Dienstag, 6. September 2016

Tagebucheintrag #19- Mein Juli



Liebes Tagebuch!

Es ist zwar ein verspäteter Rückblick auf das vergangene Monat, aber er kommt immerhin. So was war im Juli los bei wasliestlisa und vor allem bei mir selbst.
Ich verbrachte zwei Wochen vom Juli noch in einer Klinik und danach hatte ich endlich meinen lang erwartenden Besuch von meiner Freundin aus Deutschland. Wir hatten unglaublich viel Spaß und ich möchte diese Zeit nicht missen. Ansonsten ein ganz normaler Juli.


Doch nun zum Rückblick:

"Und plötzlich war es Liebe" von Lea Falconi war ein Rezensionsexemplar, welches mir die Autorin zugesendet hatte. Es hat mir ganz gut gefallen. Eine schöne Geschichte. Dieses Buch war mir 3 Killerherzen wert. Hier ist die Rezension.


"Mit "Sicht unsichtbar" entführte mich die Autorin in ein kleines Dorf in der Schweiz. Ein Ökoprojekt, welches durch den Tod eines Pensionsbesitzer nicht verwirklicht wird? Oder welche Geheimnisse stecken noch hinter dem Projekt. Schöne Kriminalgeschichte. Ich habe 3 Killerherzen gegeben. Meine Rezension

Fans von Stephen King freuen sich jetzt bestimmt, denn durch das bloggerportal, dem ich nun nochmals herzlichen Dank sage, durfte ich die Kurzgeschichten des Autors hören. Mit "Der Basar der bösen Träume" war sozusagen mein Kingdebüt besiegelt. Es hat mir wirklich gut gefallen und ich gab diesem Hörbuch 4 Killerherzen. Rezension

Mit "Eisenberg" konnte mich Andreas Föhr begeistern. Danke wiederum an das bloggerportal. Eine spannende Geschichte bis ins kleinste Detail. Wirklich saubere Arbeit. Natürlich gibt es meinen Pageturner. Rezension.

Neu eingetroffen ist bei mir:
  • Paris du und ich


Schönen Tag und danke liebes Tagebuch!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen