Dienstag, 16. Februar 2016

Tagebucheintrag #2 - Meine Passion



Liebes Tagebuch!



Du kennst mich ja schon lange, hast auch viel mit mir erlebt, doch meine nächst größere Leidenschaft nach dem Lesen habe ich dir noch nicht verraten.

Schon seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit den kleinen Dingern und wenn man diese kleinen Dinge zusammenbringt, bekommt man ein zusammenhängendes großes Bild.
Erhältlich ist es für Groß und Klein mit 100, 500, 1000 Teile und so weiter.

Nun wirst du bestimmt schon gemerkt haben, um welches Hobby es sich handelt: Puzzle bauen.

Ich liebe es Puzzle zu bauen. Ich finde es einfach schön, wenn man die kleinen Teile vor sich hat und zu bauen beginnt. Natürlich gab es bei auch Zeiten (in der Kindheit) wo ich keine Geduld dafür hatte. Aber umso mehr freute ich mir, wenn ein Puzzlestück passte.

Ich baue aber nicht jedes beliebige Puzzle. Jede Person hat so seine Lieblingsmarken beim Einkaufen oder seinen Lieblingsautor etc.
So habe ich beim Puzzle bauen meine Lieblingsmotive. Dies wären Städte und Länder.
So habe ich zum Beispiel auch eine Weltkarte gebaut. Dieses Puzzle hatte glaub ich 3000 Teile.
Ein weiteres hat 1000 Teile und zeigt den berühmten Eifelturm in Paris mit einem Pärchen.

Ich denke, dass ich durch das Bauen von Puzzles mit Ländermotiven meine Reiselust zeigen kann und ein wenig stillen kann.

Mein letztes Puzzle habe ich übrigens vor 1 Woche fertig gebaut. Es trägt den klingenden Titel "London at night". Wer mich kennt, weiß von meinem Fable für UK und London und daher finde ich das Puzzle sehr passend.

Hier ist übrigens das Puzzle.


                                



Jetzt weißt du wieder ein Stückchen mehr von mir. Was denkst du darüber?


Bei meinem nächsten Tagebucheintrag werde ich dir die Frage "Hörbuch, ebook oder Printexemplar?" beantworten.



Schönen Tag und danke liebes Tagebuch! 


Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    Hut ab, ich bin absolut nicht der Puzzle-Typ. Ich brauch schnelle Erfolge. So kleine Puzzles mit den Kindern sind ok ;) Vor einigen Jahren sind mein Mann und ich auf die Idee gekommen uns so ein richtig großes Puzzle zu holen. Es waren glaube ich 2.500 Teile oder 2.000. Jedenfalls viel zu viele. Eine Woche haben wir abends immer daran gesessen und dann war bei beiden die Lust weg. Du warst ja ganz schön geduldig ;) Nee, das ist nicht meins.

    wünsch dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra.

      Danke für dein Kommentar.

      Ich glaub das waren 2500 Teile. Sind auch ganz schön heavy. Wie schon im Bericht erwähnt waren 3000 Teile das meiste was ich gebaut habe.

      Aber danke.:-) Jetzt brauche ich wieder ein wenig Abstand. Vielleicht zu Weihnachten oder so.

      Glg. Lisa

      Löschen