Montag, 22. Mai 2017

Harry Potter und der Stein der Weisen


Schönen guten Abend liebe Leser meines Blogs!

Ich weiß, dass es momentan nicht viel Neues auf meinem Blog ist, aber es geht leider momentan nicht anders. Ich hoffe allerdings, dass ich bis Mitte Juni alle Tests und Prüfungen zu meiner Zufriedenheit hinter mich gebracht habe und dann 100% für euch da sein kann.

Aber jetzt zu dem Thema dieses Blogposts. Der 1. Teil der Harry Potter Reihe.

Ich muss echt sagen, dass ich mich während dem Lesen echt gefragt habe, wieso ich diese Geschichten nicht schon Jahre vorher gelesen, oder geschaut habe. Ich versteh es einfach nicht. Muss ich wirklich 19 Jahre jung sein, um in die Welt Harry Potters einzutauchen?

Also ihr merkt mir hat es gefallen. Ich schreibe keine Rezi darüber, weil ich der Meinung bin, dass diese Reihe schon fast zur Weltliteratur gehört. Mit diesen Charakteren wächst jedes Kind in meinem Alter auf und daher finde ich es echt überflüssig es nach positivem und negativem zu beurteilen.

Da ich den ersten Teil auf Englisch gelesen habe, fand ich es zunächst als Herausforderung, da ich schon lange nicht mehr auf Englisch gelesen habe und keine Ahnung hatte, wie schwer der Grad sein wird. Es hat mich echt überrascht. Ich tat mir wirklich leicht mit der Sprache und kam fast so schnell durch die Geschichte, als wenn ich Deutsch lese. Das hat mir echt gefallen.

Nun die Geschichte finde ich wirklich interessant und schön. Besonders als ich den Film dazu vorgestern im Fernsehen sah, war mir klar, was die Autorin sich bestimmt beim Schreiben dieser Geschichten gedacht hat.
Denn meiner Meinung nach geht es neben Harry und seiner Magie auch um Freundschaft und Zusammenhalt. Ohne Hermines Schlauheit und Rons Kenntnissen in Zauberschach würde Harry nicht im ersten Teil den Stein der Weisen vor Voldemort finden und so sich und seine Freunde retten.

Den Film dazu finde ich auch einfach spitze. Wirklich schön für Kinder anzusehen. Meine Lieblingsszene ist die Schachszene zum Schluss hin. Man merkt richtig, wie ernst, und vor allem perfekt er Zauberschach beherrscht.

Also auf zum nächsten Teil der Reihe, Auf die Seiten, fertig....und los!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen