Dienstag, 8. November 2016

Tagebucheintrag #28- Lesung "Veilchens Blut- Joe Fischler


Liebes Tagebuch!

Es war ein unglaubliches Wochenende für mich, denn am 28.10. durfte ich endlich mal zu einer Lesung eines Buches. Meine erste Lesung war, wie der Titel schon verrät, die Lesung von Joe Fischler zu seinem Buch “Veilchens Blut".

Für die, die dieses Buch noch nicht kennen, es geht um die Tochter von Veilchen, die eben großen Schwierigkeiten steckt und die Hilfe ihrer Mutter benötigt. Die Tochter wird in diesem Buch von einem mächtigen Herrn verfolgt und dieser trachtete um ihr Leben. Wieder mit von der Partie ist auch Stolwerk, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht.

Aber nun zur Lesung. Ich war ganz begeistert. Besonders gefiel mir die Kombination Lesung und PowerPoint. Der Autor hatte nämlich in verschiedenen Situationen Bilder oder den Frequenzen verwendet. Auch die stimmliche Veränderung hatte etwas. Es unterstützte das Gefühl, dass man sich gerade in dieser Geschichte befindet.

Zum Schluss dieser Lesung signierte mir der Autor mein in Exemplar, welches ich durch die Leserunde auf lovelybooks gewonnen hatte. Schließlich ließ den Abend zusammen mit anderen Fans ausklingen.

Ich bin froh dabei gewesen zu sein und es freut mich, dass ich den Autor persönlich kennen lernen durfte.

Zur Information: Die Rezension werde ich am Samstag hier auf wasliestlisa veröffentlichen. Im November möchte ich euch auch durch eine Kurzgeschichte vorstellen, die der Autor über seine Protagonistin Veilchen geschrieben hat.

Der nächste Tagebucheintrag wird wieder ein Rückblick auf das vergangene Monat.

Danke liebes Tagebuch und schönen Tag wünsch ich dir.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen