Montag, 15. Juni 2015

Treffen mit tintenklecks98



Hallo liebe Leser!

Dies ist wie ihr seht kein normaler Blogpost, denn ich möchte euch auch so am Laufenden halten.

Am 10. Juni traf ich Kim, die sich unter dem Nickname tintenklecks98 auf lovelybooks rumtreibt, zum 1. Mal.

Nun werdet ihr wahrscheinlich wissen, warum ich diesen Post mache.

Aufmerksam auf sie bin ich durch ihre Rezension von der Autobiografie von One Direction geworden. Aus dieser lovelybooks Freundschaft ist eine echte Email Freundschaft entstanden.

Seit meiner Rezension über die Autobiografie zählt sie als meine „Bloggerpartnerin“, denn sie hilft mir die englischen Rezensionen auch sinngemäß und ohne grammatikalische Fehlern zu schreiben und online zu stellen.

Daher war es für mich ein riesiger Wunsch sie einmal persönlich zu treffen und zu überraschen.


Wo soll ich sie getroffen haben?


Was passt besser zu Kim und zu mir, als das One Direction Konzert in Wien auf ihrer großen „On the road again tour“ 2015. 
Es war mir eine riesige Freude sie in Wien zu begrüßen und wir hatten echt viel Spaß zusammen.

So sieht man, dass Musik -insbesondere One Direction- verbindet und so Freundschaften entstehen.

Daher ein riesen großes Dankeschön an Louis, Liam, Harry und Niall. Ihr wart einfach genial. Danke.

An Kim gehen noch die letzten Worte: Danke, dass du hergekommen bist und mir eine große Hilfe aber auch so eine große Stütze bist. Danke. 




Dear readers of my blog!

This isn’t a normal blogpost, because I want, that you are up to date whatever happens.

On June the 10th I met Kim, who is on lovelybooks with the nickname “Tintenklecks98” for the first time.

Perhaps you know why I make this blogpost.

I got attention, when she wrote a review about the autobiography of One Direction.

I write a lot of emails with her since October 2014.
Since my review also about the autobiography she is my “Blogpartner”, because she helps me with the English reviews concerning the analogism and the grammar and then I put it online.


Where should I have met her?


What fits to Kim and me, there is only one thing: The One Direction concert in Vienna on their big “On the road again” Tour 2015. 


It made fun to welcome her in Vienna and we had fun.

So you see, that music especially - One Direction -can connect everyone and so there are lots of friendships.

Therefore a massive thank you to Louis, Liam, Harry and Niall. You guys were amazing. Thank you for the big show.

The last words go to Kim: Thank you that you came to Vienna and that you are a big help for me and that you are so supportive and so on. Thank you my friend.



Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    ja, lesen verbindet ;-)
    Ein schöner Beitrag!

    Was hat dich eigentlich dazu motiviert, all deine Beiträge auch auf englisch zu posten?
    Das ist ja doch einiges mehr an Arbeit ;-)

    Herzliche Grüße,
    Agnes

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Agnes!

    Dieser Post bedeutet mir sehr viel und dieser Tag war einfach der beste meines Lebens.Daher freue ich mich sehr, dass er dir gefällt.

    Hoffe es folgen noch mehr Kommentare.


    Gute Frage. Als ich 2014 ein Fan von 1D geworden bin und ich mit Kim über die Autobiografie diskutiert habe, habe ich sie mir bestellt und auch gelesen. Da das Buch ja auf Englisch ist, dachte ich mir: Das wär doch eigentlich eine gute Idee, falls das jemand bestimmtes mal lesen sollte, soll er dies auch in der Sprache lesen, die derjenige versteht. Dann braucht man nicht zu teilweise ungenauen Übersetzer zurückgreifen.

    Das hat mich dann eigentlich so fasziniert, dass ich gesagt habe: Komm die Rezensionen und die wichtigsten Beiträge posten wir doch gleich mal auf Englisch.
    Ich hatte recht, seit ich auch auf Englisch poste, habe ich Klicks aus den USA, Ungarn, Ukraine und manchmal auch Großbritannien.

    Also trage ich auch zu meiner Bildung bei. Schlag zwei Fliegen mit einem Schlag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      wow, das ging ja schnell mit deiner Antwort, vielen Dank!
      Wow, Klicks aus den englischsprachigen Ländern sind natürlich auch toll! :-)
      Und du hast eine schöne Motivation fürs Schreiben - und natürlich Übung!

      Herzliche Grüße!
      Agnes

      Löschen
  3. Jaa ein Blogpost über das Konzert :)
    Freut mich wirklich, dass es dir gefallen hat und du dann gleich jemanden getroffen hast.

    Das Konzert war wirklich toll :)

    Liebe Grüße
    www.lauraimrolli.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es toll wie auch Musik und Bücher euch Jugendliche verbinden. Habe als Jugendliche auch unendlich viel gelesen und mir dadurch Welten im Kopf erschaffen, die mir niemand mehr nehmen konnte. Leider fehlt im sogenannten Erwachsenalltag oft die Zeit zu lesen. Mit der Musik klappt es noch besser, ich fahre jeden Tag ca. 2 Stunden zur Arbeit und zurück, in dieser Zeit habe ich meine Kopfhörer auf und genieße die Musik und relaxe schön. Auch "the Story of my life" von one direction ist dabei, Ich wünsche euch viel Spaß im Leben, dass ihr richtig gute Freundschaften findet und dass ihr jeden Tag abends sagen könnt: "Dass war ein guter Tag, auch wenn was falsch lief, ich habe dass Beste daraus gemacht." lg Susanne

    AntwortenLöschen