fand die Kurzgeschichte so spannend. Daher gab ich meinen Pageturner. Hier ist die Rezension.
 

Neu eingetroffen ist bei mir:
  • Book of lies
  • Dark love- dich darf ich nicht finden

Derzeit rezensiert wird:
  • Sicht unsichtbar


Schönen Tag und danke liebes Tagebuch!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen