Montag, 4. Juli 2016

[Rezension-review] Milten und Percy- Der Tod des Florian C. Booktian





Titel: Milten & Percy- Der Tod des Florian C. Booktian 
Verlag: 
Autor: Florian C. Booktian
Seitenanzahl: 382 Seiten
Preis: 12,99€ (Amazon)
Quelle
Klappentext:


Für die Detectives Milten und Percy sollte es ein Routineeinsatz sein: Verhindert den Diebstahl der neuen Booktian-Bücher. Doch es kommt zu einer Schießerei, bei der eine Frau getötet wird. Am nächsten Tag taucht eine grotesk entstellte Leiche auf, die mehr Fragen beantwortet, als sie aufwirft. Als die beiden endlich auf Booktian persönlich treffen, stirbt der berühmte Autor und alle Anzeichen deuten auf die Frau, die Milten kurz zuvor erschossen hat. Aber wie ist so etwas überhaupt möglich? Wer steckt hinter dem Tod des berühmten Autors und warum musste er sterben?


Gestaltung:
 

Das Cover passt wirklich gut zur Geschichte, da der Grabstein den Inhalt des Buches gut darstellt. Der Name auf dem Grabstein gehört dem Autor und das passt, denn Sonia erwischt ihn. Mir gefällt das düstere Cover. Man sieht gleich mit welchem Buch man es zu tun hat.

Wie schon erwähnt ist der Titel gleich mit der Geschichte an sich. Der Autor, der Booktian heißt, hat so ein Buch geschrieben.

The cover fits to the story, because the gravestone shows the story of the book. The name of the gravestone is the name of the author and it fits, because Sonia killed him. I am a fan of the dark cover.

How I said before: The title also fits to the story, because the author, who wrote a book is called Booktian.
 

 


Charaktere:
 

Milten: Er ist der Erfinder, der ohne zu wissen dem Gegner geholfen hat. Zusammen mit seinem Partner, dem Kommissar, bilden sie ein unschlagbares Team.

Percy: Der Kommissar war mir sehr sympathisch. Ich fand es eine gute Geste, dass er seinem Freund geholfen hat und ihm sogar eine neue Freundin besorgt hat.

 



Milten: He is the inventor, who helped the bad people without knowing it. Together with his friend, the commissar, they form a great team.

 
Percy: The commissar is really nice. I think it is a great thing that he helped his friend and he also finds a new girlfriend for him.
 
 
 


Meine Meinung:
 
Ein herzliches Dankeschön an den Autor für das Bereitstellen eines ebooks.
 
Grundsätzlich geht es um eine Frau, die durch einen Unfall ihre Kreativität für das Schreiben verloren hat. Sie will Rache an dem Verursacher nehmen und hat auch sonst Lust zum Töten. Sonia soll als Auftragsmörderin fungieren und einen bekannten Autor umbringen. Dies wollen ein Kommissar und ein Erfinder verhindern. Sie heißen Milten und Percy.
 
Den Klappentext finde ich sehr spannend und ansprechend wenn man Krimis mag. So ist es auch während der Geschichte geblieben. Ich mochte einfach die schnellen Handlungen. Schön fand ich auch die Sprünge in die Vergangenheit. So konnte man als Leser alles gut vorstellen.
 
Ich bin ein Fan des Schreibstils. Die Geschichte wird sehr locker, spritzig und unterhaltsam dem Leser näher gebracht. Durch die Fantasyelemente, die auch in diesem Buch eingearbeitet wurden, hatte ich zunächst Bedenken und hatte am Anfang auch Probleme damit. Ich lese normalerweise ja keine Fantasyromane und dadurch war ich ein wenig mit Vorurteilen an dieses Projekt gegangen. Es war jedenfalls eine gute Erfahrung für mich.
 
Hilfreich die Geschichte zu verstehen und unterhaltsamer zu machen, waren die Perspektivwechsel. Man konnte eben die Geschichte von den beiden Guten lesen und dann mal wieder vom Bösen.
 
Die Brutalität der Frau und des Auftraggebers war als Leser der Schlüssel für den Erfolg des Buches. Sonia hatte ständig Gedanken rund ums Töten und das war richtig gut. Aber auch sie hatte Fehler und das machte als Charakter gut. Obwohl sie auf der falschen Seite stand.
 
Das Ende fand ich gut, wobei ich allerdings nicht weiß, wie das mit der Maschine des Autors funktioniert. Aber man muss ja nicht alles wissen. Einfach spannend dieser Roman.
 
 
Massive thank you to the author, who provided an ebook for me.
 
Basically there is a woman who had an accident and lost her creativity for writing through this. She wants revenge for it and she also has pleasure to kill someone. She is also a contract killer and she is about to kill a famous author. There are a police man and an inventor who should protect the author and find the woman.  They are called Milten and Percy.
 
The short description is really good and makes me interested in the book. I liked the fast actions. It was great, that the book has views in the past, because it makes it easy for a reader to understand the story and what happened years ago.
 
I am a huge fan of the writing style, because it was casual, enjoyable and exciting. At first I had my problems with the fantasy elements, because I have never read fantasy books. I also had prejudices against fantasy books, but it was a great experience.
 
Through the perspective changes it was easy to understand the story. So you can read the story through the thoughts of the good people and the bad people.
 
The brutality of Sonia and her boss was the key for the success of this book. Sonia always had thoughts of killing people and this was so special and amazing for it. But she also had mistakes and this makes the character good. She just stands on the wrong side of the law.
 
The end was good, but I have no idea, how the machine for the author worked. But must we need to know everything?
A great book.
 
 
 
 
 

Fazit:


Ein Roman, der mir trotz Fantasyelemente gut gefallen hat. Danke für die Erfahrung. Es hat mir wirklich gut gefallen.
Ich empfehle dieses Buch jeden, der zum einen Krimis mag aber auch Fantasy. Ich gebe 4 Herzen.

 
A novel, which was great also with fantasy things. Thank you for the experience. I liked it.
I recommend it to everyone, who loves crime novels and fantasy. I give 4 hearts.



                                        











                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen